• eva.brustmann
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1121599479000

    Hallo!

    Ich fliege in einer Woche in die Türkei. Habe jetzt vor kurzem gehört, dass man dort kein Obst oder Salat essen sollte, weil es mit dem Leitungswasser (das man nicht trinken sollte) gewaschen ist. Darf ich nun Obst und Salat essen oder nicht?

  • scrolli21
    Dabei seit: 1105315200000
    Beiträge: 284
    geschrieben 1121600465000

    Hallo,

    wir waren erst im Juni 2 Wochen in der Türkei. Wir haben täglich 2-3 mal Salat und/oder Obst gegessen (auch unsere 5-jährige Tochter). Wir hatten absolut keine (gesundheitlichen) Probleme damit.

    Gruss

    Scrolli21

    Wer aufgehoert hat besser zu werden, hat aufgehoert gut zu sein.
  • Aarontamino
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1121622135000

    Hallo,

    es kommt auch viel auf´s gebuchte Hotel an!

    Info´s kann man ja über Holidaycheck genügend einholen.

    Wir selbst waren im Juni 2005 14 Tage im Melas Holiday Village und hatten keinerlei Probleme. (2 Erw.+2Kinder).

    Soviel ich sagen kann, nimmt man im Melas auch nur "Stilles Wasser" für Salat, Obst und Eiswürfel und kein Leitungswasser.

    Selbst für dieZahnpflege sollte man kein Leitungswasser benutzen, aber das ist in südlichen Regionen normal.

    Gruss

    24.03.10-01.04.10 Royal Dragon; 07.07.10-21.07.10 Aspendos Beach 16.04.-30.04.11 Delphin Diva
  • kruemmel
    Dabei seit: 1116460800000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1121627624000

    Leitungswasser darf für die Zahnpflege in südlichen Ländern nicht benutzt werden???

    Man kann es aber auch übertreiben.! Ich mein, ich würde es auch nicht trinken, aber wenn soo vorsichtig ist, wird man noch eher krank.

    Also ich habe mir bisher immer die Zähne ganz normal geputzt und alles gegessen und lebe immer noch.

  • Aarontamino
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1121642081000

    Ich bin nicht ganz sicher wie oft "kruemmel" in südliche Länder verreist?

    Kann mir einfach nicht erklären, warum die Reiseleitungen vor Ort es bewußt erwähnen, selbst die Zähne nicht mit Leitungswasser zu putzen!!

    Sollte doch auch nuuuuur ein Tip sein, damit man keine unschönen Stunden im Urlaub verbringt. Eine Person ist halt nicht wie die andere oder?

    Gruss

    24.03.10-01.04.10 Royal Dragon; 07.07.10-21.07.10 Aspendos Beach 16.04.-30.04.11 Delphin Diva
  • eule007
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1121694504000

    Hallo,wir waren schon zu allen Jahreszeiten in der Türkei und hatten noch nie Probleme mit dem Wasser. Sicher, wir haben das Leitungswasser auch nicht getrunken, aber zum Zähneputzen durchaus genutzt. Auch das Wasser, welches im Taurusgebirge aus den Quellen kommt, ist uns bisher immer gut bekommen und dieses haben wir auch getrunken. Was die Salate und sonstigen Speisen angeht, dann halte ich es so, das ich alles was ich nicht kenne zumindest mal probiere. Kann recht interessant sein und man entdeckt so manche kulinarische Köstlichkeit. Ein kleiner Tipp, vielleicht hilft ja doch das türkische "Allzweck-Mittel": Raki, am besten als Longdrink (also 1/3 Raki, 2/3 Wasser und Eiswürfel -auch die haben wir gut vertragen)...:)!Schönen UrlaubKatrin

    Träume mit dem Wind, lache mit der Sonne, weine mit der Liebe, lebe mit der Zeit, reise mit den Gedanken und sieh mit dem Herzen...
  • heike-2110
    Dabei seit: 1119916800000
    Beiträge: 1216
    geschrieben 1121702866000

    Wir waren in den letzten 3 Urlauben immer in der Türkei und haben dort in den Hotels auch das Obst und den Salat gegessen. Gab keine Probleme damit. Ebenso wenig wie mit dem Wasser. Wir haben uns immer damit die Zähne geputzt und sind auch nicht krank geworden.

    Zuviel Vorsicht ist manchmal vielleicht gar nicht so gut ;-).

    8.9.-15.9.18 COOEE at Grand Paradise Playa Dorada / 15.9.-29.9.18 COOEE at Grand Paradise Samana
  • kruemmel
    Dabei seit: 1116460800000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1121712234000

    Genau das hab ich gemeint: zuviel Vorsichicht ist gar nicht gut!

    Die Reiseleitung ist doch wohl dazu verpflichtet, auf mögliche "Gefahren" hinzuweisen. Vielleicht kann es sein, dass kleine Kinder für solch kleine Mengen an Leitungswasser (die können das ja auch mal runterschlucken) anfällig sind, aber wenn ihr ein halbwegs funktionierendes Imunsystem habt, sollte es euch bei solchen Kleinigkeiten nicht umhauen.

    Wer Biotomaten will muss halt zu Hause bleiben. Und ich bezweifle, dass hier in Deutschland alles so gesund ist...

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1121716824000

    Die Hoteliers und Gastronomen sind daran interessiert, daß ihre Gäste gesund bleiben.

    Zum Zähneputzen/Waschen/Duschen nehmen wir das Wasser, bisher ohne irgendwelche gesundheitlichen Auswirkungen.

    Den Raki nehmen wir auch nach dem Essen, allerdings unverdünnt. Aber natürlich nicht für Kinder!

    Schönen Urlaub wünsche ich!

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1121719957000

    Im Spiegel ist dazu ein Artikel erschienen:

    Ein bißchen Schmutz darf sein

    spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,364019,00.html

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!