Hotel Sandals Royal Bahamian Resort & SpaHotel Sandals Royal Bahamian Resort & Spa

West Bay Street

Hotelbewertungen Hotel Sandals Royal Bahamian Resort & Spa Hotel bewerten

Archivierte Bewertung für Hotel Sandals Royal Bahamian Resort & Spa

Exklusivität mit kleinen Hindernissen

Hotel allgemein
6.0
Sonnen
Das Hotel mit seinen ca. 400 Zimmern strahlt bereis bei Ankunft einen Hauch von Exklusivität aus. Vollpension beginnt damit, dass man bereits am Flughafen von Nassau durch Hotelpersonal in einem eigens dafür gebauten Pavillion empfangen wird. Man kümmert sich ums Gepäck und den reibungslosen Transfer. Die gesamte Anlage macht einen sehr sauberen Eindruck, obwohl wegen Hurrican-Schäden erhebliche Baurbeiten an einem Gebäude erforderlich waren, die den Hotelbetrieb jedoch kaum beeinträchtigten. Das Personal war überwiegend freundlich und zuvorkommend, aus unserer Sicht stimmte jedoch das Restaurantkonzept ("Sie werden platziert!") nicht mit dem Gästeaufkommen überein, so dass fast ständig Wartezeiten vor den Mahlzeiten entstanden. 95% der Gäste waren Amerikaner, 4,99 % Engländer und Gäste aus anderen englischsprachigen Ländern, meine Frauund ich waren die einzigen deutschen Gäste. Der Altersdurchschnitt lag nach meiner Einschätzung etwa bei 50 Jahren. Das er nicht höher war, lag daran, dass einige jüngere amerikanische Paare (Honeymoon) unter den Gästen waren und es sich um eine "kinderfreie" Anlage handelt. Soweit ich das einschätzen kann, ist die gesamte Anlage barrierefrei und damit auch für Menschen mit Handycap - auch Rollstuhlfahrer - durchaus geeignet. Man sollte mindestens mittelklassisch englisch sprechen können, außer der Reiseleiterin von TUI, die nur einmal im Hotel zu sehen war, spricht niemand deutsch.
Lage & Umgebung
6.0
Sonnen
Das Resort liegt am Cabel Beach an der Nordküste der Hauptstadtinsel New Providence direkt am Strand. Vorgelagert ist eine zum Hotel gehörende kleine Insel (Sandals Cave), die man stündlich mit der hoteleigenen Fähre erreicht. Die Transferzeit vom/zum Flughafen beträgt nur 15 Minuten. In die Hauptstadt Nassau gelangt man mit öffentlichen Bussen (Linie 10 hält direkt vorm Hotel und sonst überall auf Handzeichen) für 1,25 Bahama-Dollar ebenfalls in einer Viertelstunde.
Service
6.0
Sonnen
Das Personal erwies sich als freundlich und zuvorkommend, man fühlte sich als Gast. Die Zimmerreinigung war nicht zu beanstanden. Alles war zu jeder Zeit sauber, aufgeräumt und geordnet, das traf auch für alle öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten, inklusive Sanitärraume, zu, was wir besonders angenehm fanden. Das Personal spricht nur englisch, man sollte zumindest über Grundkenntnisse verfügen. Auf Anfrage kümmert man sich an der Rezeption sofort und führt eine Lösung des Problems herbei.
Gastronomie
5.0
Sonnen
Es gibt im Hotel das sogenannte All-Inklusiv-TOP-Angebot, was seinen Namen auch wirklich verdient. In 7 Restaurants und an 7 Bars lassen die Qualität und die Quantität der Speisen und Getränke nichts zu wünschen übrig. In allen Restaurants sind Sauberkeit und Hygiene beanstandungsfrei gewährleistet. Wer hier nichts findet, ist selber schuld, denn es gibt Spezialitätenrestaurants (japanisch, italienisch usw.). Allerdings gibt es ein Problem, weshalb ich hier auch in der Bewertung nicht zur Höchstnote greife. Mal wird das Speisenangebot in Buffetform, mal a' la carte angeboten. Das a'la carte-Angebot wird immer dann vorgehalten, wenn eins der Restaurants an dem Abend geschlossen bleibt. Durch den erhöhten Andrang und das Zeit in Anspruch nehmende Servieren entstehen dann häufig Wartezeiten von bis zu dreißig Minuten, bis man endlich einen Tisch zugewiesen bekommt ("Sie werden plaziert!" - das kenne noch aus alten DDR-Zeiten, vielleicht waren wir deshalb "not amused"). Trinkgelder sind kein Thema, da es dem Personal offensichtlich untersagt ist, es entgegen zu nehmen (sehr gut). Für uns als "exotische" Deutsche war es natürlich gewöhnungsbedürftig, mit anschauen zu müssen, was Amerikaner unter Tisch- und Esskultur verstehen und vor allem leben.
Sport, Pool & Unterhaltung
6.0
Sonnen
Es gab ausreichend Möglichkeiten, sich neben dem Sonnenbad auch körperlich zu betätigen. Ein umfangreiches Sportangebot am Beach und ein provisorisch hergerichtetes Fitness-Center im Windsor-Gebäude (das eigentliche Fitness-Center befindet sich im hurrican-geschädigten Gebäude und konnte deshalb nicht genutzt werden) sorgten dafür, dass man die überaus opulenten Mahlzeiten wieder einigermaßen abtrainieren konnte. Die Abendunterhaltung im "Royal Theater" war eher etwas für an laute Beschallung gewöhnte amerikanische Gäste. Wir haben es vorgezogen, die ruhigeren Zonen des Ressorts aufzusuchen. Es bestehen immer Rückzugsmöglichkeiten.
Zimmer
6.0
Sonnen
Die Zimmer sind hinreichend groß, mit großen bequemen Kingsizebetten, kleiner Sitzgarnitur, Klimaanlage, Telefon, TV, Radio mit Dockingstation, Kaffemaschine, (stets gefüllter) Minibar, Safe und Fön ausgestattet. Die Bäder verfügen über Badewanne mit Duschmöglichkeit und WC. Die Bäder sind teilweise renovierungsbedürftig aber durchaus nutzbar, vor allem auch immer sehr sauber.
Tipps & Empfehlung
Unser Aufenthalt Ende Oktober fiel noch teilweise in die "Regenzeit" (jedes Zimmer verfügt über einen Regenschirm) und es war sehr windig, teilweise stürmisch (einmal wurde sogar der Fährverkehr zur Insel eingestellt). Die Handyerreichbarkeit ist stark eingeschränkt. Übers Festnetz haben wir nicht telefoniert, so dass ich keine Aussage zu den Kosten treffen kann. Rechtzeitiges Erscheinen am Anfang der Restaurantöffnungszeiten verhindert Wartezeiten. Hoher Lichtschutzfaktor (mindestens 30) schützt vor unangenehmen Verbrennungen. Die weitestgehende Barrierefreiheit der Anlage, ermöglicht auch Menschen mit Handycap einen angenehmen Aufenthalt. Die Bahamer sind freundliche, offene Landsleute, man sollte ebenso auf sie zugehen.
Hinweis zur Hotelbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht

Bilder und Videos zu dieser Bewertung

Bild des Benutzers Potsdam
von Christian2011-10-014.8333333333333
Alter 51-55


Registriert seit 29.02.08
Fragen an Christian?
Gesamtbewertung
5.8 von 6
Weiterempfehlung
Preis/Leistungsverhältnis
eher gut
Bewertetes Zimmer:
Doppelzimmer
Zimmerkategorie:
Deluxe
Mit Ausblick:
zum Meer/See
Hotelsterne waren berechtigt:
Ja
Entsprach Reisekatalog:
Ja
Aus:
Deutschland
Reisezeit:
im Oktober 11
Verreist als:
Paar
Kinder:
keine
Dauer:
1 Woche
Reiseart:
Badeurlaub
Reiseveranstalter:
TUI
Aufrufe:
3058
Hilfreich:
0 von 0 Lesern (0%)

Werbung