Farbige Heißluftballons über Kappadokien, Türkei

Highlights

Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten der Türkei

Die Türkei ist eines der einzigartigsten und vielfältigsten Länder dieser Welt. Zwischen Orient und Okzident bietet die Türkei nicht nur wunderschöne Landschaftsbilder, sondern auch zahlreiche Naturspektakel sowie kulturelle und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten.

1
Pamukkale, Denizli, Türkei
Pamukkale, Denizli, Türkei

Pamukkale bei Denizli

Naturwunder im Westen der Türkei

Die Kleinstadt Pamukkale liegt in der südwestlichen Türkei und ist berühmt für Kalkinterrassen mit einer spektakulären Farbgebung: Durch äußerst kalziumhaltiges Thermalwasser aus der lokalen Mineralquelle sind die Wasserbecken in Pamukkale geprägt von schneeweißen Ablagerungen, dazu sind sie gefüllt mit türkisblau leuchtendem Thermalwasser. Die Naturschönheit wurde sogar in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Es ist ein unvergessliches Erlebnis und absolutes Must-See für die ganze Familie. Tipp: Ein ganz besonderes Farbspektakel erlebst Du in den Abendstunden bei Sonnenuntergang.

2
Hagia Sophia, Istanbul, Türkei
Hagia Sophia, Istanbul, Türkei

Hagia Sophia in Istanbul

Einstige Kathedrale von Konstantinopel

Die Hagia Sophia ist eine ehemalige byzantinische Kirche aus dem 6. Jahrhundert, später Moschee, heute Museum und eines der Wahrzeichen von Istanbul. Kein Wunder, dass das vielleicht imposanteste Bauwerke der Spätantike zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Schon aus weiter Entfernung wirst Du von der Hagia Sophia und ihrer beeindruckenden Architektur magisch angezogen. Von außen nicht zu sehen sind die vielen feinen Details, Inschriften und Verzierungen aus längst vergangenen Zeiten. Lass Dich bei einem Besuch von dem architektonischen Meisterwerk und den wunderschönen Mosaiken verzaubern!

3
Topkapi-Palast vor dem Marmarameer, Istanbul, Türkei
Topkapi-Palast vor dem Marmarameer, Istanbul, Türkei

Topkapi Palast in Istanbul

Beeindruckendes Palastareal mit grandiosem Ausblick

Einstiger Regierungssitz der Sultane und Verwaltungszentrum des Osmanischen Reiches. In dem riesigen Palastareal kannst Du zahlreiche Moscheen, alte Bibliotheken, Schulen, Badehäuser und sagenhafte sieben Schatzkammern bestaunen.

In den hübsch angelegten und offenen Parkanlagen kannst Du herrlich spazieren gehen und verweilen. Ein Highlight des Topkapi Palasts ist auch der grandiose Panoramablick auf den Bosporus.

4
Celsus Bibliothek in der alten Stadt Ephesus nahe Selcuk, Türkei
Celsus Bibliothek in der alten Stadt Ephesus nahe Selcuk, Türkei

Ruinenstadt Ephesos an der Türkischen Ägäis

Spannende Überreste einer einzigartigen Kultur

Die heutige Ruinenstadt Ephesos liegt im Westen der Türkei, etwa 70 Kilometer südlich von Izmir sowie etwa 20 Kilometer entfernt vom Badeort Kusadasi, und zählt zu den bedeutendsten Hafenstädten des Römischen Reiches. Durch tektonische Bewegungen der Erdkruste befindet sich die Ruinenstadt heute einige Kilometer landeinwärts. Die spektakulären Überreste und Fundstücke erzählen eine spannende Geschichte vom damaligen Hafentreiben. Das absolute Highlight ist der Artemis Tempel, der sogar zu den sieben Weltwundern der Antike zählt.

5
Heißluftballons über Göreme, Kappadokien, Türkei
Heißluftballons über Göreme, Kappadokien, Türkei

Ballonfahrt in Kappadokien

Unvergessliches Erlebnis in atemberaubender Landschaft

Die einzigartige Landschaft Kappadokien liegt in Zentralanatolien und ist bekannt für skurrile Gesteinsformationen und Bilder, auf denen viele bunte Heißluftballons umherfliegen. Und das hat einen Grund: Nirgends sonst hast Du eine so gigantische Aussicht auf die zauberhafte Märchenlandschaft wie aus dem Korb eines Heißluftballons – ein absolutes Highlight, an das Du noch lange zurückdenken wirst!

6
Blaue Moschee, Istanbul, Türkei
Blaue Moschee, Istanbul, Türkei

Blaue Moschee in Istanbul

Weltbekanntes Wahrzeichen Istanbuls

Die Sultan-Ahmed Moschee ist eines der prunkvollsten Bauwerke der osmanischen Architektur und wegen der tausenden blau-weißen Fliesen, die die Innenräume zieren, auch bekannt als Blaue Moschee. Der Bau war einst eine griechisch-orthodoxe Kirche, wurde aber nach der Eroberung Istanbuls im Jahr 1462 in eine Moschee umgewandelt. Die Wände sind mit Marmor und wunderschönen Buntglasfenstern ausgekleidet, die Szenen aus dem Koran darstellen und die Innenräume sind beinahe durchgehend mit goldenen Filigranarbeiten durchzogen. Eine Besonderheit sind auch die sechs Minaretten, deren Silhouette besonders im Abendrot einen atemberaubenden Anblick bietet.

7
Antike Säulen in Troja, Canakkale, Türkische Ägäis
Antike Säulen in Troja, Canakkale, Türkische Ägäis

Ausgrabungsstätte Troja an der türkischen Westküste

Mythos und europäisches Kulturerbe

Die genaue Verortung von Troja ist bis heute umstritten, die Fundstätte an der Meeresenge der türkischen Dardanellen ist jedoch weitgehend anerkannt und so gigantisch, dass sie von der UNESCO als Weltkulturerbe deklariert wurde. Besucher können die Überreste der alten Stadtmauer sowie zahlreiche Grundmauern von historischen Gebäuden, die unter den Römern erbaut wurden, bestaunen. Der Mythos von Troja ist bis heute lebendig und die Ausgrabungen sind längst nicht abgeschlossen. Die Überreste sind mit ausführlichen Schautafeln und Erklärungen ausgestattet und bieten so dem interessierten Besucher wichtige Informationen um sich zurechtzufinden.

8
Großer Basar in Istanbul, Türkei
Großer Basar in Istanbul, Türkei

Großer Basar in Istanbul

Buntes Treiben und wildes Getümmel

Istanbuls Großer Basar ist ein historisches Wahrzeichen, einer der größten und ältesten überdachten Märkte der Welt und ein riesiges Labyrinth von mehr als 4.000 Geschäften sowie 200 Straßen und Gassen. Der „Kapalı Çarşı“ liegt im Alten Istanbuler Stadtviertel Bayazit, heute gehört es zum Stadteil Faih. Unzählige Händler bieten Gewürze, Lederwaren, Kleidung, Souvenirs, Teppiche, Antiquitäten und vieles mehr zum Verkauf an – Handeln und Feilschen liegt hier an der Tagsordnung. Dazu gibt es ein riesiges Angebot an frisch zubereiteten türkischen Köstlichkeiten, die Du unbedingt probieren solltest. Ein erstaunliches Chaos und eine verzauberte Welt bieten ein Erlebnis für die ganze Familie.

9
Burgmauern und Ausblick vom Burgberg, Alanya, Türkische Riviera
Burgmauern und Ausblick vom Burgberg, Alanya, Türkische Riviera

Burgberg in Alanya

Historische Bauwerke und grandiose Aussicht

Der Burgberg liegt am südlichen Rand von Alanya an der Türkischen Riviera und lässt sich etwa in drei Bereiche unterteilen. Zum äußeren Bereich gehören der Rote Turm und die Schiffswerft im Hafenbereich, im mittleren Bereich befinden sich ein Badehaus und die prächtige Süleymaniye Moschee. Der Ursprung der Anlage, die Zitadelle, liegt im inneren Bereich. Sie wurde vor weit über 1.000 Jahren als Herzstück der byzantinischen Siedlung erbaut und ist bis heute ein magischer Ort mit grandiosem Stadtblick. Ein Erlebnis der Besonderen Art ist die Fahrt mit der 900 Meter langen Seilbahn vom Kleopatra Beach hinauf zum Burgberg. Sie bietet Dir vor allem in den Abendstunden einen unvergesslich schönen Blick über Alanya und die Weite des Mittelmeers.

10
Panoramablick auf die Bosporus-Brücke, Istanbul, Türkei
Panoramablick auf die Bosporus-Brücke, Istanbul, Türkei

Bosporus in Istanbul

Meeresenge zwischen Europa und Asien

Der Bosporus ist eine gut 30 Kilometer lange Meeresenge, die nicht nur das Schwarze Meer (im Norden) mit dem Mittelmeer (im Süden) verbindet, sondern auch die Kontinente Europa und Asien. Über den Bosporus führen drei riesige Hängebrücken, zudem gibt es zahlreiche Fährverbindungen und sogar einen Tunnel, der seit 2013 in Betrieb ist. Rund um den Bosporus haben sich unzählige spannende Geschichten ereignet, die das Weltgeschehen über Jahrhunderte hinweg geprägt haben und bis heute prägen. Auf der Halbinsel im Süden, dem goldenen Horn, wurde um 660 vor Christus die Stadt Byzantion gegründet, die später umbenannt wurde in Konstantinopel und als Hauptstadt des Römischen Reiches in den Geschichtsbüchern steht. Heute ist die Stadt bekannt als Istanbul, Metropole im Herzen der Türkei. Wenn Du Dich weder für Geschichte noch für Brückenarchitektur interessierst, kannst Du auch einfach am Ufer des Kanals verweilen und die einzigartige Aussicht auf den gegenüberliegenden Kontinent genießen.