• Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1456532431000

    In den Monaten ab Oktober?

    Klar, im Herbst wütete der Noro-Virus hier in Deutschland. Und weil eben manche Menschen Ferkel sind, verbreiten sie solche Viren ganz fleissig auch im Urlaub.

    Schliesslich hat man ja Buffet und all-you-can-drink bezahlt, das muss man doch nutzen. Auch wenn man anschliessend wieder über der Schüssel hängt.

    Dabei wäre Prophylaxe mit Händewaschen so einfach.  Und auch mal die schlimmsten Beschwerden aufm Zimmer aussitzen. Das war ja teuer genug...

    Hey, die Seife und das Wasser habt Ihr auch bezahlt. Genau wie das Telefonat an die Rezeption oder die Gästebetreuung, die in den meisten Hotels gerne auch Tee und Zwieback bringen lassen.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4686
    geschrieben 1456561459000

    Hier wäre vielleicht ein einlenkendes Wort wie "vielleicht habe ich das ja doch zu einseitig gesehen" seitens des TO angebracht gewesen - immerhin hat er ja ganz rigoros die Schließung des Hotels gefordert -, aber man kann nicht alles haben in diesem Leben...

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • schana
    Dabei seit: 1235001600000
    Beiträge: 945
    geschrieben 1456564481000

    @rumsstein:

    So lange die genaue Ursache ungeklärt bleibt,wird der TO wohl bei seiner Meinung bleiben...

    seit 2011 bisher 14 mal immer VOYAGE BELEK GOLF & SPA
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4686
    geschrieben 1456569274000

    Das ist ja das Traurige, Schana. Im Strafrecht gilt das Prinzip der Unschuldsvermutung, d.h., jemand gilt als unschuldig, solange die Schuld nicht bewiesen ist. Wir sind hier zwar nicht im Strafrecht, aber dieses Prinzip sollte eigentlich für alle Bereiche gelten. Hier wird aber vorverurteilt, es wird Schließung verlangt und das Hotel wird möglicherweise verleumdet, und das von Leuten, die von der Materie nicht die geringste Ahnung haben.

    Es wurde ja schon nachgewiesen, dass eine Virusinfektion nicht von Wasserleitungen kommen kann. Also müsste der TO schon langsam mitgekriegt haben, dass seine Theorien auf tönernen Füßen stehen. Aber die Hotels sind ja weit weg, da kann man ruhig draufhauen. Aber es könnte durchaus mal einer kommen der die jeweiligen Personen wegen Verleumdung vor den Kadi schleppt. Ich würde das begrüßen.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • schana
    Dabei seit: 1235001600000
    Beiträge: 945
    geschrieben 1456572017000

    @rumsstein

    vorallem aber würde mich mal die Therorie interessieren(nicht nur speziell jetzt hier in dieser Angelegenheit) wenn man behauptet,dass bei solchen Vorfällen oder anderen negativen Vorkommnissen,die ganzen positiven Bewertungen "gefakt" sind oder man von den netten Angestellten "gebeten" wird,eine positive Bewertung abzugeben... Warum kommt man nie auf den Gedanken,dass vielleicht auch die negativen Bewertungen "gefakt" sein könnten?

    Umständlich ausgedrückt,aber vielleicht kannst mir trotzdem folgen  ;)

    seit 2011 bisher 14 mal immer VOYAGE BELEK GOLF & SPA
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4686
    geschrieben 1456586110000

    Gute Frage, Shana. :D Ich denke mal, wer faked oder faken lässt, hat ein bestimmtes Interesse, das Hotel beispielsweise, um möglichst viele Kunden anzuwerben. Bei negativen Fakes stellt sich auch wieder die Frage, wer hat ein Interesse daran und was will er damit bezwecken. Ich könnte mir vorstellen, dass das jemand macht, weil er sich schlecht oder ungerecht behandelt fühlte oder sonst irgend einen Rochus auf das Hotel hat. Das sind aber sicher Einzelfälle, ich kann mir kaum vorstellen, dass im Rudel negativ gefaked wird.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • schana
    Dabei seit: 1235001600000
    Beiträge: 945
    geschrieben 1456588881000

    Ich kann mir hier bei HC eigentlich gar keine gefakten Bewertungen(weder positiv,noch negativ) vorstellen aber ich habe mir bezüglich des Hotels mal sämtliche negative(auch bereits archivierte) Bewertungen durch gelesen. Nun ja,es war da öfters mal die Rede von Magen-Darm-Beschwerden,wenn meist von der Generation ab 60+... 

    Dazu fällt mir,auch wenn viellei bissel OT,aber zum Thema passend,meine eigene Geschichte vom letzten Jahr Oktober in "meinem" Stammhotel ein...nach 3 oder 4 Tagen plagten mich massive Magenschmerzen und der Dauerbesuch auf der "Keramikschüssel"...aber hey,bei einem Konsum von 8-10 Tomatensäften am Tag mit reichlich Pfeffer,Salz und Tobasco wohl nicht weiter verwunderlich,liegt ja da wohl die Ursache in meinem Verschulden und nicht beim Hotel...Vielleicht liegen ja hier ähnliche Gründe vor?????  :frowning:  Lebensmittelunverträglichkeit oder sonst was ( gibt ja x Gründe für sowas)

    Im Falle eines Virus wäre das Hotel doch bestimmt schon geschlossen worden

    seit 2011 bisher 14 mal immer VOYAGE BELEK GOLF & SPA
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4686
    geschrieben 1456593085000

    Shana, Fakt ist, dass Erkrankungen alle möglichen Ursachen haben können, Viren verbreiten sich oft einfach von Mensch zu Mensch und nicht über die Nahrung oder gar die Wasserleitung. In diesem Fall würde es nichts nützen, das Hotel zu schließen, um wirklich konsequent Abhilfe zu schaffen, müsste man die Erkrankten isolieren. Günther wiederholt ja auch gebetsmühlenartig, dass die Hygienekontrollen in der Türkei sehr scharf sind, teils schärfer als in Deutschland. Die Quelle eines Erregers exakt nachzuweisen ist meist schwierig, aufwendig und ohne Labortechnik etc. kaum möglich. Da viele Menschen aber zur Bewältigung ihrer Angst - und Neugier - unbedingt einen Grund brauchen, suchen Sie einfache Lösungen. Und wo ist die Lösung (scheinbar) einfacher zu finden als im Hotel und vor allem, sehr beliebt, in der Hotelküche. Das ist dann eine Möglichkeit von Rufmord.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1456599136000

    Auch bei einem Virus kann die Schließung drohen, rumsstein - selbst erlebt.

    Im Oktober 2014 grassierte im Robinson Camyuva das Noro-Virus, etwa 70% der Hotelgäste waren betroffen. Der Clubchef musste mindestens 1x täglich zum Behördenrapport zur Verfügung stehen, die hatten die Hand quasi am Schlagbaum und er war - ohne zu erkranken! - sichtlich mitgenommen von den "Kombulenzen".

    Einmal eingeschleppt verbreitet sich das Teufelszeug in solchen zwangsläufig engen Kontaktzirkeln explosionsartig, da gehört zu den üblichen Maßnahmen tatsächlich noch eine Schippe Dusel um verschont zu bleiben.

    Jedenfalls sind so banale Herleitungsversuche wie "es müssen die Wasserleitungen sein" reichlich entbehrlich, selbstverständlich werden obligatorisch (und bei Epedemien überobligatorisch!) typische Infektionsquellen engmaschig überprüft und bei der geringsten Bedenklichkeit greifen drastische Maßnahmen.

    Leider grassiert diese Form der Schuldzuweisung inzwischen keineswegs weniger beherzt als Viren und Keime, ich find´s einfach nur ermüdend ...

    :?

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • wieland2
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1456651848000

    Überflüssiges Zitat entfernt! Bitte Button "Beitrag verfassen" nutzen!

    @vonschmeling

    Kein "hausgemachtes Problem"? Wenn das über Monate geht? Naja, kommt also jede Woche ein Urlauber und schleppt was in das Hotel rein! Der böse Urlauber. Ich habe überigens nie von einem Novo-Virus gesprochen. Man spricht halt von Magen-Darm-Virus. Hatte die Seuche ja auch.  Und ich bin immer noch der Meinung, wenn dieser Brech-Durchfall sich über Monate hinzieht, dass es sich um ein "Hotel-Problem" handelt. In meinem ersten Zimmer stank es fürchterlich aus der Klima nach Kloake, obwohl diese nicht an war. Hab deswegen ein anderes Zimmer bekommen. Auch anderer Urlauber haben immer mal von dem Problem geschrieben. Hängt vielleicht mit dem "Hotelproblem" zusammen. 

    ... und übrigens: 50% aller Bewertungen sind Fakes, sieht man doch schon, wenn man die Bewertungen genauer anschaut!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!