Kreta/Flughafen Heraklion - Schiffshafen Entfernung?


Bild des Benutzers magic2life
Dabei seit: 27.09.05
Beiträge: 150
Kreta/Flughafen Heraklion - Schiffshafen Entfernung?
11.10.2005 13:51:37
Hallo,
wie weit ist der Schiffshafen vom Flughafen Heraklion entfernt?
Was kostet ca. ein Taxi dorthin?
Danke im vorraus für die Info.


Bild des Benutzers Kalostaxidi
Dabei seit: 09.10.05
Beiträge: 101
Kreta/Flughafen Heraklion - Schiffshafen Entfernung?
14.10.2005 09:12:23
Der Flughafen liegt ca. 8-10 kilometer vom Hafen entfernt.

Taxigebühren sind am Flughafen angeschlagen, können aber frei ausgehandelt werden.
Zum Vergleich: Eine Taxifahrt von 80 Kilometern kostet ca. 40 Euro.
Mehr als 10 Euro würde ich daher nicht dafür bezahlen.

So viel ich weiß fahren aber auch Linienbusse von Heraklion-Flughafen zum Hafen.
Reisesüchtig

Bild des Benutzers sbkdidi
Dabei seit: 10.10.05
Beiträge: 1
Kreta/Flughafen Heraklion - Schiffshafen Entfernung?
23.10.2005 17:36:17
Wollen im Mai/Juni mit Reisebüro nach Kreta.
1 Woche Rundreise, eine Woche Badeurlaub.
Gibt es hierfür spezielle Tips oder Empfehlungen zu Reiseveranstaltern und Hotels?

Bild des Benutzers mabysc
Dabei seit: 06.02.05
Beiträge: 4649
Kreta/Flughafen Heraklion - Schiffshafen Entfernung?
23.10.2005 17:50:58
Hallöchen, was meinst Du mit Rundreise ? Eine Woche mit einer Reisegruppe per Bus über Kreta ? Ich kann dazu nur sagen, daß sich Kreta hervoragend auf eigene Faust erkunden läßt. Ihr könntet eine Woche ein Hotel in z.B. Rethymnon) buchen und eine Woche z.B. nach Aghios Nikolaos. Von dort aus könnt Ihr jeweils alles "abgrasen" Viele Grüße Marcus
Dank "gockel", können selbst die Dümmsten so tun, als ob sie alles wissen

Dabei seit: 02.07.05
Beiträge: 66
Kreta/Flughafen Heraklion - Schiffshafen Entfernung?
23.10.2005 18:06:11
schaut mal bei Attika rein .. ist ein spezieller Griechenlandreiseveranstalter. Gibt aber sicher auch einige andere die dies anbieten.
Oder wägt ab .. ob ihr nicht lieber 14 Tage "Badeferien" macht und einen Mietwagen nehmt, denn Rundreisen ... bedeutet (falls ihr Busse meint) organiert ja .. aber ihr bekommt feste Pläne aufgedrückt und seit selbst vollkommen unflexibel.
Grade Kreta hat ein gut ausgebautes Straßennetz.
Sucht Euch doch einfach ein schönes preiswertes 3 Sterne Hotel - möglichst in der Mitte - z.B. in Bali - und gönnt Euch einen Mietwagen - ÜBernachtung Frühstück rate ich Euch, denn das Essen in Kretas Tavernen ist lecker und in den urigen Dörfern auch noch preiswerter und hausgemachter ... als HP im Hotel. Wenn Euer Trip mal etwas länger dauert und es zu schade ist zurückzufahren zu eurem Pauschal-gebuchtem Hotel .... dann nutzt eine der vielen preiswerten Übernachtungsmöglichkeitne in den oft sehr gastfreundlichen kleinen Hotels und Pensionen Kretas, wir waren diesen Sommer (Hochsaison) auf Kreta, haben uns finanziell auch nicht verausgabt trotz Zwischenübernachtung die wir uns individuell suchten (bei Paleokastro im Marina Village um Kretas Osten auch kennenzulernen) Wir haben ganz Kreta gesehn, in 14 Tagen ... naja ein paar Dinge fehlen vielleicht noch aber ich denke 80 % der schönsten Flecken sahen wir :) .... Ich weiss nicht ob ich Euren Geschmack treffe ... aber Kreta selbst zu erleben ... ist wundervoll - pauschal buchen ... Mietwagen dazu und vor Ort vielleicht eine irgendwo Zwischenübernachtungen - keine Angst! trotz Hochsaison bekommt man überall Zimmer - wissen das aus eigener Erfahrung! Und oft auch preiswert 50 Euro hatten wir z.B. mit Frühstück für 2 Personen zu zahlen insgesamt in einem Hotel mit Pool und Klimaanlage etc :) Es gibt auch preiswerteres in Pensionen !

Wenn ihr Tipps für Kreta braucht ... ich helfe gern weiter .. wir waren im April 2002 1 Woche dort und fuhren 1600 km - sahen viel und jetzt im August 2005 in 14 Tagen 2800 km ---- sahen noch mehr ... WAHNSINNN diese Insel - einfach wundervoll!

Ein guter Reiseführer ist wichtig - z.b. von Reise know How pder dem Michael Müller Verlag! (darin auch viele Pension und Hoteltipps mit Preisangaben, fundierte Infos zu den Sehenswürdigkeiten, verschlafenen Dörfern und schönsten Orten!)

Ich bekomme nur das Grausen .. wenn ich an die vollen Busse denke .. die Leute überall nur umhergehetzt werden, viele zu wenig Zeit, wenns drauf ankommt .. Traurig !! deshalb rate ich Euch, Euch das zu ersparen .... denn sowas ist nie so schön und entspannt wie es auf eigene Faust zu tun ... :) zumal Kreta keine bedenkliche Kriminalitätsrate hat :)

Oder erwägt eine Mietwagenrundreise! ... sowas gibts bestimmt bei TUI, Jahnreisen, Attika ... alltours .. etc.
Liebe Grüße!
Anja

Dabei seit: 02.07.05
Beiträge: 66
Kreta/Flughafen Heraklion - Schiffshafen Entfernung?
23.10.2005 18:15:51
Hallo Marcus :) .. nur kurz, denn der Tread ist ja nicht unserer :) .... du hast männlich sachlich kurz ausgedrückt, was ich weiblich bildlich üppig ausgeschmückt habe ... und viele mehr Wörterchens dafür brauchte .... Liebe Grüße! Deine anja

Bild des Benutzers stephiG
Dabei seit: 28.04.14
Beiträge: 2
Kreta/Flughafen Heraklion - Schiffshafen Entfernung?
28.04.2014 20:53:35
Hallo,

hat jemand eine gute Hotel Empfehlung am Hafen? wir kommen erst abends an und brauchen nur eine Übernachtung um am nächsten Morgen direct mit der Fähre weiter zu fahren.

Vielen Dank,
STephi


Administrator
Bild des Benutzers Günter/HolidayCheck
Dabei seit: 12.08.04
Beiträge: 5445
Zielexperte/in für:
Fuerteventura
Kreta/Flughafen Heraklion - Schiffshafen Entfernung?
29.04.2014 09:43:06
@athenelori.

Ich werf zum Thema .."trotz Hochsaison überall freie Zimmer" nun doch was dazu  in den Ring:
Was in den letzten Jahren gegolten hat, läuft sicher in diesem Jahr etwas anders. Kreta ist auf dem besten Weg dazu, ein touristisches  Rekordjahr aufzubauen -- es werden in diesem Jahr sehr viel mehr Touristen da sein.
Grund: Viele Hotels haben auf AI umgestellt und das suchen viele Urlauber inzwischen, auch in Griechenland. 350 AI Hotels alleine auf Kreta--im letzten Jahr waren es noch deutlich weniger
Zudem befinden sich unter den Unterkünften die frei sind mit Sicherheit auch einige sehr üble Buden. Nicht alles ist Gold was glänzt-- auch nicht auf Kreta - und ein Wunderland ist die Insel sicher nicht.Hotelbewertungen vorher lesen empfiehlt sich.
Kreta ist ne tolle Insel, aber so ein wenig Vorplanung und ggf Info über verschiedene Unterkünfte ist nicht verkehrt. Das gilt auch für die Tavernen und deren Preise (auch Qualität), denn Steuern und Kosten für Energie undLebensmittel sind sehr stark, teilweise drastisch gestiegen--das spüren die Touristen in diesem Jahr stärker als zuvor.Es wird nämlich "billiger", im Sinne von weniger Qualität eingekauft.
Geändert von Günter/HolidayCheck am 29.04.2014 09:46:08
Manager Marketing, Community & Sales

Weitere Foren:

Kos, Rhodos, Sonstige griechische Inseln