Blick auf den Flughafen München © stock.adobe.com - magicworld
© stock.adobe.com - magicworld

Flughafen Guide

Flughafen München: Alles was Du wissen musst

Mathis GilsbachJournalist

Im geschäftigen Treiben eines Flughafens steigt schon die Vorfreude auf den kommenden Urlaub, aber oft auch der Stress. Damit Du Dich am Flughafen München gut zurechtfindest und entspannt zu Deinem Flieger kommst, haben wir Dir hier alle wichtigen Informationen zusammengestellt.

Anfahrt mit der Bahn © stock.adobe.com -	Zerophoto
Anfahrt mit der Bahn © stock.adobe.com - Zerophoto

Anreise

Der Münchner Flughafen liegt etwa 40 Kilometer außerhalb der Stadt, ist aber sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen.

Mit dem Auto

Der Flughafen München befindet sich etwa 30 Kilometer nordöstlich des Münchner Stadtzentrums. Die Anreise mit dem Auto erfolgt über die A92 oder die B301, bzw. die Staatsstraßen St2084 und St2584.

Um mit dem Navi ans richtige Ziel zu kommen, kannst Du folgendes eingeben.

Für Terminal 1 und 2:
⁠Terminalstraße Mitte, 85445 Oberding

Für das Besucherzentrum:
⁠Nordallee 7, 85356 München-Flughafen

Parkplatz am Flughafen © stock.adobe.com - bluedesign
Parkplatz am Flughafen © stock.adobe.com - bluedesign

Parken

An den Terminalvorfahrten kannst Du kostenlos für fünf Minuten beim Bringen und zehn Minuten beim Abholen halten. Darüber hinaus wird eine Gebühr fällig von 3 Euro je zehn Minuten Halten. Das soll Staus vor den Terminals vermeiden.

Bei einer längeren Parkdauer stehen zwischen den Terminals die Parkhäuser P1, P3, P5, P7, P20 und P26 zur Verfügung. Preisgünstiger sind die Economy Parkplätze in P41, P43, P44, P51 und P90.
Diese sind mit einer Bus- und Bahnverbindung im 10-Minuten-Takt mit den Terminals verbunden. Für das Besucherzentrum kannst Du die Parkplätze P50 und P52 nutzen.

Um Zeit zu sparen und garantiert einen Stellplatz zu bekommen, lohnt es sich, den Parkplatz im Voraus online zu buchen, auf der Seite des Flughafens unter der Kategorie Parken.

Parkplätze mit Lademöglichkeiten für E-Autos findest Du in den Parkhäusern P3 und P20. 

Wenn Du es eilig hast, bietet der Flughafen auch einen Valet-Parkservice an. Dabei übergibst Du Dein Auto gegen Gebühr einfach an das Personal, das das Auto parkt und auf Wunsch auch bei der Rückkehr wieder vorfährt. Der Service kostet je 25 Euro für die Annahme und die Rückgabe des Fahrzeugs. Für Elektroautos bietet der Service ein einmaliges Aufladen an. Buchungen sind online sowie per Telefon möglich (mindestens 30 Minuten vor Eintreffen anrufen). Die Annahmeplätze für das Valet-Parken befinden sich in der Vorfahrt Süd auf Ebene 04.

Neben den Parkhäusern auf dem Flughafengelände, gibt es auch in den umliegenden Gemeinden eine Reihe an Parkmöglichkeiten, meist mit Shuttle-Service zum Flughafen. Beispielsweise bieten Unternehmen wie parken-und-fliegen, Parkservice APM in Schwaig oder Park-Fly & more in Hallbergmoos Stellplätze und einen Transport zum Flughafen an.

S-Bahn München © stock.adobe.com - vlaru
S-Bahn München © stock.adobe.com - vlaru

Mit dem Nah- und Fernverkehr

Die Innenstadt von München ist über die S-Bahn-Linien S1 und S8 im 10-Minuten-Takt mit dem Flughafen verbunden. Eine Fahrt vom Hauptbahnhof dauert etwa 40 Minuten. Dabei fährt die S1 über den Münchner Westen mit Halt in Laim und Neufahrn und die S8 über den Osten mit Halt am Marienplatz und am Ostbahnhof.

Der ÜFEX Flughafenexpress bringt Dich von Regensburg, Landshut, Moosburg und Freising direkt an den Münchner Flughafen. Regionalzüge fahren von Landshut, Regensburg und Passau zum Bahnhof Freising. Von dort geht es mit der MVV Buslinie 635 und dem ÜFEX weiter bis zum Flughafen.

Flixbusse halten vor Terminal 2 an den Haltestellen 21 und 22. Die grünen Reisebusse verbinden den Münchner Flughafen mit Städten wie Garmisch-Partenkirchen, Würzburg, Wien, Prag und weiteren Zielen in Deutschland und Europa.

Lufthansa Express Bus

Fliegst Du mit der Lufthansa oder einer Partnerairline der Star Alliance, kannst Du den Lufthansa Express Bus nutzen. Dazu wählst Du bei der Buchung des Fluges die jeweilige End- oder Anfangsbushaltestelle aus und nutzt Deine Bordkarte auch für den Bus. Der Vorteil ist, dass die Busfahrten auf die Flugzeiten abgestimmt sind und dadurch genug Zeit bleibt zum Umsteigen.

Von München Hauptbahnhof zum Flughafen braucht der Shuttle-Bus 45 Minuten.

Von München Nord (Schwabing) sind es 25 Minuten.

Der Express Bus fährt auch von Nürnberg und Innsbruck.

Alpenpanorama, Flughafen München © Flughafen München
Alpenpanorama, Flughafen München © Flughafen München

Am Flughafen

Übersicht

Der Flughafen München gliedert sich in zwei Terminals, die über das Munich Airport Centre miteinander verbunden sind. Hier befindet sich die S-Bahn-Station sowie einige Haltezonen für Autos, Parkhäuser und Taxistände. Dazu kommt ein großes gastronomisches Angebot, unter anderem mit der hauseigenen Brauerei Airbräu.

Zwischen Terminal 1 und 2 fährt ein kostenloser Shuttlebus. Zwischen 7 und 17 Uhr fährt er im Zehn-Minuten-Takt, zwischen 6 und 7 Uhr sowie zwischen 17 und 23 Uhr im 20-Minuten-Takt.

Terminal 2 besteht aus zwei Gebäuden, dem Terminal W mit den Gates G und H und dem Terminal 2 Satelliten mit den Gates J, K, L und SAT. Den Transfer zwischen beiden Gebäudeteilen besorgt ein unterirdischer Shuttle-Zug – PTS (Personentransportsystem) genannt. Der Shuttle-Zug fährt täglich zwischen 4 und 24 Uhr im Vier-Minuten-Takt. Die Fahrt dauert etwa eine Minute.

Das ältere Terminal 1 bedient Fluggesellschaften wie Air France, British Airways, Condor, easyJet und Eurowings. Terminal 2 wurde gemeinsam mit der Lufthansa geplant und gebaut, daher starten hier hauptsächlich die Partner der Lufthansa Group und der Star Alliance. Eine Auflistung der über 90 Airlines findest Du auf der Website des Münchner Flughafens unter Fliegen & Umsteigen – Airlines.

Sicherheitskontrolle am Flughafen © stock.adobe.com  - Chalabala
Sicherheitskontrolle am Flughafen © stock.adobe.com - Chalabala

Sicherheitskontrolle

Der Flughafen München verfügt über vier Sicherheitskontrollen in Terminal  1 und eine zentrale Kontrolle in Terminal 2. Die Sicherheitskontrollen in Terminal 1 und 2 werden derzeit modernisiert. Dabei werden die bisherigen Röntgengeräte zur Sicherheitskontrolle durch moderne Computertomografie-Scanner ersetzt. 

Sieben CT-Scanner sind schon im Einsatz und beschleunigen die Kontrolle. PassagierInnen können hier elektronische Geräte und Flüssigkeiten im Handgepäck lassen. 

Da noch nicht alle Kontrollpunkte mit CT-Scannern ausgestattet sind, solltest Du dennoch so packen, dass elektronische Geräte und Flüssigkeiten schnell griffbereit sind.

Aktuelle, ungefähre Wartezeiten lassen sich auch über die Website des Flughafens abrufen unter Fliegen & Umsteigen – Abfliegen – Sicherheits & Passkontrolle.

Familie am Check-in © 	stock.adbe.com - Nina Lawrenson/peopleimages.com
Familie am Check-in ©  stock.adbe.com - Nina Lawrenson/peopleimages.com

Reisen mit Kindern

Wickelräume

Es gibt zwei ausgewiesene Wickelräume, einmal vor der Sicherheitskontrolle im Airport Center und nach der Sicherheitskontrolle in Halle C West auf Ebene 04. Zusätzlich gibt es Wickelmöglichkeiten in den rollstuhlgerechten Toiletten.

Spielflächen

Verteilt über Terminal 1 und 2 gibt es sieben Kinderspielflächen, auf denen sich die Kleinen austoben können.

Bevorzugte Kontrolle

Familien mit kleinen Kindern (0–6 Jahre) und Schwangere kommen schneller durch die Sicherheits- und Passkontrolle. In Terminal 1 können sie alle Fast-Track-Spuren nutzen, in Terminal 2 gibt es einen eigenen Familienzugang zur Sicherheitskontrolle. Babynahrung darf übrigens auch ins Handgepäck, die Behälter müssen lediglich bei der Sicherheitskontrolle vorgezeigt werden.

Familien Check-in der Lufthansa

Bei der Lufthansa in Terminal 2 gibt es übrigens einen eigenen Familiencheck-in. Hier kannst Du den Kinderwagen aufgeben, oder bekommst alternativ ein Label, mit dem Du den Wagen bis zum Flieger nutzen kannst. Dort übergibst Du ihn an das Personal und erhältst ihn direkt nach der Landung zurück. In Terminal 1 müssen die Kinderwagen grundsätzlich am Check-in aufgegeben werden. Dafür stehen nach der Sicherheitskontrolle kostenlose Leihbuggys zur Verfügung.

Shuttle Service des VipWing, Flughafen München © Flughafen München - Bernd Ducke
Shuttle Service des VipWing, Flughafen München © Flughafen München - Bernd Ducke

Warten auf den Flug

Eine ganze Reihe an Lounges und Aufenthaltsbereichen sorgen für eine angenehme Wartezeit.

In Terminal 2 gibt es nach der Sicherheitskontrolle auf Ebene 04 und 05 sechs Recreation Areas mit bequemen Liegen, aber auch Arbeitsplätze mit Tischen und USB-Anschlüssen. Der Zugang zu den Recreation Areas ist kostenlos und sie sind täglich 24 Stunden geöffnet.  

Für Abholende in Terminal 2 steht die Bayern Lounge zur Verfügung. Sie befindet sich im öffentlichen Wartebereich, direkt neben dem Ankommer-Ausgang auf Ebene 03.
Öffnungszeiten: täglich 24 Stunden

Etwas exklusiver sind die Airport Lounge Europa und die Airport Lounge World in Terminal 1

Airport Lounge World

  • 1.700 Quadratmeter

  • Terminal 1 Modul B Ebene 05 nach der Sicherheitskontrolle

  • Tickets kosten 54 Euro pro Person

  • Öffnungszeiten: täglich 5:00 - 22:00 Uhr

Airport Lounge Europa:

  • Terminal 1 Modul D Ebene 05 nach der Sicherheitskontrolle

  • Tickets ab 42 Euro pro Person

  • Öffnungszeiten:
    ⁠Mo. – Fr. 5:00 – 20:30 Uhr
    ⁠Sa 5:00 – 19:30 Uhr
    ⁠So 5:00 – 21:00 Uhr

Darüber hinaus gibt es einige Airline-exklusive Lounges:

Emirates Lounge 

  • Bar, Buffet und Ruhezone

  • Für Gäste der First- und Business-Class sowie Emirates und Quantas Gold bzw. Platinum Member

  • Nach der Sicherheitskontrolle in Terminal 1 - Modul C - Ebene 05

  • Öffnungszeiten: täglich 11:40 – 15:20 Uhr und 18:30 – 22:15 Uhr

Air France KLM Lounge

  • Buffet, Erfrischungen, kostenloses WLAN, Co-working Bereich

  • Für alle Business-Class Passagiere von Air France, KLM und deren SkyTeam Partnern, sowie für SkyTeam Elite Plus Mitglieder und Flying Blue Platinum und Gold Mitglieder. 

  • Nach der Sicherheitskontrolle in Terminal 1 - Modul D - Ebene 05

  • Öffnungszeiten: 5:15 – 20:30 Uhr

  • Lufthansa Lounges
  • Freies WLAN, Arbeitsbereiche, deutsche und internationale Zeitungen

  • Die Lufthansa und Star Alliance bieten sechs Lounges im Terminal 2 an.

  • Diese befinden sich auf Ebene 04 und 05 hinter der Sicherheitskontrolle.

  • Öffnungszeiten: 5:00 – 22:00 Uhr (Business-Class und Frequent Traveller Lounges sind von 5:00 – 17:00 Uhr geöffnet).

Das Hilton Munich Airport bietet seinen Gästen eine eigene Lounge – die Hilton Executive Lounge:

  • Snacks, Kaffee und Tee sowie ein Abendbuffet und alkoholische Getränke

  • Für alle Mitglieder des Hilton Honors Diamond Programms sowie Gäste, die ein Executive Zimmer im Hilton Airport Munich gebucht haben. Alle anderen Gäste erhalten Zugang zur Lounge gegen eine Gebühr von 50 Euro pro Person.

  • Öffnungszeiten: täglich von 12:00 – 22:00 Uhr

Für ein besonders exklusives und entspanntes Reiseerlebnis sorgt der VipWing Service

  • VIP-Begleitung vom Check-in bis zum Flugzeug, inklusive Shuttle-Service zum Flieger.

  • Exklusive VIP-Lounge mit Bar, Buffet, Biergarten und Restaurant, sowie individuellen Suiten und Tagungsräumen.

Besucherpark, Flughafen München © Flughafen München - Yorck Dertinger
Besucherpark, Flughafen München © Flughafen München - Yorck Dertinger

Rund um den Flughafen

Hotels am Flughafen

Auf dem Flughafengelände befinden sich das Novotel München Airport sowie das Hilton Munich Airport. Direkt angrenzend, in den Orten Schwaig und Hallbergmoos gibt es weitere Optionen. Eine weitere gute Möglichkeit ist, in Freising zu übernachten und dann mit der MVV Buslinie 635 und dem ÜFEX Flughafenexpress die kurze Strecke zum Flughafen zu fahren.

Besucherpark und Airport Tour

Der beste Weg, Flugzeuge beim Starten und Landen zu beobachten, ist der Aussichtspunkt auf dem Besucherhügel im Besucherpark. Dazu gibt es einen tollen Erlebnisspielplatz, der als Weltreise durch die verschiedenen Kontinente gestaltet ist. Und natürlich können Kinder auch selbst Pilot:in spielen im Spielflieger. Spannend ist auch das Museum mit historischen Flugzeugen, sowie eine interaktive Ausstellung zum Flughafen und eine Minigolfanlage. Für das leibliche Wohlergehen sorgt das Familienrestaurant Tante Ju’s.

Der Besucherpark ist ganzjährig und rund um die Uhr kostenfrei zugänglich. 

Noch näher kommst Du den Flugzeugen bei der etwa 50-minütigen Airport-Tour, bei der Du hinter die Kulissen des Flughafenbetriebs schauen kannst. Tickets können online gebucht werden unter Am Flughafen – Flughafen entdecken – Airport-Touren. Der Treffpunkt für die Tour ist der Airport-Shop des Besucherparks. 

Top Angebote beim Flughafen München

Entdecke ähnliche Urlaubsthemen
Geschrieben von:Mathis Gilsbach