• urschwabe
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1258410311000

    Mich würde mal interessieren, wie das kommt, dass bei - nicht nur einem bestimmten Hotel - die Bewertungen so was von extrem auseinander liegen, dass man sich überhaupt kein eigenes Urteil bilden kann, geschweige den Mut aufbringen, eine Reise zu buchen. Wie soll man sich denn für ein bestimmtes Hotel/Gegend entscheiden? Gelten die Beschreibungen in den Katalogen denn überhaupt noch?! Es gibt für fast jeden Gast einen Grund gegen den Reiseveranstalter zu klagen, wenn man die abweichenden Beurteilungen von Urlaubern liest.

  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1258451329000

    Meiner persönlichen Einschätzung nach sind die Beschreibungen in den letzten Jahren kontinuierlich besser und präziser geworden. Ferner kannst Du natürlich auch noch einen Fachmann/-frau in einem Reisebüro fragen, da werden Dir gerne die klassischen "Tücken" der Katalogbeschreibung Deiner Auswahl an Hotels erläutert und ggf. wird Dir auch fundiert zu einem Hotel geraten ( oder auch schon einmal - trotz z.B. gut klingender Katalogbeschreibung - von einem Hotel abgeraten. )

    Viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • steviederdreher
    Dabei seit: 1149638400000
    Beiträge: 1286
    geschrieben 1258451679000

    Für die Reisekatalogbeschreibungen braucht man manchmal schon ein Diplom, um Mängel oder sowas was ein nicht gefält zu erkennen.

    Hotelbeschreibungen von Gäste die schon mal dort waren,sind auch nur Subjektiv, helfen aber schon bei der Auswahl.

    Das was man persönlich möchte, kann man nur persönlich beantworten.Aber alle 3 Dinge zusammen helfen vielleicht doch das richtige zu finden.

    Stephan

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14780
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1258453369000

    @urschwabe

    Das liegt m.E. daran, dass es kein Hotel gibt, dass allen gefällt. Ein kinderfreundliches Haus ist vermutlich fürs Partyvolk und für Senioren nichts, ein Ballermann-Schuppen ist für Familien ein No-Go und ein Naturfex wird in jedem Ritz Carlton unglücklich. Zusätzlich haben die Gäste noch unterschiedliche Prioritäten, was Animation, TV, WLAN etc. angeht und wenn man dann noch das Essen berücksichtigt, ist das Potential für Unzufriedenheiten fertig.

    Deshalb: bei Durchsicht der Bewertungen hier immer die Daten des Bewertenden im Auge behalten und zwischen den Zeilen lesen.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14533
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1258455372000

    Die Katalogbeschreibungen sind - wie Catain das schon geschrieben hat- erheblich besser und deutlicher geworden.

    Würden die Veranstalter das nicht  tun, könnte man sie sonst an den Feinheiten "packen"

    Dazu Hotelbewertungen lesen und sich die wichtigsten Kritikpunkte herausziehen--wozu gibts sonst die HolidayCheck-Hotelbewertungen?

    Genau das war unsere Kernidee, vor nun exakt zehn Jahren .... ;)

  • Pimbolibärchen
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 1113
    gesperrt
    geschrieben 1258457676000

    Es war letzte Woche bei RTL zu sehen,das die Kataloge nicht so gut sind....

    Die Bilder,Beschreibung etc. sind nicht auf den neusten Stand....

    Man braucht ja auch nur zu schauen.........Fotos wie vor 4-5 Jahre sind die gleichen drin......

    Deshalb ich schaue lieber hier bei Holidaycheck rein und dann die Bewertungen.Das sagt mehr aus als so ein Katalog ;)

  • Rathaus01
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 758
    geschrieben 1259063342000

    Hallo Pimbloibärchen, muß Dir absolut Recht geben. Die Fotos in manchen Katalogen (man kann ja die Online-Kataloge hier bei Holidaycheck gut aufrufen) sind wirklich schon Jahre alt. Habe schon festgestellt, dass sogar die gesamte Poolanlage verändert wurde und im Katalog noch die alten Bilder sind.  Nehme gerne den Urlaubskatalog des Reiseveranstalters mit in den Urlaub und sehe mir dann öfter die in der Nähe liegenden Hotels an und besorge schon mal Hausprospekte.

    Gruß Rathaus

  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1259066445000

    Hallo,

    oft werden auch Fakten, die unvorteilhaft sind, einfach nicht erwähnt.

    Vor ein paar Jahren waren wir in einem neu eröffneten Hotel auf den Kanaren. Das an sich sehr gute Hotel ist in erhöhter Lage . Unterhalb befindet sich die sehr laute störende Ufer- und Durchgangsstraße, was jetzt auch desöfteren hier bei HC erwähnt wird. Seit dieser Zeit beobachte ich die Katalogbeschreibungen: "in erhöhter Lage, oberhalb der Playa....". Von der Straße ist überhaupt keine Rede. Ob es zulässig ist, diese Tatsache einfach wegzulassen??

    Man müßte die Straße m.E. auf jeden Fall erwähnen,ohne auf die "Lebhaftigkeit" einzugehen zu müssen.

    Grüße

    Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • Rathaus01
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 758
    geschrieben 1259067314000

    Hallo Alika,

    sehr lustig ist auch zu lesen, dass der flache Sandstrand nur 200-300 m vom Hotel entfernt ist, aber gleichzeitig ein kostenloser Shuttle-Bus 2 täglich zu Strand fährt.

    Soviel zu Luftlinie und Entfernungen.

    Gruß Rathaus01 

  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1259071486000

    Ja, Rathaus01 - zu diesem Thema gibt's bestimmt noch viele Beispiele ;) .

    Grüße

    Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!