• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14070
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1531383012403

    @undermann sagte:

    Das muß ich akzeptieren.

    Im Gegensatz zu vs bist du nun mal der offizielle Admin

    Gern würde ich dir eine PN zukommen lassen

    Leider ist die PN Funktion nicht geöffnet

    Undermann

    Musst Du mit Sicherheit- da verstehe ich keinerlei Spass --meine PN Funktion ist offen.

  • meer_fan
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 2210
    geschrieben 1531383462258

    @Günter

    Ursache - Wirkung

    wäre keine Kritik an dem Post zum aktuellen Kurs gekommen

    hatte es die Folgepostings (so) nicht gegeben.......glaub ich zumindest, bzw weiss ich es

    auf meine Beiträge bezogen ja ganz sicher.

    unterschätzt mich ruhig.... um so lustiger wird es für mich!
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14070
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1531384426924

    Entschuldigt die heftigen verbalen Entgleisungen hier aber überhaupt nicht, meer-fan- --und damit sollten wir die Diskussion über Themen -die mit der Headline null zu tun haben- aber auch beenden, ok?

    Danke

  • erhard50
    Dabei seit: 1383609600000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1531385535730

    Nach der reinen ökonomischen Lehre müssten die Preise vor Ort in Euro günstiger werden bei einer Abwertung der Lira.

    Ob die tüchtigen Verkäufer vor Ort (insbesondere in den Touristenhochburgen) den Vorteil allerdings weitergeben, halte ich aber für fraglich.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14070
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1531386126761 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Ganz isoliert betrachtet -- nur auf die Hotelbranche bezogen:

    Wie bereits an anderer Stelle gesagt--die Hotels und Groups "profitieren " momentan noch davon. Die Zahlungen der Veranstalter erhalten sie zu 90 % in Euro oder Dollar, ihre Ausgaben laufen -meist über langfristige Verträge- in Lira.So kann man die längst erforderlichen Anpassungen der Hotel- Preise noch etwas drosseln--

    In vielen Hotels fehlen immer noch 15 % zum eigentlichen Normalpreis --allerdings zu dem von 2014!

    Für 2019 geht der Verband Türofed-von dessen Vorstand diese Einschätzungen(Interview mit der FVW) stammen --von einer Preiserhöhung bei den Hotels um bis zu 10 % aus. Mal schauen.

  • Osmanischer_Teufel
    Dabei seit: 1513970891102
    Beiträge: 32
    geschrieben 1531386909470

    Vielen lieben Dank 

  • Parynx
    Dabei seit: 1519202396327
    Beiträge: 17
    geschrieben 1531408089036

    Macht es nun aktuell mehr Sinn dort in Euro oder in Lira zu zahlen? Und falls Lira, dann lieber in Deutschland oder vor Ort wechseln lassen?

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14373
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1531410732808 , zuletzt editiert von Sokrates

    Auf den Tourimärkten sind die Preise in Euro ausgezeichnet, außerhalb der Tourizonen generell in Lira - also zahlst und verhandelst Du in der Währung, die ausgezeichnet ist. Geldwechsel prinzipiell vor Ort in Wechselstuben oder Banken bzw. bei der Post (PTT). Bei Geld aus dem Automaten immer Lira ziehen, dann kriegst Du den offiziellen Tageskurs.

    LG

    Sokrates

    P.S.: Ist übrigens hier im Thread schon mehrfach ausgeführt worden!

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person!
  • Osmanischer_Teufel
    Dabei seit: 1513970891102
    Beiträge: 32
    geschrieben 1531419616219 , zuletzt editiert von Osmanischer_Teufel

    @Parynx

    In Restaurants würde ich an deiner Stelle nur in lira bezahlen. Sonst runden die nämlich schön auf.

    In modegeschäften solltest du wiederrum lieber mit € zahlen.

    So kann man beim Shopping immer etwas sparen.

    Also besser immer beide Währungen dabei haben.

    Wechseln würde ich in der Türkei. Aber da solltest du auch etwas beachten.

    1. Am besten in einer Wechselstube. Da bekommst du immer den aktuellen realen kurs. In den hotels oder woanders ist der kurs immer schlechter.

    2. Niemals zuviel auf einmal wechseln. Weil der kurs sich ja ständig ändert. Heute bekommst du pro € etwa 5,50lira. Morgen könnte es eventuell schon 5,70 oder 6 lira sein.

    Am besten immer nur für den einen tag wechseln bzw nur soviel man meint für den tag zu brauchen. Am nächsten Tag dann wieder

  • vossy2104
    Dabei seit: 1343260800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1531451376000

    Wir sind seit Dienstag hier und haben noch nicht einen Euro ausgegeben.

    Es lohnt sich alles mit Lira zu bezahlen.

    Am besten den Preis in der angeschlagenen Währung verhandeln und dann zum Schluss in Lira umrechnen. Fast alle rechnen nur 1:5, da kommt ne Menge Rundungsdifferenz im Laufe des Urlaubs zusammen. :grin:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!