• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1234428829000

    Dass man Winterstiefel ausziehen muss, ist für mich kein Problem. Da ich aber sehr unter kalten Füßen leide und ewig brauche, bis meine Füße wieder warm werden, wünsche ich mir, dass man für dieses kleine Stück Weg einen Teppich verlegt. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • AEVFranke
    Dabei seit: 1197849600000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1234429183000

    Wär ne klasse Idee. Roter Teppich für besondere Kontrollen :laughing:

    Wer hinter dem Mond lebt, hat´s wenigstens schön schattig. / Reisebericht Vietnam - Kambodscha 2009 im Asienforum / Reisebericht Peru 2008 im Südamerika Forum :) / Reisebericht Mexiko 2006 im Mittelamerika Forum :)
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1234434674000

    Hallo Brigitte!

    Das wird schon!!! :D

    Fliegst doch in die Wärme!

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 45570
    geschrieben 1234481449000

    @Brigitte sagte:

    wünsche ich mir, dass man für dieses kleine Stück Weg einen Teppich verlegt. ;)

    No worries, der höfliche Sicherheitsofficer setzt dich auf einen Stuhl, bevor er dir deine Stiefel abnimmt ... du musst also in aller Regel nicht strumpfsockend vor der Röntgenanlage rumturnen!

    ;)

    Kontrollen, wie streng auch immer, sind keine Willkür, sonderen dienen einzig unserer Sicherheit! Das sollte man immer im Blick behalten!

    Fresst meinen Sternenstaub ihr Langweiler!
  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1087
    geschrieben 1234483080000

    Ich musste in der Türkei noch nie meine Schläppchen ausziehen.

    Nur meine harmlosen Business-Ballerinas in Amsterdam. Bei mörderischen Highheals hätte ich das Getue noch verstanden - aber so...

    :frowning:

    Aber bei Stahlkappenschuhen ist das Prozedere "Zeig' her Deine Füßchen, zeig' her Deine Schuh' " ja durchaus nachvollziehbar.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1234484770000

    Unsere Sicherheit???

    Unter diesem Deckmäntelchen wird uns alles Mögliche und Unmögliche aufgezwungen.

    Nicht nur beim Fliegen, auch die altmodische Post und Bundesbahn rechtfertigen ihre Schnüffeleien mit "Sicherheit" und "Korruption".

    Glaubt da wer noch dran???

    Ich nicht.

    Aber viele Reisende lassen sich alles, wirklich alles, gefallen, weil es unter dem Motto "Sicherheit" abgehandelt wird.

    Anderorts gab es das Thema bereits mehrfach, so ganz alleine stehe ich mit meiner Meinung nicht.

  • AEVFranke
    Dabei seit: 1197849600000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1234520005000

    Naja, die Überprüfungen durch Mehdoern und Konsorten kann ich jetzt aber nicht mit Flughafenkontrollen vergleichen. Bei Mehdorn ging es darum evtl. "Absprachen" ausfindig zu machen ohne einen rechtlichen Background. Die Kontrollen am Flughafen dienen der Verhinderung von evtl. Anschlägen.

    Und wenn ich diese Kontrollen nicht über mich ergehen lassen will, dann darf ich halt nicht per Flugzeug verreisen. Und diese Kontrollen sind auch nur auf das Fehlverhalten diverser Personen eingeführt worden. Fühle ich mich deswegen sicherer? Ein wenig ja und da geht es bestimmt nicht nur mir so.

    Wer hinter dem Mond lebt, hat´s wenigstens schön schattig. / Reisebericht Vietnam - Kambodscha 2009 im Asienforum / Reisebericht Peru 2008 im Südamerika Forum :) / Reisebericht Mexiko 2006 im Mittelamerika Forum :)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 45570
    geschrieben 1234523502000

    Ich finde es mithin "zumutbar", die Schuhe auszuziehen, sofern ich nicht mit Gladiator-Stiefeln reise, deren An- und Ablegen mehrere Stunden beansprucht.

    Auch sehr genaue Kontrollen bringen mich nicht auf, ich empfinde das wirklich als Beitrag zu einer größeren Sicherheit.

    Würde ich meine Kontoauszüge am Flughafen herzeigen müssen, sähe die Sache allerdings anders aus ... ;)

    Am liebsten halte ich es so, dass ich sehr gefügig bin und mich über nichts, aber auch gar nichts beim Reisen aufrege. Verspätungen, Flugausfälle, Geeier mit dem Winterbetrieb, das alles geht auch nicht reibungsloser, wenn ich am Check-In oder am Gate einen Wutanfall bekomme. Insofern nehme ich in der Tat fast alles klaglos hin ...

    Fresst meinen Sternenstaub ihr Langweiler!
  • Hogit
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 12464
    geschrieben 1234525760000

    Diese Kontrollen gibt es z. B. in FRA schon viel länger. Zumindest bei Flügen in die USA. Ausserdem dient es doch der Sicherheit, warum muss man sich dann darüber aufregen!?

    Ab 1.März gelten auch für die Türkei die EU Bestimmungen im Hinblick auf Flüssigkeiten. Ergo, nichts mehr mit: Getränke mit in den Flieger nehmen. :(

    Lg

    1. Mai 1994 - Der gelbe Helm hat für immer aufgehört zu leuchten
  • Catsegler
    Dabei seit: 1138147200000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1234532639000

    @Erika1 sagte:

    Unsere Sicherheit???

    Unter diesem Deckmäntelchen wird uns alles Mögliche und Unmögliche aufgezwungen.

    Aber viele Reisende lassen sich alles, wirklich alles, gefallen, weil es unter dem Motto "Sicherheit" abgehandelt wird.

    Anderorts gab es das Thema bereits mehrfach, so ganz alleine stehe ich mit meiner Meinung nicht.

    Nö.......

    Gibts mich auch noch.

    Wenn ich alleine an diese Flüssigkeitsverbot denke. Lächerlich. Denkt ihr, Terroristen hättten keine anderen Mittel (chen) ?? Nur mal so als Beispiel.

    Sie sollten event. mal lieber ihre Flugsysteme (Technik, Maschinen für die man die Abwrackprämie beantragen könnte, absolut kuriose Fluglotsenzuständigkeiten etc.) überprüfen. Statt andauernd ihre zahlenden Gäste zu gängeln. Schon mal wer in USA geflogen? Das grenzt ja schon an Paranoidität!!

    Übrigens, gerade heute wieder ein Flieger in US verkehrt gelandet. Ich glaube, ca. 50 Tote. Überpüft worden sind die sicher am Gate zu 1000 %. Tot sind sie nur hundertprozentig.

    Nur mal so.

    Cat

    ....two beer or not two beer (William Shakespeare)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!