• Deniz24
    Dabei seit: 1501000797181
    Beiträge: 1
    geschrieben 1501001353156 , zuletzt editiert von Deniz24

    Hallo,

    ich habe vor im nächsten Jahr für ein paar Monate in der Türkei zu arbeiten. Dann möchte ich sehen ob ich dort wirklich leben möchte. Da ich bis jetzt nur sehr viele Urlaube dort hatte. Mit diesem Gedanken spiele ich schon einige Zeit. Ich bin gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin. Kann mir jemand sagen ob die Ausbildung dort anerkannt wird und ob ich in diesem Bereich Arbeit finden werde?

    Danke Liebe Grüße

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 47672
    geschrieben 1501007602945

    Im Bereich Altenpflege wird es schwerer als hier in D, die wird weitesgehend von der Familie übernommen. Krankenpflege dürfte kein Problem sein. Die Ausbildung wird dort nicht nur anerkannt sondern sogar geschätzt.

    Viel Erfolg!

    +++ Infos zur TC Insolvenz im Info-Thread Unterforum Reiseveranstalter +++
  • Bettybah
    Dabei seit: 1438905600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1501778506336

    Hallo Deniz24

    Leider muss ich dir sagen, das es fast unmöglich ist als Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Türkei eine Arbeitsstelle zu bekommen. Eine Krankenschwester in der Türkei hat ein 4 Jähriges Studium und ist beiweitem besser ausgebildet wie in Deutschland. Ich bin bin selber Krankenschwester und habe schon versucht dort eine Arbeit zu finden. Das einzige was du machen kannst, dich in einem Krankenhaus ( nur private Krankenhäuser) bewerben. Sie werden dir sagen, das du als Dolmetscherin für die Touristen arbeiten kannst. Perfektes Türkisch wird verlangt, möglichst noch Englisch und dein Monatseinkommen liegt bei 1200 TL....

    "vonschmeling" frage mich woher du die Information hast das die Ausbildung von uns dort geschätzt wird?? Dann versuche ich auch noch mal mein Glück dort...

    Ich spreche und schreibe zudem auch noch "fast" perfekt türkisch...und spreche fließend Englisch. Trotzalledem ist es sehr schwierig.

    Ich wünsche dir aber ganz viel Glück Deniz24

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 47672
    geschrieben 1501781327081

    ... ich erhielt Rückmeldungen von Ärzten und (vorwiegend) OP Schwestern (alle türkische Muttersprachler!), die sehr gut im Arbeitsmarkt unterkamen.

    +++ Infos zur TC Insolvenz im Info-Thread Unterforum Reiseveranstalter +++
  • kelebek43
    Dabei seit: 1537907149850
    Beiträge: 1
    geschrieben 1537907240211

    Kannst du mir vllt mehr İnfos dazu geben ? Wo das war zb? Oder ob das eine private Klinik war ?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 47672
    geschrieben 1537911598626 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Nein, kann ich nicht - bzw. möchte ich das nicht, Schmetterling43.

    Es gibt davor nänlich eine lange Liste von Vereinbarkeiten, die zu erfüllen sind - ansonsten hast du eh nirgends eine Chance auf eine dauerhafte und angemessene Anstellung.

    Das beginnt mit ausgezeichneten Kenntnissen der Landessprache und endet noch längst nicht bei den Problemen, dass die Erlangung des Examens eines Krankenpfleger (w/m/d) in der Türkei als "Studium" und die hier übliche duale Ausbildung hingegen abschätzig betrachtet wird von den nationalen Absolventen.

    Es gibt eine Menge Arbeitsplätze analog zum wachsenden "Gesundheitstourismus" aber eben enorme Probs bei der Anerkennung der Qualifikation z.B. niederschwelliger Pflegeausbildungen und eine enorme Diskrepanz bei der Bezahlung.

    Nachdem hier der Bedarf an Pflegekräften mehr oder weniger unendlich erscheint, widerstrebt es mir inzwischen, irgendwelche Motive für eine dauerhafte Abwanderung höchst notwendiger Kräfte ins Ausland zu imaginieren ...

    +++ Infos zur TC Insolvenz im Info-Thread Unterforum Reiseveranstalter +++
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!