• kirli13
    Dabei seit: 1255132800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1277229532000

    meine Freundin aus Californien kommt zu Besuch und möchte gern einige Tage in Berlin verbringen. Nun hab ich in einer Pension Zimmer gebucht, die homepage sah ganz nett aus.

    Leider hab ich die nicht so positiven Bewertungen vorher nicht gelesen :frowning: das war ein Fehler meinerseits. Aber ok, ich werde sehen, ob sich etwas verbessert hat.

    Vorhin bekam ich die Buchungsbestätigung mit folgendem Wortlaut ....Der Gesamtpreis für 2 Übernachtungen beträgt € 140,- und ist am Anreisetag vor Ort bar zu bezahlen. (kein EC/VISA möglich)

    Ist das üblich, dass man bei Ankunft bezahlen muß und dass man nicht mit Kreditkarte zahlen kann? Das hatte ich noch nie.

    Ich werde mir doch hoffenltich vorher die Zimmer anschauen dürfen? Und falls die Zimmer wirklich unzumutbar sind (z.B.Schimmel) kann ich von der Buchung zurücktreten?

    Kirli
  • GPiP
    Dabei seit: 1270684800000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1277230115000

    Also kleine Hotels und Pensionen nehmen öfters keine Kreditkarten. Lohnt sich meisten nicht für sie. (Müssen bei Kreditkarten ja eine Gebühr leisten.)

    Das man nicht mit EC Karte zahlen kann, wundert mich mehr.

    Zu deiner anderen Frage kann ich dir leider nicht helfen :-( aber es meldet sich bestimmt gleich jdm anders :-)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1277231041000

     Wenn eine Pension die Zahlung mit EC Karte anbietet, brauchen sie eine Standleitung um abzubuchen.

    Ist auch nicht umsonst und lohnt sich für sie nicht.

     

    Warum buchst du nicht z.B. in den ACCOR Hotels. Sauber usw. kosten meist 59 EUR pro Nacht. Oder Motel one?

     

    Als Berlinerin sollte man nicht auf den Kopf gefallen sein.

     

    Wo liegt die Pension? Am Stutti? :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • GPiP
    Dabei seit: 1270684800000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1277231218000

    Okay, jetzt hab wieder was gelernt! (Das es Gebühren auch für EC Karten gibt wusste ich gar nicht!) Danke juanito!

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1277231313000

    Nicht Gebühren, sondern die Telefonleitung (Standleitung) kostet.

    Und der Apparat, wird geleast, gemietet. 

     

    Kosten von 30-50 EUR monatlich, glaube ich.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • kirli13
    Dabei seit: 1255132800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1277321391000

    und ist es üblich, dass man gleich bei Ankunft bezahlen muß?

    Kirli
  • auch_gastgeber
    Dabei seit: 1233705600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1277393537000

    Servus Juanito,

    es braucht keine Standleitung um EC- oder Kreditkartenzahlung anbieten zu können.

    Das ist auch mit einer Wählleitung (analog oder ISDN) möglich.

    Es kostet allerdings das Gerät (Kauf, Miete oder Leasing) und Gebühren auf den Betrag. Wobei die Gebühren für Kreditkarten teilweise um Faktor 3 höher sind als bei EC-Karten. Deshalb kann oft nicht mit Kreditkarten bezahlt werden, außerdem zahlen die Kreditkartenfirmen den Betrag viel später aus ...

    Eine guten Pension sollte sich gegenüber ACCOR oder ähnlichen Hotels v.a. durch eine persönlichere Note auszeichnen.

    Zum eigentlichen Thema:

    Auch bei Pensionen ist es eigentlich eher unüblich vor der Zimmerbesichtigung zu bezahlen. Ich kenne eher die Variante "gezahlt wird bei Abreise".

    Wobei das jedem Besitzer überlassen ist, von Vorabanzahlung bis kompletter Zahlung vor Anreise ist alles möglich.

    Grüße

    Christof

  • Alexa78
    Dabei seit: 1211414400000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1277396473000

    Ich kenne die Vorauszahlung von meinen Städtreisen aus her (kleinere Hotels/Pensionen) schon. Entweder mit Kreditkarte (wird nicht gleich belastet, sondern dient als Sicherheit), oder eben im Voraus (Barzahlung als Sicherheit).

  • Sunshine997
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1277425500000

    Dass ein kleines Hotel/eine Pension aus Kostengründen keine Karten akzeptiert, ist durchaus normal. Und man hat Dir das ja vorher mitgeteilt. Da kann man jetzt streiten, ob ein Hotel zumindest EC akzeptieren sollte: Es ist die Entscheidung des Hoteliers. Wenn er die Bedingungen vorher bekannt gibt, kann ja jeder frei entscheiden, ob er dort bucht oder nicht. Bei kleinen Pensionen würde ich deshalb allein nicht an der Qualität zweifeln (bei vielen und aktuellen schlechten Bewertungen dagegen schon).

     

    Auch Vorkasse ist absolut normal.  Auch wenn es nur vereinzelte sind, die "vergessen" zu bezahlen, so hat fast jeder Hotelier schon schlechte Erfahrungen gemacht. Gerade in kleinen, einfacheren Häusern, in denen viele jüngere Menschen verkehren. Aber ich erinnere mich sogar an ein ***-Hotel einer bekannten Kette im Zentrum einer deutschen Großstadt. Der Magnetstreifen meiner Karte hatte vorher schon beim Tanken Schwierigkeiten gemacht, ich sagte beim Check-In, ich zahle bar. Ich wurde misstrauisch gemustert und man bat um Vorkasse ... hab ich natürlich gemacht.

     

    Ob Du ein RECHT hast, das Zimmer vorher anzusehen, weiss ich nicht. Aber jede seriöse Pension wird selbstverständlich damit einverstanden sein. Wenn nicht, ist größte Vorsicht geboten.

     

    Von der Buchung einfach zurückzutreten, wenn das Zimmer Dir unzumutbar erscheint, ist nicht ganz einfach. Du hast ja einen Vertrag mit der Pension (auch wenn Du noch nicht bezahlt hast). Wenn das Zimmer unzumutbar ist, musst Du erst mal Abhilfe verlangen, z.B. nochmalige Reinigung (bei Schmutz) oder ein anderes Zimmer (bei Schimmel). Erst wenn das verweigert wird, kannst Du den Vertrag kündigen und gehen. Aber wenn das ein unseriöser Laden ist, kannst Du trotzdem ein Problem haben. Du wirst bei der Besichtigung kaum Fotos als Beweise machen können; wenn die Pension danach auf Stornokosten besteht und Dir ein Inkassounternehmen auf den Hals hetzt, kann das unschön werden. Deshalb am Besten, wenn Du eh Zweifel hast,  einen ortsansässigen Zeugen mitnehmen, der die Zustände im Notfall bestätigen kann.

     

    Aber andere Frage: Wie sind denn die Stornobedingungen der Pension? Ist es vielleicht besser zu stornieren und die Freundin woanders zu buchen? Eine schlechte Bewertung im Internet kann man ignorieren, aber wenn es viele und dazu recht neue sind, in denen ähnliches steht, würde ich mir das echt überlegen ...   

    "Recht haben" bedeutet nicht unbedingt "Recht bekommen", jeder Fall ist anders und selbst gleiche Sachverhalte führen nicht unbedingt zu identischen Urteilen
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1277429567000

    Ich mag jetzt nicht zitieren! ABER vor einem INKASSO-Unternehmen braucht man ÜBERHAUPT keine Angst haben, wenn das Recht auch nur zu 30% auf der eigenen Seite ist!!!! Es sei denn................................ :p

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!