Familie fährt Ski © Imgorthand/E+ iStock / Getty Images Plus via Getty Images
© Imgorthand/E+ iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Skiurlaub

Die 10 besten Skigebiete für Familien in Österreich

HolidayCheckDeine ReiseexpertInnen

Kinderbereiche, Skischulen, Anfängerpisten, Kinderbetreuung, Schneesicherheit und alternative Wintersportmöglichkeiten: In Österreich gibt es in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, der Steiermark und Kärnten besonders familienfreundliche Skigebiete, die auch attraktive Preise und Unterkünfte bieten. Auf spielerische Weise lernen die Pistenzwerge dort ihre ersten Schwünge im Schnee und können danach mit den großen Vorbildern die anfängerfreundlichen Abfahrten hinuntersausen. Und Jugendliche können sich in tollen Snowparks austoben.

1
Skifahrer Wilder Kaiser, Österreich © imageBROKER/Wolfgang Weinhaeupl/imageBROKER via getty Images
Skifahrer Wilder Kaiser, Österreich © imageBROKER/Wolfgang Weinhaeupl/imageBROKER via getty Images

Wilder Kaiser

Wo Skifahren keine Hexerei ist

Wann geht’s wieder auf die Hexenwiese? Das ist eine von drei kostenlosen Skiwiesen in der Skiwelt Wilder Kaiser in Tirol, die Erwachsene mit kleinen SkianfängerInnen kostenlos benutzen können. Während die Kleinsten den Zauberteppich ausprobieren, fahren die Größeren bereits mit dem Übungslift hinauf, um den Erlebnisparcours zu meistern. Fühlen sich alle sicher auf den Skiern, warten 270 Pistenkilometer auf über 1.800 Metern Seehöhe, mehr als 80 Bergbahnen und Hütten auf Ausflüge der ganzen Familie. Abseits der Piste stehen Rodeln, Eislaufen, Pferdeschlittenfahren, Lamawandern oder Planschen im Kaiserbad auf dem Programm. Hex-hex, so wird der Winterurlaub zum Spaß für alle.

2
Skipiste Serfaus Fiss Ladis, Österreich © Paul Biris/Moment via Getty Images
Skipiste Serfaus Fiss Ladis, Österreich © Paul Biris/Moment via Getty Images

Serfaus Fiss Ladis

Action für Groß und Klein

Auf der Kinderschneealm Serfaus lernen AnfängerInnen schnell das Skifahren und Fortgeschrittene verfeinern im Kinderland ihre Technik. Das ist aber erst der Anfang. Denn das ganze Skigebiet in Tirol hat sich auf Familien spezialisiert. So gibt es Kinderrestaurants, einen Indoor-Spielplatz und eine Murmlikrippe für die Betreuung von Kindern im Alter von null bis fünf Jahren. Eltern können dadurch unbesorgt selbst für ein paar Stunden auf die Piste. Immerhin stehen rund 214 Pistenkilometer und 68 Bergbahnen zur Verfügung. Auch die Hotels haben sich auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt. Wer im Urlaub mit den Kindern etwas mehr Action braucht, kann verschiedene Fun-Sportarten ausprobieren wie eine Fahrt mit dem Snowbike oder Skifox. Oder doch lieber mit dem Segway zum Trekking durch den Schnee? Da kommen sogar die Teenies mit in den Skiurlaub nach Österreich.

3
Skipiste Saalbach-Hinterglemm, Österreich © Malorny/Moment via Getty Images
Skipiste Saalbach-Hinterglemm, Österreich © Malorny/Moment via Getty Images

Saalbach-Hinterglemm

Im Freestyle-Fieber mit der Familie

Sprünge, Kurven, Hindernisse. Freestyle auf Skiern ist eine richtig coole Sache. Und damit es von Anfang an gut klappt, kann im salzburgerischen Skigebiet Saalbach-Hinterglemm in einem eigenen Familienpark geübt werden. Auch die Funslopes begeistern Kinder und Teenies. Mit ein bisschen mehr Übung geht es in den Freeride Park mit Halfpipes oder auf die Rennstrecken. Für kleinere Kinder gibt es natürlich einen eigenen Übungsbereich und Skischulen. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn verbindet gleich mehrere Skigebiete miteinander. Dadurch stehen WintersportlerInnen rund 270 Pistenkilometer und 70 Seilbahnen zur Verfügung.

4
Ski, Schladming-Dachstein, Österreich © imageBROKER/Wolfgang Weinhaeupl/imageBROKER via Getty Images
Ski, Schladming-Dachstein, Österreich © imageBROKER/Wolfgang Weinhaeupl/imageBROKER via Getty Images

Schladming-Dachstein

Auf der Piste mit Asterix

In der Steiermark liegt das Skigebiet Schladming-Dachstein mit 230 Pistenkilometern und 81 Bergbahnen. Verteilt auf mehrere Berge, gibt es für Kinder und Familien eigene Bereiche wie das Kinderland auf der Reiteralm, das Hopsi Winterwunderland Planai oder das gallische Skidorf, wo es auf zwei Brettern zu Asterix und Obelix geht. Kindern wird hier richtig viel Abwechslung geboten, abseits der Piste beim Rodeln, Eislaufen oder Schnee-Bike-Fahren. Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Winterausflug auf den Dachstein-Gletscher auf 2.700 Meter Höhe.

5
Skigebiet Hochkönig, Österreich © elzauer/Moment via getty Images
Skigebiet Hochkönig, Österreich © elzauer/Moment via getty Images

Hochkönig

Mit den Teenies in den Snowpark

Adrenalin, coole Leute und beeindruckende Jumps: Die Snowparks und Funslopes am Hochkönig in Salzburg können sich sehen lassen. Jugendliche können sich hier richtig auspowern, während die Eltern die 120 Pistenkilometer des Skigebiets erkunden. Nachtskilauf und Fahrten mit dem Pistenbully sind unvergessliche Abenteuer im Skiurlaub. Wer mit kleineren Kindern unterwegs ist, bringt ihnen in Hinterreit entweder selbst das Skifahren bei oder holt zur Unterstützung erfahrene SkilehrerInnen, die die Sache auf spielerische Weise angehen. Stichwort Pizzaschnitte.

6
Skigebiet Stubaier Gletscher, Österreich © HAGENS WORLD PHOTOGRAPHY/Moment via Getty Images
Skigebiet Stubaier Gletscher, Österreich © HAGENS WORLD PHOTOGRAPHY/Moment via Getty Images

Stubaier Gletscher

Skivergnügen für Ungeduldige

Warum lange auf den ersten Schnee warten? Ab Oktober geht die Skisaison bereits am Stubaier Gletscher in Tirol los. Von den Gondelbahnen und Sesselliften über flache Pisten bis hin zum Anfänger-Areal und den Restaurants ist alles familienfreundlich ausgerichtet. Von den 64 Pistenkilometern sind rund ein Drittel blau markiert. Während die Pistenzwerge ihren Spaß in der Skischule oder im Indoor-Kindergarten haben, toben sich Jugendliche im Snowpark oder in den Funslopes aus.

7
Ski-Abfahrt Zillertal Arena, Österreich © imantsu/iStock Unreleased via Getty Images
Ski-Abfahrt Zillertal Arena, Österreich © imantsu/iStock Unreleased via Getty Images

Zillertal Arena

Motiviert mit dem gelben Elefanten

Zauberteppich oder erste Abfahrt: Mit einem bunten Maskottchen macht es den kleinen SkianfängerInnen auf der Piste einfach mehr Spaß. In der Zillertal Arena in Tirol begleitet der gelbe Elefant die Pistenzwerge durch den Tag. Es gibt großzügige Areale für Kinder, Kinderrestaurants, viele Skischulen und sogar einen Gästekindergarten. Jugendliche treffen sich mit FreundInnen in den Snowparks oder probieren die Speed-Strecken aus. Fürs Pistenvergnügen stehen rund 150 Kilometer und 52 Bergbahnen bereit. Zwischendurch darf es auch eine Fahrt mit der Alpen-Achterbahn oder dem Snow-Tube sein, gemeinsames Schwimmen steht im Kristallbad Wald auf dem Programm.

8
Skipiste Katschberg, Österreich © Photo by TanMan/Moment via Getty Images
Skipiste Katschberg, Österreich © Photo by TanMan/Moment via Getty Images

Katschberg

Kinderparadies in luftigen Höhen

Der Katschberg auf 1.170 bis 2.220 Metern Höhe ist ein schneesicheres Skigebiet, das sich Salzburg und Kärnten teilen. Rund 70 Pistenkilometer und 16 moderne Liftanlagen stehen bereit. Viele der Hotels liegen direkt an den Pisten, was besonders mit Kindern recht praktisch ist. Mit großen bunten Comicfiguren wurde direkt am Berg die Katschi’s Kinderwelt geschaffen, in der die Kleinsten das Skifahren lernen und üben können. Nachmittags geht’s mit den Pferden durch die verschneite Winterlandschaft.

9
Piste Hochrindl, Österreich © elzauer/Moment via Getty Images
Piste Hochrindl, Österreich © elzauer/Moment via Getty Images

Hochrindl

Kleines Skigebiet im sonnigen Süden

Die Berge im Süden Österreichs sind ein Stück sanfter und lieblicher. Bestes Beispiel ist die Hochrindl. Das kleine Skigebiet hat zwar „nur“ 20 Pistenkilometer und sieben Lifte zu bieten, aber ist gerade wegen der überschaubaren Größe ein Winterparadies für Familien. Denn neben den Skischulen und Kinderbereichen gibt es am Berg auch Langlaufloipen und sonnige Winterwanderwege zu verschiedenen Almhütten.

10
Skifahren, Heidi Alm Falkert, Österreich © stockstudioX/E+ via Getty Images
Skifahren, Heidi Alm Falkert, Österreich © stockstudioX/E+ via Getty Images

Heidi Alm Falkert

Winterurlaub ohne Massen und Trubel

Mitten in den Kärntner Nockbergen liegt das Skigebiet Heidi Alm Falkert auf 1.700 bis 2.300 Metern Höhe, das sich auf kleine Kinder und AnfängerInnen spezialisiert hat. Es gibt rund zwölf Pistenkilometer und fünf Lifte. Ohne die Hektik und den Trubel von großen Skigebieten können die Pistenzwerge hier den Wintersport für sich entdecken. Die Hotels liegen direkt bei den Pisten und sind kinderfreundlich. Rodeln, Langlaufen, Skitouren, Schneeschuhwandern, Eislaufen oder einfach nur die Sonne Genießen – hier kann der Winter von seiner

schönsten Seite erlebt werden. Ideal für Familien mit Kleinkindern.

Top Angebote in Österreich

Alle Anzeigen
Entdecke ähnliche Urlaubsthemen
Geschrieben von:HolidayCheckDeine ReiseexpertInnen