• stms1262
    Dabei seit: 1333756800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1465852518000

    Wir wollen Anfang November wiedermal in die Türkei.Sollen wir jetzt schon buchen oder noch damit warten?Normalerweise sind wir Frühbucher.Wie endwickeln sich die Preise,was meint ihr?

  • Schlangenfanger
    Dabei seit: 1421625600000
    Beiträge: 984
    geschrieben 1465892989000

    Ich denke mal,daß wirklich keiner sagen kann wie sich die Preise entwickeln.Du mußt einfach ein wenig die Angebote beobachten und wenn der Preis,die Flugzeit usw.für dich in Ordnung ist,dann buche.Es gibt immer günstige Angebote ,egal zu welcher Zeit.Schöne Urlaubsvorfreude!

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3627
    geschrieben 1465894009000

    Für die Prognose von Preisentwicklungen empfehle ich wie immer einen Besuch bei Gypsy Rose auf der nächstgelegenen Kirmes. Das Lesen in der Glaskugel ist im Preis inbegriffen, das Auspendeln der Pünktlichkeit des Flugzeuges kostet extra ebenso wie das Kartenlegen bezüglich der Qualität der Cocktails im Hotel.

    Wort der Woche: Intelligenzzölibat (aus: extra-3)
  • Holiday_Eddie
    Dabei seit: 1211673600000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1465907151000

    Wie es aussieht scheint die Türkei dieses Jahr nicht so der renner zu sein.

    Russen, PKK/ISIS-Panik blabla...

    Könnte mir deshalb gut vorstellen, dass die Preise noch nach unten korrigiert werden.

  • ronny1984
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 143
    geschrieben 1465907372000

    wenn man sich die preise mal so anschaut dann kann man von tag zu tag entweder sparen oder nicht sparen.wir haben vor 5 wochen gebucht und pro person grad mal 356€ für 12 Tage bezahlt,wenn masn jetz bucht würde jeder 110€ mehr bezahlen.Die preise sind jetz schon im keller wie ich finde,kommt auch immer drauf an wie die Lage in der Türkei ist,da fallen die preise gerne mal oder steigen.Ob sich die Hotels dadurch halten können wage ich zu bezweifeln.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3627
    geschrieben 1465913968000

    Wie oben schon gesagt, die Preisentwicklung steht wirklich in den Sternen. Aber für November würde ich aus grundsätzlichen Erwägungen jetzt noch nicht buchen, da noch nicht alle Reiseveranstalter ins Wintergeschäft eingestiegen sind und der Konkurrenzdruck sich erst dann aufbauen wird (bei tagesaktuellen Preisen), wenn alle Reiseveranstalter sich aufs Wintergeschäft konzentrieren. Wegen Überbuchung der Hotels in der Türkei im November musst Du Dir eh keine Sorgen machen, es ist eher die Frage, wie viele Hotels, die für den Winter gemeldet haben, sich wegen der Buchungsflaute im Sommer dann im Winter doch dicht machen.

    Wort der Woche: Intelligenzzölibat (aus: extra-3)
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 4904
    geschrieben 1465924862000

    @Holiday_Eddie:

    ... Könnte mir deshalb gut vorstellen, dass die Preise noch nach unten korrigiert werden ...

    ====================

    Möglicherweise nicht nur die Reisepreise, sondern damit verbunden auch die Qualität und Quantität der Verpflegung. Denn für lau bezahlt, wird es weder Verpflegung Deluxe noch großartigen Service mangels Personal geben.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3627
    geschrieben 1465926203000

    @Nate1: Das würde ich nicht so pauschalieren, ich habe dazu auch im benachbarten Thread etwas geschrieben, ich zitiere mich mal selber, weil es hierher passt:

    Hotels, die die Leistung stark zurückfahren, riskieren, dass ihnen die Stammgäste weglaufen und neue Gäste nicht wiederkommen, und das will kein Hotelier. Es ist im Marketing durchaus üblich und legal, einige Zeit zum Selbstkostenpreis (oder mit einer sehr geringen Marge) zu agieren, wenn es die Situation erfordert.

    Das heißt aber auch, dass die Preise irgendwann wieder hochgehen (müssen).

    Wort der Woche: Intelligenzzölibat (aus: extra-3)
  • Holiday_Eddie
    Dabei seit: 1211673600000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1465972673000

    @ nate1

    klar, das könnte durchaus passieren.

    allerdings könnte dann auch das eintreffen, was @rumsstein angesprochen hat.

    wobei ich ehrlich gesagt nicht gerade der meinung bin, dass die türkei dieses jahr groß mit den preisen runter gegangen ist (zwecks aktueller buchungsflaute).

    Kann natürlich aber auch sein, dass ich einfach nur falsch schaue :P

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3627
    geschrieben 1465988609000

    @Hilday_Eddie: doch, die Preise für Hotelaufenthalte in der Türkei sind zeitweise drastisch eingebrochen, als die Buchungen absolut im Keller lagen. Dieser Trend ist leicht rückläufig, daher steigen die Preise auch zum Teil wieder, gefragte Hotels betrifft das natürlich in erster Linie.

    Wort der Woche: Intelligenzzölibat (aus: extra-3)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!