• missboarding
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1472553524000

    Hallo zusammen,

    wir möchten gerne im März/April nächstes Jahr nach Cancun-in die Hotelzone. Wir möchten nicht nach Cancun Stadt.

    Nun haben ich ein paar Fragen, die ihr mir hoffenlich beantworten könnt:

    1. Rentiert sich ein All inclusive Paket? (Wir gehören nicht zu den Menschen, die 10 x ans Büffet laufen, nur weil es umsonst ist und wir trinken auch nicht bis zur Besinnungslosigkeit)

    2. Wenn wir kein AI buchen, wie sind die Preis in den Restaurants ungefähr? Mit was müssten 2 Erwachsene Normalesser / Normaltrinker für 14 Tage rechnen?

    3. Wenn wir ein Hotel zur Lagunenseite buchen würden (mit keinem eigenen Strand der Liegen & Schirme bietet), kann man sich einfach "so hinlegen" - auf ein freies Plätzchen irgendwo am Strand? Gibt es sowas wie einen Liegenverleih?

    Vielen Dank für Eure Hilfe & und Erfahrung

  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1472565613000

    Mit Mexico und Cancun hast du dir eine Touristenhochburg ausgesucht, wo es fast nur All In Hotels gibt. Mit der Selbstverpflegung ist es auch nicht so einfach, da die Supermärkte und Restaurants, je nach Lage des Hotels, nicht einfach umme Ecke liegen. Das heißt, dass ihr unter Umständen jedes Mal zum Essen mit dem Taxi irgendwo hinfahren müsstet. Ich weiß, dass am Abend die Preise für ein Gericht in Playa Del Carmen ohne Getränke ab 20$ los geht. 

    Mich habe grade mal nach Hotels geguckt, die nur Frühstück anbieten. 1. gibt es davon nicht gerade viele

    2. Kosten die genau so viel wie ein All In Hotel. 

    du wirst also mit Selbstverpflegung eher draufzahlen statt sparen. 

    Einen Schirm und Liegenverleih habe ich hier noch niergends gesehen und wird es wohl auch zumindest in Playa del Carmen nicht geben.

  • werder_hase
    Dabei seit: 1241395200000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1472585571000

    @ Patryk

    ich weiß ja nicht wo Du gewesen bist, aber in Playa Del Carmen kann man sehr wohl günstig in kleinen Boutique Hotels übernachten. Je nachdem welches man wählt bekommt man dann auch Gutscheine für Schirm plus 2 Liegestühle für einen der Beachclubs... Davon gibt es in Playa Del Carmen im übrigen ne ganze Menge... Wir präferieren das Mamitas... Wenn man keinen Gutschein hat dann bezahlt man 200 Pesos für Schirm und Liegen... Essen kann man in Playa auch ohne Probleme für ganz schmales Geld, schon ab der 10.Straße kann man gut und reichhaltig für 100 Pesos pro Person essen. Die Boutique Hotels in Downtown Playa die wir besucht haben liegen alle so, dass man ohne Probleme in den großen Verbrauchermärkten zu Fuß einkaufen kann... Da sind die Preise ganz leicht unter deutschem Niveau... Je weiter man sich von der Quinta entfernt desto günstiger werden die Preise... 

    Ich hätte normalerweise nicht geantwortet weil ich zu Cancun nichts sagen kann weil wir uns immer weiter südlich bewegt haben aber ich kann nicht nachvollziehen wie man solche Aussagen treffen kann die komplett falsch sind, wenn man das selber noch nie so ausprobiert hat

    @missboarding

    falls Du an individuellen Übernachtungsmöglichkeiten in Playa interessiert bist kannst Du Dich gerne nochmal melden

    Liebe Grüße

    Katja

  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1472599461000

    Okay. Vielleicht habe ich mich da falsch ausgedrückt. Playa Del Carmen ist ja nicht grade klein. Kenne Playacar ganz gut. Habe das auch so verstanden, dass ein typisches Hotel am Strand gesucht wird. An der 5th Ave. gibt es tatsächslich Boutique Hotels, wie das Mamitas. Aber gut. Ich denke, dass da die Meinungen auseinander gehen. Wenn jemand All In bucht heißt es ja nicht, dass man deshalb rund um die Uhr ißt und trinkt bis man nicht mehr kann. Meiner Meinung nach lohnt es sich schon in Mexico All In zu buche, da es entspannter ist im Hotel zu essen und trinken und auch gerne die All In Leistungen, die über die Verpflegung hinaus gehen nutze. In den All In Leistungen ist ja nicht nur die Verpflegung inbegriffe. Wenn man dann doch Lust hat außerhalb was zu essen kann man das ja immer noch ab und zu tun. Und wenn es nur 5€ umgerechnet kostet, dann ist das denke ich mal dein :)

    Ich würde missboarding vorschlagen sich an die Reiseberatung bei Holidaycheck oder dem Reisebüro ihres Vertrauens zu wenden und sich ein Angebot mit und ohne Verpflegung machen zu lassen und Anschließend die Bewertungen der zu Verfügung stehenden Hotels durchzulesen. Da die nicht All In Hotels wenig gebucht werden, gibt es dementsprechend auch weniger Bewertungen.

  • essener53
    Dabei seit: 1313366400000
    Beiträge: 241
    geschrieben 1472628032000

    @werder_hase,

    missbording erkundigte sich ausdrücklich nach der Hotzelzone in Cancun, insofern lag Patryk mit seinen Auskünften durchaus richtig.

    Warum man sich allerdings diese Hotelzone ohne Not antun möchte ist mir schleierhaft.

  • werder_hase
    Dabei seit: 1241395200000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1472630845000

    @essener53

    mir ging es nur um die Aussagen die Patryk zu Playa getroffen hat weil die definitiv nicht richtig sind.... Es gibt mehr als ein Dutzend Beach Clubs in Playa wo man Schirm und Liegen mieten kann und Essen kann man dort halt auch für schmales Geld wenn man das möchte....

    @Patryk

    das Preis-Leistungs Verhältnis der All In Hotels in Mexiko ist auf alle Fälle sehr hoch. Das bestreite ich nicht. 

    Aber nicht für jeden ist ein Essen im Buffetrestaurant gleich entspannend. Wir stehen da so gar nicht drauf und essen lieber komplett a la carte (auch zum Frühstück und Mittag). Das kann einen Tag ne kleine Sportsbar sein wo man lecker Tacos isst und mit Einheimischen die Play Offs der 1 Mexikanischen Liga schaut und den nächsten Tag kann das auch ein Sterneschuppen sein. Wir splitten häufig unseren Urlaub, bleiben zunächst ein paar Tage in Playa machen von da dann Ausflüge, gehen Tauchen oder lassen uns ganz einfach treiben. Danach geht es dann in ein kleines All In Hotel in der nähe von Puerto Morelos wo es nur A la carte Essen gibt. Ggf. sind wir zwischendurch noch auf Rundreise. Ich kann verstehen dass die meißten Urlauber die Annehmlichkeiten eines großen Resorts zu schätzen wissen, aber wir nutzen die nicht und fühlen uns individuell besser aufgehoben. Preislich geht es sich bei uns ungefähr ähnlich aus als wenn wir in einem dem großen Resorts urlauben würden.

    Liebe Grüße

    Katja

  • essener53
    Dabei seit: 1313366400000
    Beiträge: 241
    geschrieben 1472631455000

    Lt. Überschrift geht es missboarding um das Thema "Selbstversorger/Strand Hotelzone Cancun und nicht um die zunächst am Rande und dann hauptsächlich von anderen ins Gespräche gebrachte, das eigentliche Thema verfehlende Inhalte.

  • schokohoernchen
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 405
    geschrieben 1472654729000

    dann versuche ich mal meine erfahrungen einzubringen, die aus 1 aufenthalt in der hotelzone inkl. busfahrt bestehen ;) :

    1. ob die selbstverpflegung sinn macht, hängt für mich von der lage des hotels ab. soweit ich gesehen habe, gibt es teilweise plätze, wo mehrere restaurants und geschäfte gehäuft vorkommen. aber eben leider nicht überall, sodass der weg vom hotel dorthin auch länger dauern kann. hier würde ich doch eher zu ai raten (eine der wenigen ausnahmen in mexiko).

    2. wir waren dort in keinem restaurant, weshalb ich keine definitiven aussagen zu den preisen treffen kann. da dort aber sehr viele amis sind, vermute ich eher höhere preise. googel doch einfach mal, da müsstest du ja einige aussagen oder speisekarten finden und kannst dir das preisniveau vielleicht selbst zusammenreimen.

    3. es gibt neben den hotelstränden auch öffentliche strände (ich glaube sogar, in mexiko sind strenggenommen alle strände öffentlich).

    evtl. gibt es dort auch was zu leihen oder es gibt beach clubs wie in playa del carmen, wo man entweder einen pauschalbetrag pro tag bezahlt oder die liegen umsonst bekommt, wenn man dort etwas verzehrt.

    wir waren letzes jahr in cancun stadt und es hat uns dort besser gefallen als in der hotelzone. allerdings hat man halt weiter zu den stränden. jeder wie er will ;)

    **Die Hitze kann für die deutschen Spieler sogar ein Vorteil sein. An einem Urlaubsort sieht man in der Mittagshitze auch immer nur Deutsche draußen, also kommen wir mit der Temperatur sogar besser zurecht. (Erich Ribbeck)**
  • missboarding
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1472720776000

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure Erfahrungen und Mitteilungen.

    Wir werden es nun so machen:

    ein Hotel in der Hotelzone haben wir gefunden, nicht zu weit oben, nicht zu weit unten-mit Restaurants außenrum.

    Wir werden nur Frühstück buchen und bei Bedarf buchen wir im Nachhinein das AI Paket dazu - falls wir nichts zum Essen finden :-P , wovon wir nicht ausgehen.

    Vielen Dank nochmals für Euer Feedback!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!