• rocksack
    Dabei seit: 1208217600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1294068209000

    Hallo zusammen!

     

    Ich surfe schon tagelang durchs Netz und kämpfe mich durch Foren, komme aber irgendwie nicht weiter.

     

    Zur Vorgeschichte:

    Wir sind schon lange auf der suche nach 'unserem perfekten Reiseziel' und viele Leute haben uns Thailand genannt.

    Wir sind Taucher und waren schon oft (ca. 20mal) in Ägypten, 4x auf den Malediven und vieles mehr.

     

    In Ägypten hat man die absolute Wettergarantie, schöne Tauchspots, kurze Anreise, gute Preise und auf den Malediven haben wir den geliebten Traumstrand und das Trauminsel-Feeling...

    Allerdings möchten wir auch ab und zu die Anlage verlassen und evtl. auf eigene Faust etwas unternehmen. Dies ist in Ägypten und auch auf den Malediven eher nicht möglich...

    Wie gesagt, hat man uns des Öfteren schon Thailand als Reiseziel genannt. Jetzt sind wir aber total überfordert und können das RIIIIIESIGE Angebot kaum eingrenzen bzw. einschätzen.

    Vielleicht kann uns ja jemand nen (Geheim-) Tipp geben!?

     

    Hier mal was wir uns wünschen:

    - Schönes, ruhiges und möglichst kleines Hotel (am besten mit Bungalows).

    - 'Eigener', schöner Strand (ohne Bustransfer und Handtuchreservierer)

    - Wenn möglich ein Hausriff am Traumstrand (Tauchen steht nicht unbedingt im Vordergrund aber schnorcheln sollte schon sein).

     

    Hier was wir auf KEINEN FALL wollen:

    - Bettenburg mit All Inclusive - Bändchen und Animation

    - Neckermänner

    - Russen, Engländer oder sonstige gröhlende Nationalitäten (Sorry, das soll nicht Fremdenfeindlich rüberkommen aber wir haben hier so schlechte Erfahrungen im Urlaub gemacht, daß wir uns möglichst unter deutschsprachigem Puplikum bewegen möchten).

    - Discolärm oder nächtliche Poolpartys

     

    Es steht also wirklich Ruhe und Erholung in einer schönen Umgebung im Vordergrund. Es muß kein SchickiMicki-Luxus-Resort sein aber auch keine 'Backpacker-********' (bezahlbare 3 oder 4 Sterne!?).

    Hab hier schon gelesen, daß es diese kleine, schnuckeligen Anlagen nicht mehr wirklich geben soll oder nicht bezahlbar sind aber vielleicht habt ihr ja doch ein paar Tipps wo wir schöne, erholsame 2 Wochen (Anfang Okt.) verbringen könnten!?

     

    Tausend Dank schon mal!

     

    Gruß

    Mike

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25178
    geschrieben 1294069034000

    Wenn Du die etwa gleiche Frage und den völlig zutreffenden Beitrag von oZiM in diesem Thread jetzt auch noch liest hat sich das Thema im Oktober eigentlich erledigt ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4057
    geschrieben 1294071296000

    hinzu kommt hier noch, dass wenn du 20mal ägypten kennst, dich thailand unter wasser enttäuschen könnte. Vorallem was das ab strand angeht.

    Für die richtig schönen taucherischen highlights thailands um zB similan ists wie gesagt die falsche zeit. Zu der zeit geht kein boot raus.

    prinzipiell hät ich dir ja jetzt zB mexico ans herz gelegt, natürlich abseits der AI-****** aus den katalogen, aber auch das im oktober gar nicht gut. Da könnte dir ein hurricane den urlaub ganz schön vermiesen.

    im oktober geht einfach nichts über ägypten oder das mittelmeer, wenn man kein shorty-taucher ist.

    bali & umgebung wär zu thailand in der zeit eine der besten asiatischen alternativen. Hier musst du dich halt entscheiden, ob du eher im geschehen mit guten stränden, aber ohne wirkliche schnorchelmöglichkeiten vor der haustüre & mit längerer anreise zu den tauchspots wohnen willst, oder direkt an den spots (zB im norden um tulamben), dafür dort aber nur schwarzen steinstrand hast. Natürlich könnte man das auch schön auf je 1 woche aufteilen. Gutes mittelding wär auch padang bai.

    edit: die einstellung "möglichst unter deutschen" solltest du schnell vergessen, denn so landest du erst recht wieder in pauschalbunkergebieten. Alles andre ist einfach international, denn die welt ist einfach groß ... & du wirsd feststellen, dass es meist nicht an der nation liegt, sondern an der umgebung in der sich der urlaub abspielt.

    born 2 dive - forced 2 work
  • surimi-stick
    Dabei seit: 1293926400000
    Beiträge: 23
    gesperrt
    geschrieben 1294078459000

    @Sanook sagte:

    Wie ihr das fertig bringen wollt ein warmes Plätzchen am Meer auf dieser Welt zu finden wo Ihr hauptsächlich unter Deutschen seit und wo es keine Pauschaltouristen gibt, das überfordert wahrscheinlich auch die Götter.

     

    Und von denen gibt's hier einige.

    Sticki

  • rocksack
    Dabei seit: 1208217600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1294080012000

    Danke für Eure schnellen Antworten!

    OK das Wetter ist ein Argument... nicht gut...

     

    Die Sache mit 'unter Deutschen' wurde (wie ich fast vermutet habe) leider etwas falsch aufgefasst. Will nur nochmal klar stellen, daß es mir v.a. um Ruhe geht und daß ich wirklich sehr sehr schlechte Erfahrungen mit leider sehr lauten und zumeist ziemlich besoffenen 'Mitreisenden' gemacht habe, die 'zufällig' zumeist der Russischen und Englischen Nation angehörten. Wie gesagt, will ich hier keine Vorurteile schüren (habe viele Englische und auch Russische Freunde)... aber wem durch solch zwielichtige Zeitgenossen (unter denen aber auch andere Nationen waren) schon zwei mal sein sauer verdienter Jahresurlaub ziemlich vermiest wurde, kann mich vielleicht etwas besser verstehen.

     

    Und die 'warmen Plätze unter Deutschen' gibt es in der Tat (nochmal, ich lege keinen gesteigerten Wert unbedingt unter Deutschen zu sein aber lassen wir das). Es gibt viele Hotels (z.B. in Ägypten) die durch Ihre Wahl der Veranstalter eben nicht im Strom der All-Inclusive-Touris mit übermäßigem Wodkakonsum mitschwimmen.

    So was habe ich gemeint und kein übermäßiger Nationalstolz oder das Bedürfnis im Urlaub mein Schnitzel zu bekommen! ;-)

     

    So... dann muß ich jetzt wohl für dieses Jahr doch noch ein anderes Land auswählen oder eben nochmal nach Ägypten...

     

    Nochmal DANKE!  :-)

     

    Liebe Grüße

    Mike

  • surimi-stick
    Dabei seit: 1293926400000
    Beiträge: 23
    gesperrt
    geschrieben 1294094202000

    Es ging wohl eher um die Formulierung, dass Du Dich "möglichst unter deutschsprachigem Publikum bewegen möchtest". Und das ist in Thailand in der Tat schwer zu verwirklichen - zum Glück. Klar, eine geballte Ladung Deutscher, Engländer, Russen oder Italiener kann schon anstrengend sein. Und man braucht auch keine ausländischen Freunde, um dies sagen zu dürfen. Aber an Deinem Posting ist nicht unschwer zu erkennen, dass Du recht vorurteilsbeladen an die Hotelsuche herangehst. Da ist von "Neckermännern", "SchickiMicki-Luxusresorts" und "Backpacker-Absteigen" die Rede.

    Gerade in Thailand habe ich ganz unterschiedliche Touristen kenenngelernt. Man hat zusammen Spaß gehabt, unabhängig davon, in welchem Hotel man wohnte oder welcher Nationalität man angehörte. Diese Chance solltest Du Dir nicht entgehen lassen. Es lohnt sich. ;)

    Sticki

  • rocksack
    Dabei seit: 1208217600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1294130924000

    OK... wie gesagt möchte ich hier keinen falschen Eindruck hinterlassen und entschuldige mich für meine manchmal doch recht plakative Ausdrucksweise.

    Ich nehm das mal zurück und versuch es mal nicht ganz so 'Vorurteilsbehaftet' auszudrücken:

     

    Statt 'Neckermänner':

    Ich suche ein Hotel oder eine Anlage, die vielleicht etwas familiärer und ruhiger ist und vielleicht nicht gerade als Schnäppchen von den großen Reiseanbietern oder gar Lebensmitteldiscountern angeboten wird und eher ein Ruhe- und Erholung suchendes Puplikum anspricht. :-)

     

    Statt "SchickiMicki-Luxusresorts" und "Backpacker-Absteigen":

    Das Hotel oder die Anlage sollte eine Kategorie zwischen 3 und 4 Sternen haben. :-)

     

    Im Ernst:

    Ich denke man kann herauslesen um was es mir geht...

     

    Als Beipiel habe ich vor Jahren in Ägypten ein kleines, feines Taucherhotel unter deutscher (mittlerweile Österreichischer Leitung) entdeckt, daß man nur direkt bzw. über einen sehr kleinen (deutschen) Veranstalter buchen kann. Dadurch hat es eben einen ganz besonderen, familiären und individuellen Flair und zählt so bissel als Geheimtipp für ruhesuchende Leute und Taucher.

    Die Anlage ist für Ägypten relativ klein und abgelegen und bietet kein Kinderprogramm oder Animation und hat relativ einfach ausgestattete Bungalows (max. 3 Sterne). Dadurch selektiert sich das Puplikum quasi selbst...

    So etwas in der Art meine ich... und NEIN, ich will da nicht schon wieder hin (weil ich da erst her komme). ;-)

    Nochmal Danke!  :-)

     

    Liebe Grüße

    Mike

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 24529
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1294143157000

    @rocksack:

     

    Wenn Du eine familiäre Anlage suchst, fallen mir spontan zwei Resorts ein, aber die haben keine 4 Sterne - in Krabi das Na Thai Resort (dt. Betreiber, alles läuft familiär ab, d.h. gemeinsame Abende auf der Terrasse, gemeinsame Ausflüge falls gewünscht, viele Insider-Infos etc.)....oder auf Samui die Tropical Garden Lounge (schweizer Betreiber, ebenso das gleiche Programm wie das vorher genannte Resort)....schau Dir die beiden mal an, vielleicht wärs was für Dich - aber wie schon gesagt, keine 4 Sterne!!!

    Everyone is an airline expert until it comes to opening the lavatory door!:)) Juni: Cancun/Mexiko:)))) + Samui:) + Mallorca:) Juli: Bangkok:)))))
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25178
    geschrieben 1294144342000

    palme

    Bin ich ausser oZiM eigentlich der einzige, der die Frage von rocksack richtig verstanden hat?

    Es geht neben einem entsprechenden Resort auch um Tauchen oder wenigstens Schorcheln und halbwegs brauchbares Wetter.

    Thailand ist dafür im Oktober eher keine gute Idee, da kannst Du noch so viele Orte und Resorts aus dem Dir bekannten Fundus ziehen.

    Bei anderer Reisezeit z.Bsp. Mitte Dez - Mitte Apr hätte ich Khao Lak oder Ko Lanta vorgeschlagen, von Mitte Jan - Aug Ko Phangan oder Tao. Passende Resorts gibt es dort ohne Ende, nur passt halt die Reisezeit Oktober nicht.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 24529
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1294144684000

    Was er aus dieser Info macht, bleibt ihm überlassen - man kann niemanden abhalten, im Oktober nach Thailand zu fliegen.....vielleicht ändert er ja doch noch seine Reisedaten, ist ja schon öfters hier vorgekommen...

    Everyone is an airline expert until it comes to opening the lavatory door!:)) Juni: Cancun/Mexiko:)))) + Samui:) + Mallorca:) Juli: Bangkok:)))))
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!