• bob.george
    Dabei seit: 1280102400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1280164392000

    Ich (41) möchte gerne mit meiner Frau (37) Ende September für 1 Woche an die Ostsee fahren. Dort wollen wir wandern, radfahren und auch ein bisschen Sightseeing betreiben. Außerdem ist die Nähe zu einer Ortschaft/Kleinstadt wichtig, da wir abends gerne noch essen bzw. ein Glas Wein trinken gehen.

    Da ich die Gegend noch gar nicht kenne, wäre ich über ein paar Empfehlungen dankbar.

    Bei einer ersten Suche fand ich Sellin auf Rügen ganz interessant, v.a. die Seebrücke hats mir angetan. Ist das was?

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1280182331000

    Wir waren 2007 Anfang Oktober eine Woche in Born (Fischland, Darss, Zingst), was uns sehr gut gefallen hat. Zum Radfahren ist es ideal, denn es gibt sehr viele Radwege. Teilweise kann man die Strecken mit der Fähre über den Bodden zurücklegen. Es gibt auch Busse, die Räder transportieren. Born selbst ist klein und ruhig. Wer etwas mehr  Abwechslung möchte, ist in den Orten Prerow oder Zingst gut aufgehoben. Die Städte Stralsund und Rostock sind gut zu erreichen, ebenfalls kann man einen Tagesausflug auf die insel Rügen machen. Einen anderen Kurzurlaub haben wir in Warnemünde verbracht. Dort hat es uns auch sehr gut gefallen. Schöner Strand, malerisches Ambiente am Alten Strom und auch beste Möglichkeiten für Radtouren. Rostock liegt vor der Haustür und es ist auch nicht weit nach Bad Doberan. Von dort aus kannst du mit der Bäderbahn Molli bis Kühlungsborn fahren.

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1617
    geschrieben 1280183448000

    Ja, Sellin mit seiner zwar neu wiederaufgebauten aber wunderschön im Jahrhundertwende-Stil nachempfundenen Seebrücke hat es uns auch gleich angetan. Wenn ihr beide was mit schönen Häusern der Bäderarchitektur anfangen könnt, dann ab nach Sellin. Gibt hier auch einen Bahnhof des "Rasenden Roland" und auch mit den Parkplätzen geht das noch einigermaßen dort. Öffentliche Parkplätze  natürlich alles gegen Bezahlung, aber als Tipp mal das Kurhaus ansteuern, da gibt es einen großen und preiswerten Parkplatz.

     

    Zum Wandern gibt es auf Rügen natürlich noch und nöcher. Am Königstuhl Nationalpark gibt es z.B. auch Rancherführungen stelle ich mir auch ganz interessant vor. Granitz natürlich wie Rolf schreibt, aber auch ggf. Hiddensee, Kap Arkona, den Südosten. Ach, ich weiß gar nicht wo anfangen und aufhören. Und die wunderschönen alten Gutshäuser suchen, die auch noch jetzt Stück für Stück von Neubesitzern wiederaufgebaut werden, einfach ein Traum.

     

    Fahr beim rein-und rausfahren bloß nicht über Samtens. Dort ist chronische Verstopfung wegen einer blöd geregelten Ampel wie uns die dortigen Anwohner mitteilten, beim (un-) gemütlichen Aufenthalt dort. Lieber südlich umfahren. Ist zwar etwas weiter, aber lohnt sich. Ggf. hat sich das mit der Ampel auch geregelt, aber bitte meine Erfahrungen sind aus 2009.

     

    Ginus

    PS: Binz kenne ich leider gar nicht weil überall wo wir dort hinfahren wollten durfte man entweder nicht fahren oder nicht parken und wir habens dann ganz gelassen. Vielleicht schade, aber die Insel bietet auch sonst noch allerhand.

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1617
    geschrieben 1280185640000

    Hallo Rolf,

     

    jetzt hilf mir mal weiter.

    Warum schreibst du "DU" in Großbuchstaben. Kennst du mich so gut, dass du dich wundern kannst wenn ich das Wort Hiddensee in den Mund nehme oder eben im Beitrag nenne.

     

    Und zum anderen; ich verstehe nicht wirklich was du meinst. Hast du an meinen geographischen Fähigkeiten etwas auszusetzen. Beanstandest du etwa dass man zur Insel Hiddensee nicht hinwandern kann. Bitte kläre mich mal auf. Das ist ernst gemeint, ich habs wirklich nicht verstanden. Ich weiß, das da überall Wasser zwischen ist, aber das sind doch Kleinigkeiten.

     

    Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1617
    geschrieben 1280250953000

    Hallo Rolf,

     

    na da bin ich mal erleichert, dass mich meine geographischen Kenntnisse hinsichtlich der Lage der Insel Hiddensse nicht Stich ließen, sondern der Grund ein ganz anderer war.

     

    Stimmt, habe nach deinem Hinweis auch noch ein bisschen recherchiert: die Insel Hiddensee als solches ist nicht erwähnt, und daher auch weder unter " Ort " noch unter der Suche ganz oben wenn man ganz einfach "Hiddensee" eingibt zu finden. Vielmehr muss man dann den Umweg über die Hiddenseer Hotels oder dann ganz unten tauchen ja auch die Reisetipps auf, wenngleich eine normale Suche so nicht klappt. Aber bitte, ich bin ja auch nicht der beschlagenste User was suchen anbelangt.

     

    Zum Aufräumen kann man ja nur das Content-Team anrufen, richtig? Wir User selber können das gar nicht machen. Aufräumbedarf besteht ja, nicht nur hier. Aber mit meinen diesbezüglichen Bemühungen an das Centent-Team (nicht zu einer deutschen Region) war ich nicht wirklich erfolgreich, also habe ich es auch wieder gelassen.

     

    Ginus

     

    BTW: Früher konnte man auf der Karte falsch plazierte Reisetipps verrücken, das scheint jetzt nicht mehr der Fall zu sein?

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Ritchinald
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1280398211000

    Guten Morgen!

    Wir können euch Kühlungsborn an der Mecklenburgischen Ostseeküste empfehlen.

    Besonders in Kühlungsborn-Ost ist im September noch einiges los. Der Ort selbst bietet jedeMenge Unterhaltung, Geschäfte, Cafes, Restaurants. Uns gefällt es jedenfalls. Hier kann man wunderbar Radfahren und auch Wandern. Zum Sightseeing gibt es auch einiges (Heiligendamm, Warnemünde, Rostock, Wismar...).

    Da reicht eine Woche kaum, um alles kennen zu lernen.

    Liebe Grüße Christine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!