• urmel1_1
    Dabei seit: 1159488000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1210339228000

    Hallo, hab auch mal ne dringende Frage. Ich habe am 2.5.08 um 16:29 einen Flug übers Internet gebucht, die Buchungsbestätigung mit Reservierungsnr. auch gleich bekommen. Ich konnte den Preis in bar zahlen oder überweisen. Die Tickets mussten bis spätestens 9.5.11:00 bezahlt sein. Ich war am 9.5. um 10:00 im Reisebüro und da sagte man mir, dass sie keine Tickets ausstellen könnten, da US-Air die Reservierung bereits am 7.5. storniert habe. Antwort der sehr unfreundlichen Dame dort: ich hätte müssen früher bezahlen, da ja Hochsaison sei. Kann das sein? Habe jetzt auch keinen günstigeren Flug mehr gefunden. Das blöde ist, dass ich schon Hotels fest gebucht habe und ich da schon alles abgezogen bekam. Wie soll ich vorgehen?

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1210339697000

    Wieso bezahlst Du einen über Internet gebuchten Flug im Reisebüro :frowning:

    mirius

  • urmel1_1
    Dabei seit: 1159488000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1210339979000

    Ich habe nach der Buchung dort angerufen (××××××××××××), da auf meiner Bestätigung keine Kreditkarte verlangt wurde und die sagten mir, ich würde von denen auch nochmals eine Reservierungsbestätigung bekommen mit dem Hinweis, in welchem Zeitrahmen der Flug (von Frankfurt nach Las Vegas) zu zahlen sei, da ich aber in der gleichen Stadt wohne, solle ich am besten vorbeikommen und den Flug bar zahlen, da es mit der Kreditkarte nochmals 2% dazukommen. Auf der Bestätigung des Reisebüros stand auch nochmals drauf, dass bis 9.5. um 11:00 gezahlt sein muss. US Air hat übrigens noch freie Plätze in dieser Maschine, aber halt nicht mehr zu diesem Tarif sondern mind. 150 Euro pro Person teurer.

    Gemäß der Forenregeln habe ich den Hinweis unkenntlich gemacht.

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1210340468000

    Mit der Bestätigung bist Du doch absolut im Recht. Wie kann dann US- Air schon am 07.05. stornieren?

    Wenn der Zahlungstermin ein Fehler des Reisebüros war, müssen Sie auch dafür gradestehen.

    Gruß mirius

  • urmel1_1
    Dabei seit: 1159488000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1210340843000

    Find ich ja auch nach meinem Rechtsempfinden. Findet abctravel aber leider nicht so, obwohl auch klar in der Bestätigung noch steht:

    "Ausstellung der Tickets

    Die Fluggesellschaft erlaubt uns nur innerhalb 7 Tagen nach Reservierung das Ticket zum bestätigten Preis auszustellen. Sollte die Bezahlung später als der angegebene Zeitrahmen erfolgen, wird die Fluggesellschaft automatisch die Buchung stornieren"

    Soll ich nun die Fluggesellschaft oder das Reisebüro verantwortlich machen?

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1210341379000

    Nach meinem Empfinden das Reisebüro. Der angegebene Zeitrahmen (wurde Dir ja vom Reisebüro, nicht von der Airline bestätigt) wurde ja von Dir eingehalten. Aber vielleicht kann Dir ein Fachmann aus dem Forum weiterhelfen. Ich bin leider keiner :disappointed: .

  • Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1210342257000

    Meiner Meinung nach ist es ganz klar ein Fehler des Reisebüros. Sie haben Dir Zeit bis zum 09.05. gegeben. Und Du hast pünktlich bezahlt.

    Wenn die FG vorher die Flüge storniert, weil nicht gezahlt wurde, dann hat doch das RB nicht bezahlt. Sie hätten sich ja auch mit Dir in Verbindung setzen können.

    Gruß

    Schneeglitzern

    P.S. Bin aber kein Jurist.

  • 253anja
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1210687701000

    Günstige Tarife müssen vom Reisebüro sofort ausgestellt werden.

    Wenn das Reisebüro die Tickets nicht sofort am Buchungstag ausgestellt hat, storniert US Air automatisch.

    Mit dem Bezahlen hat das nichts zu tun.

    Wenn Du also den Flug am ??? gebucht hast, hätte das Ticket am gleichen Tag ausgestellt werden müssen und nicht erst am 11.05.

    So kommst Du nun in den "Genuß" des höheren Tarifs.

    Wärst Du gleich ins Reisebüro hätte man das Ticket sofort ausgestellt und Du hättest nun den günstigen Preis.

    Wo hier der Fehler liegt, schwer zu sagen.

    Das Reisebüro hätte die Tarifbestimmungen lesen sollen, da wäre aufgefallen, das eine Ausstellung zum alten Preis nicht mehr möglich ist.

    Auf der anderen Seite, Du hättest auch die Tarifbestimmungen im Internet nachlesen können.

    Du bekommst den alten Preis nicht mehr.

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1210711715000

    @253anja sagte:

    Auf der anderen Seite, Du hättest auch die Tarifbestimmungen im Internet nachlesen können.

    Hallo,

    also das garantiert nicht. Wenn das Reisebüro sagt, daß bis dahin Zeit ist, dann hat auch bis dahin Zeit zu sein. War es unverbindlich vom Reisebüro, so war es ein Fehler des Kunden. Sagt das Reisebüro den Preis zu, dann ist es deren Fehler.

    Wo kämen wir denn hin, wenn jeder Kunde die Tarife der Airline auf die Aussagen des Reisebüros prüfen müsste. Zumal der Kunde ja gar nicht weiß welchen Tarif er hat. Im Normalfall bekommt dieser ja keine Buchungsklasse genannt.

    Gruß

    Berthold

  • reifel
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1211495002000

    Nur zum Verständnis mal die Sicht eines Reisebüros:

    Was denke ich der Ottonormalkunde nicht weiss, ist dass man zwischen Einbuchung und Ausstellung der Tickets unterscheidet.

    Erst wenn das Ticket ausgestellt ist, ist die Buchung auch bindend.

    Was hier wohl geschehen ist, ist dass das Reisebüro den Flug geblockt hat und Dir eine Buchungsbestätigung geschickt hat. Eine Buchungsbestätigung kann man immer schicken, egal ob die Tickets bezahlt/ausgestellt sind oder nicht. Auf der Buchungsbestätigung stand in Deinem Fall aber noch keine Ticketnummer, d.h. das Ticket war noch nicht ausgestellt.

    Jeder Tarif hat eine Ausstellungsfrist. Das sind bei günstigen Tickets oftmals nur 24h, 48h oder 72h, manchmal auch etwas mehr. Die kann das Reisebüro im Reservierungssystem nachlesen. Innerhalb dieser Frist muss das Ticket ausgestellt werden, sonst storniert die Fluggesellschaft die Reservierung.

    Auf Anhieb fallen mir nur 2 Möglichkeiten ein:

    -Das Reisebüro hat sich verschaut und Dir eine falsche Ausstellungsfrist genannt.

    -Die Fluggesellschaft hat dem Reisebüro mitgeteilt dass das Ticket doch früher als geplant (z.B. wegen kritischer Buchungssituation) ausgestellt werden muss. Das geschieht natürlich nicht per Fax oder Email oder Telefon, sondern läuft vollautomatisiert beim Reisebüro im Reservierungssystem in einer sogeanntent "Queue", also Bearbeitungsschlange auf (da würden z.B. auch Flugzeitenänderungen, Rückbestätigungen von Sitzplätzen, Sonderessen, Rollstuhlanmeldungen usw auflaugen). Diese "Queue" muss ein Reisebüro immer zeitnah abarbeiten, weil es eben sehr dringende Fälle geben kann. Vielleicht hat das Reisebüro diese Mitteilung von der Airline bekommen und diese ignoriert oder nicht rechtzeitig gesehen, so dass sie keine Zeit hatten Dich zu informieren dass Du jetzt doch schneller zahlen musst.

    Eigentlich ist es unüblich dass Online-Reisebüros so handeln. In aller Regel wird gleich Kreditkartennummer beim Buchungsvorgang verlangt, das Ticket umgehend ausgestellt und gut. Für den Kunden kommt es vor wie ein einziger Proess und sowas kann dann im Prinzip nicht passieren.

    Gegen die Airline wirst Du jedenfalls keine Handhabe haben, und ob Dir die Agentur da entgegenkommen wird ist echt fraglich. Vielleicht findest Du woanders einen ähnlichen günstigen Flug, ich würde dieses Reisebüro zukünftig jedenfalls meiden.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!