Bayern
Reisen ist möglich – Einreise: 3G
Übersicht
Klima

Klima in Bayern

Bayern gehört mit einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 13 Grad Celsius zu den kühleren Regionen in Deutschland. Für den Wintersport und die Schneesicherheit ist das natürlich eine gute Nachricht für Dich: Im Sommer ist es an den Badeseen warm genug, damit Du darin baden kannst – im Winter aber wiederum so kalt, dass Du Dich ums Skifahren und die schönen Rodelabfahrten in weiten Teilen Bayerns keine Gedanken machen musst. Die Region Voralpenland ist durch Ausläufer der Alpen und durch deren unmittelbare Nähe geprägt. Innerhalb dieser Region nimmt die aufgrund ihrer geringen Grösse nicht extra ausgewiesene Bodenseeregion mit ihrem milden Klima eine Sonderstellung ein. 

Jan
-9°
Feb
-9°
Mär
-7°
Apr
-5°
Mai
Jun
3°
Jul
5°
Aug
5°
Sep
3°
Okt
Nov
-5°
Dez
-7°
Temperatur
Wassertemperatur

Beste Reisezeit

BadeurlaubJuni – September
SkiurlaubDezember – März
StädtereiseApril – Oktober
AktivurlaubGanzjährig

Die beste Reisezeit ist aufgrund der wärmeren Temperaturen von Mai bis September. Mit 8 Stunden pro Tag ist der Juli der sonnenreichste Monat im Bundesland Bayern. Auch die Wassertemperaturen sind im Juli mit 19 Grad Celsius am wärmsten. Für WintersportlerInnen eignet sich die Winterzeit von Dezember bis Februar. Im Dezember scheint die Sonne am kürzesten.  

Für BadeurlauberInnen ist die Zeit zwischen Juni und August ideal. In dieser Zeit sind die bayerischen Seen mit maximal 19 Grad Celsius am wärmsten.  Die durchschnittliche Höchsttemperatur ist mit 23 Grad Celsius im Juli am höchsten – es kann allerdings in Hitzephasen auch schon einmal an einigen Tagen dauerhaft über 35 Grad Celsius warm werden. Der bayerische Hitzerekord liegt bei 40,3 Grad Celsius, gemessen in Kitzingen am 5. Juli 2015. Die bayerischen Seen bieten in dieser Zeit die besten Möglichkeiten für viele verschiedene Wassersportarten oder zum Baden, für Wandertouren oder Mountainbiken eignet sich die herrliche Bergwelt im Grunde zu jeder Jahreszeit.   

Für Wintersport ist die Zeit zwischen Dezember und März in Bayern die beste Reisezeit. Die offizielle Skisaison in Bayern beginnt Anfang Dezember.Einige Skigebiete in Bayern sind schneesicher und somit eine sichere Bank für alle, die sich auf einen tollen Skiwinter freuen. Neben dem Gletscher-Skigebiet auf der Zugspitze mit einer Höhenlage von rund 2.000 bis 2.700 Meter gelten die folgenden drei Skigebiete ebenfalls als relativ schneesicher: Fellhorn/Kanzelwand, Oberallgäu. Nebelhorn, Oberallgäu. Riedbergerhorn/Grasgehren, Allgäu.  

HolidayCheck Tipp: Wer mit der ganzen Familie in den Schnee reisen möchte und dort Skifahren, aber auch wandern oder rodeln möchte, sollte über eine Winterreise in den Bayerischen Wald nachdenken: Er ist für seinen Schneereichtum bekannt: Vor allem in den mittleren und höheren Lagen ab 700 Meter liegt bis zu 180 Tage im Jahr Schnee und teilweise werden Schneedecken bis zu 250 Zentimeter Dicke gemessen. In den Tälern fällt dagegen weniger Schnee und es ist milder. 

Garmisch-Partenkirchen
Deutschland
Bodenmais
Deutschland
Bad Füssing
Deutschland
Füssen
Deutschland
Regensburg
Deutschland
Oberstdorf
Deutschland
Bamberg
Deutschland
Turm am Wasser, Lindau, Bodensee
Lindau
Deutschland
Würzburg
Deutschland
München
Deutschland

Finde ein passendes Angebot für Bayern-Deine Ferien