• mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4667
    geschrieben 1515782643715

    Tut mir leid,

    diesen hier zu lesenden Schlussfolgerungen kann ich, besser, will ich nicht folgen.

    Weil jetzt ein Deutscher mal entlassen wurde, fliegen wir alle wieder dahin ?

    Und alles ist gut ?

    Ja, ist doch alles so schön billig....

    Preise steigen, also schnell buchen...

    Sorry,

    ich lach mich schlapp.

    Morgen nennt man mich wahrscheinlich wieder N... ?

    Okay, Günter, Du bzw. HC muss Reisen verkaufen und es wird wahrscheinlich z.Z. mehr verdient als zu Spitzenzeiten, wo alles ausgebucht war.

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1371
    geschrieben 1515837285217

    Ich lache mich nicht schlapp, da ich kein Geld zu verschenken habe. Ich muss dafür nicht wenig arbeiten um mir Urlaub leisten zu können.

    So was soll es ja auch noch geben:blush:.

    Aber wenn der türkische Touri-minister schon darum bettelt das wir doch wieder kommen sollen (was der Mangel an Geld alles möglich macht:bowtie:) dann komme ich auch.

    Türkei wird von uns gebucht !

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Türkeifliegende
    Dabei seit: 1505383631121
    Beiträge: 1671
    geschrieben 1515839223955 , zuletzt editiert von Türkeifliegende

    @mcgee,

    so ist das Nunmal. Hast Du in den letzten Tagen oder beim Besuch des türkischen Aussenminister etwas von den deutschen Politikern öffentliche Kritik gegenüber den Beleidigungen vom türkischen Präsidenten gehört oder gelesen? ich nicht. Ich nenne da den Vorwurf der Nazimethoden und den Beleidigungen gegenüber unser Bundeskanzlerin und unseres Aussenministers.

    Ich geb zu, dass ich auch letztes Jahr 2 Mal in die Türkei gerne gereist bin, deswegen nehme ich aber durchaus wahr, was um mich herum Passiert.

    Für mich repräsentiert die derzeitige türkische Regierung nicht den Grossteil der türkischen Bevökerung.

    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen schmeissen
  • Schlangenfanger
    Dabei seit: 1421625600000
    Beiträge: 2805
    geschrieben 1515844715515

    Türkeifliegender deinen letzten Satz lese ich erst jetzt und bin da auch deiner Meinung . Ich war im letzten Jahr 3mal in der Türkei .Es gibt durchaus auch Urlauber ,die nicht nur der Preise wegen in die Türkei fliegen.

    Es schadet einem nicht , wenn einem Unrecht geschieht. Man muß es nur vergessen können . Konfuzius
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13858
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1515854381700 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    @mcgee sagte:

    Tut mir leid,

    diesen hier zu lesenden Schlussfolgerungen kann ich, besser, will ich nicht folgen.

    Weil jetzt ein Deutscher mal entlassen wurde, fliegen wir alle wieder dahin ?

    Und alles ist gut ?

    Ja, ist doch alles so schön billig....

    Preise steigen, also schnell buchen...

    Sorry,

    ich lach mich schlapp.

    Morgen nennt man mich wahrscheinlich wieder N... ?

    Okay, Günter, Du bzw. HC muss Reisen verkaufen und es wird wahrscheinlich z.Z. mehr verdient als zu Spitzenzeiten, wo alles ausgebucht war.

    mcgee-- wenn eine Reise fast um die Hälfte billiger angeboten wird, dann bekommen Reisebüros ihre Provison auch nur von diesem (niedrigeren) Reisepreis.Die Reisebüros mussten also fast zwei Reisen verkaufen, um auf den alten Provisionswert vor dem Desaster zu kommen

    Ausgebucht bedeutete damals auch, dass eben über fünf Mio Deutsche dort waren- mit entsprechendem Verdienst der Reisebranche--- Basis höhere Preise.

    Aber vielleicht habe ich Dich ja auch falsch interpretiert?

    Mir gehts hier darum, die User darauf aufmerksam zu machen, dass sich preislich was tut- und vermutlich noch viel mehr tun wird.

    Und ich hatte daher auch die interessanten 2017er FTI Zahlen genannt, die Erholung lag in der Luft.

    Für Familien - auch mit Kindern - bietet das Land eben ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis.

    Wer dann wo auch immer bucht ist eine andere Sache. Wenn das bei HC geschieht--dann freuen wir uns natürlich , keine Frage- :smirk:

    Aber die "Reisebüros um die Ecke" freuen sich sicher auch.

  • wolf2011
    Dabei seit: 1306540800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1515864433913 , zuletzt editiert von wolf2011

    Nach einem stetigen Anstieg seit 2001 mit 11 Mio war die Spitze mit 36 Mio Touristen Ende 2014 erreicht. 2015 ein leichter Rückgang und 2016 der "Fall" auf 25 Mio.

    Seit 2017 geht es zahlenmässig wieder aufwärts, vermutlich Richtung 28 Mio und wenn das laufende Jahr gut läuft dann ... dann war das ganze im nachhinein betrachtet nur ein kurzfristiger "Einbruch" in der Kurve.

    Also wieder einmal viel Geschrei um Wenig ? Wäre nicht das erste Mal wenn ich so in die Vergangenheit schaue.

    Wobei noch zu erwähnen ist dass die pro Kopf-Einnahmen (der Türkei) durch den Tourismus in den letzten beiden Jahren eher weniger wurden.

     

    @Günther: "die Erholung lag in der Luft"

    eben, das sollte uns die Erfahrung mit langfristigen Entwicklungen auch nahelegen anstatt mit einem Niedergang zu rechnen.

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4667
    geschrieben 1515944202016

    @altloewin63 sagte:

    Ich lache mich nicht schlapp, da ich kein Geld zu verschenken habe. Ich muss dafür nicht wenig arbeiten um mir Urlaub leisten zu können.

    So was soll es ja auch noch geben:blush:.

    Aber wenn der türkische Touri-minister schon darum bettelt das wir doch wieder kommen sollen (was der Mangel an Geld alles möglich macht:bowtie:) dann komme ich auch.

    Ich lache mich nicht schlapp, weil ich Geld zu verschenken hätte, ich lache mich über Leute schlapp, die sich heute mit billigen Angeboten locken lassen und morgen, wenn es nicht so läuft, wieder von den Leuten beleidigen lassen.

    Egal, was für ein Land, Hauptsache ich war billig in der Sonne...:thumbsdown:

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4667
    geschrieben 1515944332036

    @tuerkeifliegende sagte:

    @mcgee,

    so ist das Nunmal. Hast Du in den letzten Tagen oder beim Besuch des türkischen Aussenminister etwas von den deutschen Politikern öffentliche Kritik gegenüber den Beleidigungen vom türkischen Präsidenten gehört oder gelesen? ich nicht.

    Für mich repräsentiert die derzeitige türkische Regierung nicht den Grossteil der türkischen Bevökerung.

    Schlimm genug

    Diese Regierung wurde aber von den meisten Stimmabgebern gewählt...

    ...und das nicht nur in der Türkei...:hushed:

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4667
    geschrieben 1515944447276

    @schlangenfanger sagte:

    Es gibt durchaus auch Urlauber ,die nicht nur der Preise wegen in die Türkei fliegen.

    Auch wegen Präsidenten und Tourismus-Minister ?:smirk:

  • freaky00
    Dabei seit: 1432771200000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1515970415677

    also wir buchen immer ziemlich knapp, meist 4 wochen vorher. damit gabs bisher immer die besten preise und alles war schöner planbar, falls doch mal was dazwischenkommt. wir wissen natürlich, dass jedes jahr zu diesen zeiten in unserem stammhotel immer jederzeit freie zimmer verfügbar sind. auch in spitzenzeiten ist immer genug frei. optimalerweise fliegen wir vom heimatort, direkt mit der bahn in 15 minuten zum flughafen. notfalls können wir auf 2 andere flughäfen in der nähe ausweichen, also immer genug reserven da.

    das preis- leistungsverhältnis der türkei ist trotz steigender preise immer noch meilenweit von anderen ländern entfernt. ich kann jedes mittelmeerland durchgehen wie ich will. ich finde annähernd keine so schönen hotels wie in der türkei. ganz im gegenteil: was woanders an bunkern zu einem unverschämten preis angeboten wird, ist schon teilweise unter aller ***,

    ich hoffe, dass es langfristig aufwärts gehen wird. aber ich befürchte, dass die letzten aktionen nur die spitze das eisbergs waren und dieses jahr und die kommenden jahre wieder genug schlimmes passieren wird. in unserer urlaubsregion war dies allerdings bisher total egal, es war auch zu spitzenzeiten nicht so brechend voll, ganz besonders am strand nicht und dort direkt auch die nachbarhotels. vielleicht gehts dieses jahr auch mal in die karibik, bekannte zahlen jedes jahr weniger als z.b. ein urlaub in spanien dafür.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!