• TimTom555
    Dabei seit: 1473897600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1473969892000

    Hallo,

    wie funktioniert das eigentlich mit der Maut in der Türkei bei einem Mietwagen.

    Ich war zuletzt vor 20 Jahren dort und da hat man noch Bar gezahlt. Jetzt soll es diese Elektronischen Geräte geben aber ich finde nichts wie es genau funktioniert bei der Miete.

    Danke im Voraus für diesen Thread...hab da ziemlich viele Empfehlungen entnommen.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 37754
    geschrieben 1473975616000

    Wo planst du dich aufzuhalten und befürchtest Gebühren für die Benutzung der Straßen???

    Alle 11 Minuten verliebt sich ein Liberaler in sich selbst.
  • TimTom555
    Dabei seit: 1473897600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1474012186000

    @vonschmeling: Ich bin 4 Wochen mit dem Mietwagen unterwegs. Übernehme Ihn am Flughafen in Istanbul und plane die neue nördliche Bosporusbrücken zu nutzen.

    Fahre am Schwarzen Meer dann bis ca. höhe Ankara und fahre dann über Ankara nach Antalya.

    Fazit: Brückenmaut und einiges an Autobahnmaut.

    Reiseplanung und auch Mietwagenbuchung ist erledigt aber wie das mit der Maut funktioniert steht nicht in den Mietwagenvertrag drin. Wahrscheinlich ganz einfache Lösung?!

  • leonov
    Dabei seit: 1408492800000
    Beiträge: 125
    gesperrt
    geschrieben 1474975967000

    Überflüssiges Zitat entfernt. Bitte Button Beitrag verfassen nutzen

    @TimTom555:

    Mietwagen:

    1.  die meisten Überlandstraßen in der Türkei sind autobahnmäßig ausgebaut, z.B. von Lykien /Kemer gibt es eine 4 spurige Schnellstraße ohne Gebühr bis nach Antalya. von Antalye entlang der Küste nach Osten bis hinter Alanya ebenfalls eine 4 spurige Natioanalstraße. Enfalls sit die Strecke von Lykien entlang der Ägäis bis Izmir und Istanbul 4 spurig ausgebaut.

    2,) Mietwagen sind preiswert ab Deutschland zu buchen. Die allerdings oftmals in der Türkei sehr geringen Haftungssummen von wenigen Tausend Euro können durch den Abschluss einer ADAC-Versicherung für rd. 18 Euro/jahr auf 10 Mio Euro erhöht wrden, diese Versicherung gilt für alle Anrainer des Mittelmeeres.Viele Vermieter lassen sich eine Erhöhung der Haftungssumme mit bis zu 10 Euro/Tag bezahlen, also Achtung.Wichtig ebenfalls : keine Selbstbeteiligung bei Schäden abschließen 

    3.) Übernachtgungen buche ich immer 1 Tag im voraus bei "buking komm her" beim nächsten Etappenziel, andererseits, in jeder Stadt gibt es Taxifahrer, die Hotels kennen, die nicht in einer Hotelorganisation gelistet sind.

  • leonov
    Dabei seit: 1408492800000
    Beiträge: 125
    gesperrt
    geschrieben 1478972278000

    haftung Mietwagen Türkei

    Viele Gesellschaften bieten als Haftungssumme bei Unfällen lediglich rd. 16.000 Euro an wird die Haftung auf 7, 5 mio erhöht, kostet es gleich über 100 Euro/Woche mehr.

    da wird mal wieder mit der Unerfahrenheit und Angst der Autofahrer jongliert.

    Besser ist, bei ADAC eine "Mittelmeerversicherung " die Türkei gehärt dazu, die Haftung von KFZ bei allen Mittelmeeranrainern absichert

    Kosten: 18 euro pro Jahr

  • GZUZ
    Dabei seit: 1495439948233
    Beiträge: 5
    geschrieben 1497340829444

    Wie viel zahlt man aktuell im Durchschnitt für einen Mietwagen? pro Tag?

    Eben für zB ein Renault Symbol, o.Ä.

    Lg

  • socola
    Dabei seit: 1118016000000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1497357072659 , zuletzt editiert von socola

    Wann und wo?

    Es gibt gute Seiten um Mietwagen zu suchen billiger-mietwagen, cardelmar usw.

    Zum Teil gibts die Kategorie schon unter 20 Euro am Tag.

    Aber Achtung:

    Wir haben Ende März von Circularcarhire in Izmir/Flughafen einen Wagen gemietet, war so alles ok, aber bei der Anmietung wurden uns 220 Euro Kaution von der Kreditkarte mit abgebucht, nach zwei Monaten haben wir nun endlich eine Rückzahlung bekommen. Ob das Geld ohne Reklamation auch gekommen wäre????

    Wir hatten schon mal einen Wagen von Circular, da war alles ok, wurde auch keine Kaution verlangt.

    s´kummt wia´s kummt.....
  • emwe70
    Dabei seit: 1392508800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1498642204596

    hallo, als erfahrener türkeiurlauber würde ich ihnen vom mietwagen abraten. 1.) dolmusbusse sind spotbillig, fahren jederzeit. an strasse stellen, hand raus und schon sitzt man in den kleinbussen. 2.) die spritpreise in der türkei sind mit die teuersten überhaupt. 3.) der fahrstil der türken ist gewöhnungsbedürftig, milde ausgedrückt. da wird mehr gehupt als alles andere.

    fazit. dolmus immer besser

  • AnneRE
    Dabei seit: 1498472185519
    Beiträge: 2
    geschrieben 1498669477622

    Hat jemand auch Erfahrungen wie es ist als Selbstfahrer mit Wohnmobil durch die Türkei zu fahren? Wir sind aufgrund der aktuellen politischen Situation etwas skeptisch. Muss man in der Türkei auf Campingplätzen stehen oder ist Freicampen erlaubt?

  • ibolyacska
    Dabei seit: 1240876800000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1498680512176

    Hallo, meine Schwiegereltern waren letztes Jahr 3 Wochen in der Türkei mit der Wohnmobil unterwegs, haben meist frei gestanden und waren begeistert vom Land und Leute. Ob es erlaubt war, weiß ich allerdings nicht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!