• saba28
    Dabei seit: 1151884800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1249384114000

    Hallo,

    was mich schon länger beschäftigt ist die Frage, ob die Zimmerkontigente in Hotels, die Reiseveranstalter dort haben, auch bestimmte Lagen einschließen.

    Oder anders gesagt, die Kunden von bst. Reiseveranstalter bekommen immer die Zimmer mit dem besten Ausblick (z.B. Pool) zugewiesen, andere weiniger schöne Lagen (zu Straße etc)?

    Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

    LG

    Saba

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1249385942000

    Die Antwort ist ein klares NEIN.

    Das würde für das Hotel nur Probleme mit sich bringen und - fast gezwungenermassen - die Belegungsmöglichkeiten einschränken.

    Ausnahme kann sein, wenn das Hotel verschiedene Zimmertypen hat die mit einem Aufschlag verbunden sind (Familienzimmer, Meerblick, Terrasse, etc.), und ein bestimmter Reiseveranstalter nur die besseren Zimmer vertraglich abschliesst. Dann hat das aber mit dem Vertragsverhältnis zu tun, und NICHT weil ein bestimmter RV 'per se' bessere Zimmer zugewiesen bekommt.

    Das würde kein Hotel machen, denn dann wären - logischerweise - die Tage der Zusammenarbeit mit den nicht bevorzugten RV gezählt.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1249386643000

    Ich tu´s ungern, aber hier muss ich Bernat widersprechen. Kenne selbst mehrere Hotels in denen unterschiedliche Lagen der Zimmer Vertragsbestandteile zwischen Veranstalter und Hotel sind ... bei ansonsten gleicher Ausstattung und ( hoteleigener ) Rate.

    Also Veranstalter X bekommt z.B. Zimmer im linken Trakt in EG und 1. OG, Veranstalter Y bekommt Zimmer unabhängig von der Lage, Veranstalter Z bekommt ausschließlich Zimmer in den obersten zwei Stockwerken etc.

    Die Veranstalter zahlen dann aber natürlich auch unterschiedliche (Einkaufs)preise für diese Zimmer - selbst wenn Kategorie/Größe etc. identisch ist.

    Viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1249387096000

    @captain

    ach kucke.

    das habe ich so auch noch nicht gewußt.

    würde dann aber eine gute begründung dafür sein, wenn gäste sich in der art beschweren, dass sie auf einem zimmerwechsel-wunsch die antwort bekamen, dass alles belegt war, obwohl augenscheinlich doch zimmer frei waren.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • sidekumköyfan
    Dabei seit: 1238716800000
    Beiträge: 1171
    geschrieben 1249388316000

    AHA, das erklärt vieles.

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1249388954000

    @CaptainJarek sagte:

    Die Veranstalter zahlen dann aber natürlich auch unterschiedliche (Einkaufs)preise für diese Zimmer - selbst wenn Kategorie/Größe etc. identisch ist.

         

    Ich sehe in so fern (fast) keinen Wiederspruch zu meinem Beitrag, da hier ein Preisunterschied (obwohl kein Zimmerunterschied) im Spiel ist. Hier wird - über den Preis - ein 'künstlicher' Zimmerunterschied erzeugt.

    Als Hotelier würde ich mich in so ein 'Spiel' nicht einlassen wollen (kenne auch keinen spanischen Hotelier der so etwas macht, was nicht heissen will dass es ihn nicht gibt). Das kompliziert die gute Auslastung des Hotels, es sein denn man bringt ständige (künstliche) 'upgrades' ins Spiel.... und wehe es MUSS mal gezwungenermassen ein 'downgrade' sein.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1249389616000

    Du hast schon nicht unrecht, praktikabel ist es gerade zur Hochsaison nicht wirklich. Aber die Hoteliers sind gerade in den letzten Jahren so sehr zu Fussabtretern der Reiseveranstalter geworden, dass sie in der Hoffnung auf eine bessere Auslastung auch diese Spielchen der RV´s mitmachen. Und ich fürchte, dass sich das nach diesem Geschäftsjahr nicht gerade verbessern wird ... :(

    Viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1249389926000

    (Fast) OT: sind da auch spanische Hoteliers dabei? Diese Praxis erscheint mir der Anfang von komerziellem 'Selbstmord'. Die paar Cent Preisunterschied kann doch die damit verbundenen Scherereien nicht wert sein?

    (und wenn schon dieses 'Spielchen'  wäre es zumindest 'weniger dumm' diesen künstlichen Unterschied NUR mit RV verschiedener Länder zu machen, NIE so dass z.Bs. mehrere deutsche Reiseveranstalter - und deren GÄSTE - davon betroffen sind)

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13106
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1249396186000

    Es stimmt, was Catain sagt. Natürlich werden unterschiedliche Verträge geschlossen. Die Hotels

    liefern ja auch Grundrisse der Zimmer mit, bei Vertragsabschlüssen.

    Auch die Lage wird vereinbart.

    In der Hochsaison wird das oft schwierig, besonders dann, wenn seitens der Hoteliers der Stop-Sale zu spät bekannt gegeben wird.

  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2467
    geschrieben 1249420428000

    Wir hatten in einem Hotel in Cala Millor ein Zimmer mit seitl. Meerblick gebucht. Da uns aber der Ausblick gar nicht zusagte und wir wussten, dass Zimmer mit direktem Meerblick frei waren, versuchten wir, eines dieser Zimmer zu bekommen. War nicht möglich, da diese Zimmer für einen anderen RV reserviert waren.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!