• Hokulea2
    Dabei seit: 1175385600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1184424865000

    Hallo, wir sind am Donnerstag vor einer Woche aus dem Urlaub zurückgekehrt.

    Am Samstag zeigte mein Freund starke grippeähnliche Symptome, in der Nacht kam hohes Fieber hinzu. Bis zu 39,8 C. Trotz Wadenwickel und Paracetamol ging es nicht runter. Wir riefen den ärztlichen Bereitschaftsdienst, der verordnete Novalginsulfon, das half das Fieber kurzzeitig zu senken. Der Hausarzt macht ein Blutbild, welches ok war.

    Es wurde auch einen Virus hin symptomatisch behandelt.

    Mein Freund hatte 2-3 Tage Fieber.

    Am Dienstag erkrankte ich, ich habe jetzt 5 Tage lang Fieber hoch und runter, mit Hilfe der Tropfen. Uns geht es hundeelend.

    Was kann das sein?

    Eine normale Grippe hatte ich schon öfters aber nie so schlimm, mit so hohem fieber und so lange andauernd.

    Von der Klimaanlage im Flieger kanns auch net, sein, waren total warm angezogen und zugedeckt.

    Geht es jmd von Euch vielleicht gerade genauso?

    Tipps.

    Danke

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1184425191000

    Malaria oder vll auch Dengue ?

    Gruß Marco
  • Hokulea2
    Dabei seit: 1175385600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1184425320000

    @Marco L. sagte:

    Malaria oder vll auch Dengue ?

    Malaria gibt es auf der Insel nicht.

    An Dengue habe ich auch gedacht, hätte das aber nicht der Hausarzt beim Bluttest feststellen müssen?

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1184425369000

    Kann sein das es wirklich nur ein grippaler Infekt ist, jedoch sind die Symptome von Tropenkrankheiten auch ähnlich bzw. Erkrankung durch Legionellen, Malaria usw. Dann ist sehr viel Vorsicht geboten. Welche Impfungen hattet Ihr? Wenn es nicht besser wird auf jeden Fall Tropenarzt einschalten.

    LG

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1184425390000

    Habt Ihr den sonst noch andere Symptome außer dem Fieber ?

    Ausschlag oder Kopf- Gliederschmerzen ?

    Ich weiß nicht ob er das so an dem Blut festsetellen kann, denke auch danach muß speziell geguckt werden.

    Gruß Marco
  • Hokulea2
    Dabei seit: 1175385600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1184425886000

    @carsten wismar sagte:

    Kann sein das es wirklich nur ein grippaler Infekt ist, jedoch sind die Symptome von Tropenkrankheiten auch ähnlich bzw. Erkrankung durch Legionellen, Malaria usw. Dann ist sehr viel Vorsicht geboten. Welche Impfungen hattet Ihr? Wenn es nicht besser wird auf jeden Fall Tropenarzt einschalten.

    LG

    Natürlich hoffe ich auf einen grippalen Infekt.

    Wir haben uns gegen Tollwut und Thypus impfen lassen.

    Auf dem Festland waren wir gar nicht, nur auf der Insel. Wurden im Hotel auch v.a. in die Füße von Mücken gestochen. Aber gibt es im Hotel die Dengue Mücke?

    Muss ein spezieller Bluttest gemacht werden, um z.b. Dengue auszuschließen?

    Bei meinem Freund wurde ich glaube ein kleines Blutbild mit Blutsenkung erstellt. Alles ok.

    Danke für deine Hilfe

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1184426082000

    Erst ab dem vierten Krankheitstag können Antikörper gegen das Dengue-Virus im Blut nachgewiesen werden. Die Isolierung des Virus ist schwierig, durch sie kann jedoch die Diagnose zwischen dem vierten und siebenten Krankheitstag gesichert werden.

    Gruß Marco
  • CorayaDiver
    Dabei seit: 1178409600000
    Beiträge: 295
    gesperrt
    geschrieben 1184426411000

    @carsten wismar sagte:

    Kann sein das es wirklich nur ein grippaler Infekt ist, jedoch sind die Symptome von Tropenkrankheiten auch ähnlich bzw. Erkrankung durch Legionellen, Malaria usw. Dann ist sehr viel Vorsicht geboten. Welche Impfungen hattet Ihr? Wenn es nicht besser wird auf jeden Fall Tropenarzt einschalten.LG

    Da gibts nur einen Weg:

    Tropeninstitut oder Tropenmediziner. Hier hilft der Facharzt und sonst nix

    Oder denkst du, dass irgendwelche Sanitäter oder Krankenschwestern dir hier per Ferndiagnose einen Rat geben können, wenn du selbst deinem Hausarzt misstraust? Welche Impfung du hast oder hattest, ist absolut peripher.

    Sowas ist kein Spass, lass da mal die Profis ran! Es ist deine Gesundheit.

  • Hokulea2
    Dabei seit: 1175385600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1184426811000

    @CorayaDiver sagte:

    Da gibts nur einen Weg:

    Tropeninstitut oder Tropenmediziner. Hier hilft der Facharzt und sonst nix

    Oder denkst du, dass irgendwelche Sanitäter oder Krankenschwestern dir hier per Ferndiagnose einen Rat geben können, wenn du selbst deinem Hausarzt misstraust? Welche Impfung du hast oder hattest, ist absolut peripher.

    Sowas ist kein Spass, lass da mal die Profis ran! Es ist deine Gesundheit.

    Mein Hausarzt ist auch Tropenmediziner,

    er riet mir, noch bis Sonntag abzuwarten und wenn dann das Fieber nicht deutlich runter sei, dann müßte man weiter forschen.

    Solange ich keine weiteren Bescherden habe ist der Zustand definitv nicht lebensbedrohlich. Wenn es Dengue sein sollte, könnte man nur symptomatisch behandeln und das tue ich.

    Aber ich denke es schadet nicht, sich Erfahrungen anderer noch zusätzlich einzuholen.

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1184426813000

    Hat hier irgendjemand eine Diagnose gestellt ? Nein, also spare Dir doch Deine abwertenden Kommentare.

    Man versucht hier lediglich mit Anhaltspunkten einer Sache auf die Spur zukommen und nicht mehr.

    Und da Du ja außer dummen Sprüchen nichts dazu beitragen kannst, laß es doch einfach und widme Dich Dingen die Dir mehr liegen.

    Und sicher müssen da Profis ran.

    Gruß Marco
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!