Malediven

Geben Sie hier ihren Reisezeitraum ein. Nachdem Sie die Angebote aktualisieren, werden die aufgelisteten Hotels anhand Ihrer Suchkriterien aktualisiert.

155 Hotels Malediven mit Zimmerservice

Beliebtheit Beliebtheit & Verfügbarkeit Preis
Die beliebtesten Hotels werden zuerst angezeigt
Die günstigsten Hotels werden zuerst angezeigt
Die beliebtesten, buchbaren Hotels werden zuerst angezeigt
sortieren nach

ROBINSON Club Maldives
5.8
Sonnen
99% Weiterempfehlung
Gäste loben: Größe des Badezimmers, freundliches Personal, leckeres Essen
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Preis pro Person
ab CHF 208,-
€ 171.10
Pauschalreise z.B.
4 Tage
Vollpension
Preis pro Person
ab CHF 1'971,-
€ 1'614,-

Diamonds Athuruga Beach & Water Villas
5.7
Sonnen
100% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal
Eigene Anreise z.B.
1 Tag

Preis pro Person
ab CHF 756,-
€ 619,-
Pauschalreise z.B.
4 Tage
All Inclusive
Preis pro Person
ab CHF 1'713,-
€ 1'403,-

Hotel Kuramathi Island Resort
5.7
Sonnen
99% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Strand, allgemeine Sauberkeit
Pauschalreise z.B.
ab Berlin Tegel
20.06.14 bis 25.06.14
5 Tage Vollpension
2 Erwachsene
Preis pro Person
ab CHF 1'344,-
€ 1'101,-

Veligandu Island Resort & Spa
5.7
Sonnen
95% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, Größe der Zimmer, gute Zimmerausstattung
Pauschalreise z.B.
ab München
02.06.14 bis 09.06.14
7 Tage Vollpension
2 Erwachsene
Preis pro Person
ab CHF 1'948,-
€ 1'595,-

Diamonds Thudufushi Beach & Water Villas
5.7
Sonnen
95% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, allgemeine Sauberkeit, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe
Eigene Anreise z.B.
1 Tag

Preis pro Person
ab CHF 898,-
€ 736,-
Pauschalreise z.B.
4 Tage
All Inclusive
Preis pro Person
ab CHF 1'713,-
€ 1'403,-

Komandoo Maldives Island Resort
5.7
Sonnen
98% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Strand, Größe des Badezimmers
Pauschalreise z.B.
ab München
02.06.14 bis 09.06.14
7 Tage Halbpension
2 Erwachsene
Preis pro Person
ab CHF 1'769,-
€ 1'449,-

Hotel Reethi Beach Resort
5.6
Sonnen
95% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Doppelzimmer
Preis pro Person
ab CHF 412,-
€ 338,-
Pauschalreise z.B.
4 Tage
Bed and Breakfast
Preis pro Person
ab CHF 1'212,-
€ 993,-

Kuredu Island Resort & Spa
5.6
Sonnen
94% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Strand, Sauberkeit im Restaurant
Pauschalreise z.B.
ab München
03.06.14 bis 10.06.14
7 Tage Halbpension
2 Erwachsene
Preis pro Person
ab CHF 1'659,-
€ 1'359,-

Vilamendhoo Island Resort & Spa
5.6
Sonnen
96% Weiterempfehlung
Gäste loben: Sauberkeit im Restaurant, Nähe zum Strand, Zustand des Hotels
Pauschalreise z.B.
ab München
02.06.14 bis 09.06.14
7 Tage Vollpension
2 Erwachsene
Preis pro Person
ab CHF 1'811,-
€ 1'483,-

LUX Maldives
5.6
Sonnen
90% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, gute Zimmerausstattung, Größe der Zimmer
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Preis pro Person
ab CHF 432,-
€ 354.01
Pauschalreise z.B.
5 Tage
Bed and Breakfast
Preis pro Person
ab CHF 1'383,-
€ 1'133,-

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10...11 | 12 | 13 | 14 | 15 16 weiter »
Nichts passendes gefunden? Alle meine Eingaben zurücksetzen

Mehr zu Malediven Reiseangebote

Informationen zur Region Malediven

Reiseinformationen Malediven
Die Malediven sind ein südlich von Indien gelegener Inselstaat, der aus mehreren Atollen und insgesamt knapp 1.200 Inseln besteht. 200 dieser Inseln werden von Einheimischen bewohnt und insgesamt 87 von ihnen gelten als reine Touristeninseln. Der Tourismus ist gleichzeitig der Hauptwirtschaftszweig der Malediven.

Einreise Malediven
Bei der Einreise auf die Malediven bedarf es eines Reisepasses, der mindestens 6 Monate über den Reisezeitraum hinaus Gültigkeit besitzt. Die Touristenvisa werden bei Einreise vor Ort ausgestellt und sind für 30 Tage gültig. Für einen längerer Aufenthalt auf den Malediven werden weitere Genehmigungen benötigt. Ausführliche Informationen zu den Einreisebestimmungen auf die Malediven finden sich auf der Website des Auswärtigen Amts.

Zoll Malediven
Bei der Einreise auf die Malediven gelten außerdem besonders strikte Begrenzungen bzw. Verbote hinsichtlich der Mitnahme von Medikamenten und Alkohol. Bei Medikamenten, deren Einnahme zwingend erforderlich ist, sollte in jedem Fall eine englischsprachige Bescheinigung des behandelnden Arztes mitgeführt werden. Die Einfuhr von Alkohol auf den islamischen Inselstaat ist generell untersagt.
Für die Ausreise von den Malediven nach Deutschland gelten die üblichen Reisefreimengen aus Drittländern in die Europäische Union. Detaillierte Informationen zu allen Reisefreimengen sind beim Deutschen Zoll abrufbar.

Verkehr Malediven
Da es mit Ausnahme einiger Straßen auf der Hauptinsel Male keine Straßen und somit auch keinen Straßenverkehr gibt, wird auf den Malediven auch kein Mietwagen benötigt. Außerdem fallen auf dem Inselstaat logischerweise keine Mautgebühren an. Der Verkehr und Transport von Gütern und Personen zwischen den Inseln findet hauptsächlich durch Boote und Wasserflugzeuge statt. Daher wird auf den Malediven in der Regel auch nicht der vorgeschriebene, internationale Führerschein benötigt, da man als Urlauber ohnehin nicht am Steuer eines Straßenfahrzeugs sitzen wird.

Zahlungsmittel in den Malediven
Die Währung der Malediven sind Maledivische Rufiyaa (MVR), in allen touristischen Gebieten werden jedoch auch US-Dollar als gängiges Zahlungsmittel akzeptiert. Vereinzelt ist sogar die Zahlung in Euro möglich, außerdem werden Reiseschecks und gängige Kreditkarten wie VISA oder MasterCard angenommen. Zum Zahlen von Trinkgeld empfiehlt es sich, ausreichend kleine Dollar-Scheine mit sich zu führen, um Kofferträgern, Gärtnern oder dem Roomboy das Trinkgeld passend aushändigen zu können.

Tiere und Krankheiten in den Malediven
Gefährliche Tiere findet man auf den Malediven in der Regel nur unter Wasser vor. Sehr selten schwimmen Haie in Inselnähe, die aber scheu und Menschen gegenüber friedlich sind. Wesentlich gefährlicher ist der Steinfisch, ein als Stein getarnter Fisch, der sich in flachen Gewässern oder Riffen aufhält und einen sehr giftigen Stachel auf dem Rücken hat. Das Gift des Steinfisches kann unbehandelt tödlich sein. Außerdem kann man auf den Malediven unter Wasser auf Drückerfische treffen, die ihr Brutgebiet mit starken Bissen verteidigen. Auch Feuerfische oder Stachelrochen leben teilweise in Nähe der Inseln – grundsätzlich gilt, dass man die Lebewesen unter Wasser auf den Malediven nicht anfassen sollte.

Besondere Impfvorschriften bei der Einreise auf die Malediven bestehen nicht. Es empfiehlt sich jedoch, die üblichen Standardimpfungen sowie Typhus und Hepatitis A/B vor einer Reise ggf. aufzufrischen. Außerdem wird eine Reiserückholversicherung empfohlen, da die medizinische Versorgung im Krankheitsfall deutlich schlechter ist, als beispielsweise in Deutschland. Neben Vergiftungen und Verletzungen durch Meerestiere besteht auf den Malediven noch die Gefahr einer Infektion mit dem durch Mücken übertragenen Dengue-Fieber und Chikungunyafieber. Beide Viruserkrankungen können schwere Verläufe haben und lediglich mit symptomlindernden Medikamenten wie Paracetamol und Flüssigkeitszufuhr behandelt werden. In keinem Fall sollte Aspirin eingenommen werden, da es die Blutgerinnung hemmt und beide Vireninfektionen innere Blutungen nach sich ziehen können. Dem Dengue-Fieber sowie dem Chikungunyafieber kann auf den Malediven nur durch das Verhindern von Mückenstichen mit Hilfe von Kleidung und Fliegengitter vorgebeugt werden. Nach einmaliger Infektion mit dem Chikungunyafieber besteht beim Menschen eine lebenslange Immunität. Eine Immunität bildet sich beim Dengue-Fieber ebenfalls, jedoch besitzt die Krankheit vier verschiedene Subtypen, sodass sich die Immunität auch nur auf den jeweiligen Subtypen beschränkt. Die zweite Erkrankung verläuft häufig schlimmer als die erste. Weiteres Informationsmaterial zum Dengue-Fieber stellt das Auswärtige Amt zur Verfügung: www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/333304/publicationFile/169191/DenguefieberMerkblatt.pdf

Betäubungsmittel und Alkohol auf den Malediven
Auf den Malediven gilt ein striktes Verbot für sämtliche Rauschgifte wie Cannabis sowie viele Betäubungsmittel. Arzneimittel, die in die Malediven eingeführt werden sollen, benötigen eine englischsprachige Bescheinigung des behandelnden Arztes. Alkohol ist auf den Malediven grundsätzlich verboten – sowohl die Einfuhr, als auch der Verzehr und Ausschank sind auf der Hauptinsel Male verboten. Auf den Touristeninseln hingegen ist es den Hotels gestattet, Alkohol an Hotelgäste auszuschenken. Die Einfuhr ist jedoch generell verboten.

Feste und Feiertage Malediven

  • Freitag ist ein Feiertag, vergleichbar mit unserem Sonntag
  • 25.01. – Huravee Tag – in Gedenken an den Niederschlag der Besetzung durch Indien 1752.
  • 26.7. – Unabhängigkeitstag – Musik, Feuerwerk, Paraden und Umzüge in Gedenken an die Unabhängigkeit von Großbritannien 1965.
  • 03.11. – Nationalfeiertag – Tag des Sieges über die Portugiesen 1573
  • 11.11. – Tag der Republik

Außerdem werden auf den Malediven alle bedeutenden islamischen Feiertage wie Opferfest, Ashura, Mewlid, Ramadan und das Zuckerfest entsprechend zelebriert. Grundsätzlich spielt der Islam als Staatsreligion eine sehr bedeutende Rolle für die Einheimischen. Fünf mal am Tag wird gebetet, sodass zu diesen Zeiten auch viele Geschäfte für ca. 15 Minuten schließen.

Freizügigkeit Malediven
Auf den Malediven herrscht keine Religionsfreiheit. Neben dem Islam wird die Ausübung anderer Religionen nicht geduldet. Rede- und Meinungsfreiheit sind ebenfalls eingeschränkt. Bedingt durch den Islam sind neben Alkohol auch pornografisches Material wie Zeitschriften streng verboten. Schultern und Knie sollten auf von Einheimischen bewohnten Inseln durch Kleidung bedeckt sein – vor allem bei Betreten einer Moschee. Nacktbaden ist auf den gesamten Malediven verboten, auch „oben ohne“ Baden ist untersagt und zieht eine Bestrafung nach sich. Homosexualität ist auf den Malediven verboten und wird strafrechtlich verfolgt.

Zeitverschiebung Malediven Deutschland
Die Zeitzone der Malediven (MVT) liegt 4 Stunden vor unserer Winterzeit bzw. 3 Stunden vor unserer Sommerzeit. Eine Zeitumstellung findet auf den Malediven nicht statt.

Steckdosen Malediven
Steckdosen auf den Malediven sind in der Regel dreipolige, englische Steckdosen – bedingt durch die Zugehörigkeit zu Großbritannien bis ins Jahr 1965. Die Netzspannung beträgt 220-240 Volt, sodass in den meisten Fällen ein einfacher Reiseadapter genügt.
Letzte Version bearbeitet von HolidayCheck Reiseinfos
Für Malediven existiert leider noch kein Beitrag. Stellen Sie alle Infos, die Sie zu dieser Region haben für andere Urlauber zusammen und spielen Sie den Reiseführer!
Für Malediven existiert leider noch kein Beitrag. Stellen Sie alle Infos, die Sie zu dieser Region haben für andere Urlauber zusammen und spielen Sie den Reiseführer!
Für Malediven existiert leider noch kein Beitrag. Stellen Sie alle Infos, die Sie zu dieser Region haben für andere Urlauber zusammen und spielen Sie den Reiseführer!

Hotelbewertungen zu Malediven

Schöner Schnorchelurlaub auf den MaledivenHotel weiterempfohlen
Hotel Adaaran Club Rannalhi in Süd-Malé-Atoll, Malediven
5.9
Sonnen
Sehr schönes Hotel , individuelle Zimmer, schöne kleine Badebuchten, kein Massentourismus, Klasse Schnorchelmöglichkeiten, gute Riffe mit vielen Fischen , auch mit Haien u. Schildkröten. Hotelbewertung weiterlesen
im März 14
,
Volker, Alter 66-70, Paar
36 mal gelesen

Traumhaft - wir kommen wieder auf die Malediven!Hotel weiterempfohlenHotelbilder vorhanden
Biyadhoo Island Resort in Süd-Malé-Atoll, Malediven
4.5
Sonnen
Das Resort Biyadhoo ist vor allem auf der Westseite (am besten vorher via E-Mail dort ein Zimmer im Erdgeschoss erfragen) mit einem unglaublich schönen Strand gesegnet - absolut top! Die Zimmer befinden sich in 6 Blöcken auf je 2 Etagen. Der Weg zum Strand ist auf der Westseite sehr kurz (ca. 20 Meter). Das Zimmer war sauber, der Roomboy freundlich und fleißig. Die Ausstattung des Zimmers entspricht eben den 2,5 Sternen, den Zustand kann man als ausreichend bezeichnen - alles etwas in die ... Hotelbewertung weiterlesen
im April 14
,
Dietmar, Alter 46-50, Paar
232 mal gelesen - 100% hilfreich

Meer wie ein AquariumHotel weiterempfohlen
Gangehi Island Resort in Ari Atoll, Malediven
5.0
Sonnen
Wir hatten die billigste Zimmerkategorie gebucht, das war vlt. nicht so gut. Unser Zimmer war groß mit sagenhaften Abstellmöglichkeiten und auch das Bad war in Ordnung. Unsere Freunde wohnten jedoch -für den gleichen Preis -in einem sehr kleinen und noch dazu dunklen Zimmer (das Preis-Leistungsverhältnis in den Malediven ist ziemlich aus dem Gleichgewicht). Sehr schön natürlich das Hausriff. Auf der Insel ist eine Biologin, die jeden Mittag Schnorcheltouren anbietet. Aber das Beste war ein ... Hotelbewertung weiterlesen
im März 14
,
Rita, Alter 56-60, Paar
Nachweis erbracht
Bewerter ist Kunde bei HolidayCheck / hat einen Hotelaufenthalt nachgewiesen
42 mal gelesen

Eine wunderschöne Insel zum EntspannenHotel weiterempfohlenHotelbilder vorhanden
Adaaran Select Meedhupparu Island Resort in Raa Atoll, Malediven
4.9
Sonnen
Wir haben zwei herrliche Wochen auf Meedhupparu verbracht und können die Insel insgesamt weiterempfehlen. Es war unser dritter Aufenthalt auf den Malediven nach Reethi Beach und Sun Island. Aus Dubai kommend landeten wir auf Male um 08.30 Uhr und waren verärgert, dass unser Wasserflugzeug erst um 12.35 starten sollte, wodurch ein halber Tag vergeudet war. Dies war miserabel koordiniert, was nach meiner Recherche nicht das Hotel zu verantworten hat. Angeblich organisiert eine Agentur der Wa... Hotelbewertung weiterlesen
im April 14
,
Felix&Calli, Alter 41-45, Paar
93 mal gelesen

Paradiesisches EmbuduHotel weiterempfohlenHotelbilder vorhanden
Hotel Embudu Village in Süd-Malé-Atoll, Malediven
5.3
Sonnen
Embudu Village ist eine sehr schöne kleine Insel mit einem atemberaubend, schönen Hausriff. Die Insel verfügt hauptsächlich über Bungalows. Desweiteren gibt es auf der Insel die sogenannten Economy (Standart) Zimmer sowie die Wasserbungalows. Ich habe AI gebucht und würde das jederzeit wieder machen und auch empfehlen. WiFi ist vorhanden. Ist aber überteuert und wurde auch nicht genutzt. TV auf dem Zimmer gibt es auch nicht. Ich habe es allerdings auch nicht vermisst. Wenn man sich informier... Hotelbewertung weiterlesen
im April 14
,
Tobias, Alter 31-35, Allein/Single
260 mal gelesen - 100% hilfreich