• bigmike22
    Dabei seit: 1185062400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1444750683000

    Hallo,

    hat jemand Erfahrungen mit dem Aska Bayview in Incekum?

    Wir waren bisher immer im Gypsophila. Da ich Alleinverdiener bin und die Kinder mit zunehmendem Alter immer mehr kosten, kann ich mir das nächstes Jahr nicht mehr leisten.

    Als Alternative ist mir nun das Aska Bayview ins Auge gefallen. Uns geht es in erster Linie ums Baden (Pool, Steg, Strand und Rutschen sind hier vorhanden). Und eine gewisse Sauberkeit sollte auch gegeben sein. Dass ich das Hotel nicht mit dem Gypso vergleichen darf, ist mir klar und erwarte ich auch nicht. So ein Riesen-Essensangebot brauchen wir nicht unbedingt, solange das, was es gibt, schmeckt. Und auch im Gypso waren dieses Jahr mehr als genug osteuropäische Urlauber (fielen aber nicht unangenehm auf und störten mich auch nicht).

    Mich macht jedoch stutzig, dass es nur 2 Arten von Bewertungen gibt. Entweder total super oder grottenschlecht. So bin ich mir halt nicht sicher, ob die super Bewertungen "gekauft" sind oder ob eben die grottenschlechten Bewertungen von "Berufsnörglern" stammen, die für Low-Budget Luxushotel-Standard erwarten.

    Kann jemand von Euch etwas dazu sagen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Viele Grüße Michael

    Threadtitel vervollständigt

  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4190
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1444756857000

    @bigmike22,

    herzlich willkommen hier im Holidaycheck Forum.

    Das Hotel hat über 1200 BW.

    Die HB werden von unterschiedlichen Reisenden bewertet, wir alle empfinden auch anders.

    Dir hat das Essen nicht geschmeckt, ich fand es sehr reichhaltig, frisch und lecker.

    Und das Urlauber für eher kleines Geld viel wünschen/verlangen kommt auch noch dazu.

    Wenn du eine HB in Frage stellst, kannst du diese bei HC melden und es wird nachgeprüft.

    Ansonsten mache dir selber ein Bild.

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1444769219000

    @bigmike22... wir waren vor mehreren Jahren in diesem Hotel (damals hiess es noch Aska Buse)!

    Die Anlage ist eigentlich recht schön, eher klein und übersichtlich! Die Zimmer im "Nebengebäude" waren freundlich und modern eingerichtet.

    Nun zum großen Manko des Hotels: Der Pool ist definitiv zu klein für die Anzahl der Gäste,daher ab mittags nicht mehr zum Baden zu empfehlen (zu warm und trübes Wasser)!

    Das Essen war wirklich nicht empfehlenswert, immer lauwarm und wenig Auswahl! Der Speisebereich leider hygienisch alles andere als tadellos. Schmutziges Geschirr und Besteck, ebenso wurden die Tische nur selten gewischt.

    Ebenso grottig gestaltete sich die Zimmerreinigung. Ständig fehlte Toilettenpapier, Handtücher....in den Fluren standen tagelang Gläser und Teller herum, ebenso ausangierte Matratzen und Reisebetten!

    Der Weg zum Sandstrand führt entlang der Schnellstrasse , an der eben auch der Strandabschnitt liegt. Nicht besonders gemütlich! Der Weg zum Bummeln am Abend ist nur mit Dolmus oder Taxi zu empfehlen, zu Fuss etwas zu weit.

    Schau dich lieber weiter um und lass dich von dem wahrscheinlich "günstigen" Preis nicht locken...er wird es nicht Wert sein!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42907
    geschrieben 1444772011000

    @Mettigelmädchen

    Sorry - aber ich verstehe deinen Beitrag nicht?!

    Der User bigmike urteilt nicht über eine Bewertung sondern stolpert über die extremen Diskrepanzen. Gefunden hat man sie offenbar schon ...

    @Nibjnilne

    Sofern inzwischen nicht fundamental renoviert wurde ist das sicher eine tolle Hilfestellung, wenngleich deine Erfahrung ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

    Mit 91% WER ist das Hotel mindestens im Mittel und wird man sicherlich erhöhtes Augenmerk auf die von die kritisierten Eigenschaften richten.

    An der Straßenlage ändert sich sowieso nix ...

  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1444777337000

    Renovierungsbedürftig empfand ich die Anlage damals nicht, einzig die hygienischen Zustände und der definitiv überlastete,kleine Pool missfiel mir.

    Die Bewertungen damals waren übrigens fast ebenso wie heute...

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42907
    geschrieben 1444783922000

    Ich meinte spezifisch den Pool, Nibjnile.

    Restlichen Beitrag editiert,

    da Bezug genommen wurde auf einen gelöschten Beitrag der OT gewesen ist,

    somit war die gegebene Antwort auch OT.

  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1444815147000

    Soweit ich den Bildern der Veranstalter entnehmen kann, ist die Poolanlage nicht verändert worden. In der Lobby sind jetzt andere Möbel!Die Zimmer des Nebengebäudes waren damals, wie geschrieben, in einem sehr guten und modernen Zustand - das Haupthaus kann ich nicht beurteilen.

    Während unseres Aufenthaltes erzählte man uns, daß es einen Besitzerwechsel geben würde (in der nächsten Saison)....Eventuell ergaben sich daraus bessere Umstände?!

    Ich persönlich (und ich bin definitiv kein notorischer Bewertungsmotzki,der durchaus Preis/Leistung einzuschätzen weiß )  würde dazu raten, gerade im Hinblick auf @mikes Vorerfahrung, ein anderes Hotel zu suchen...

    edit: der Smiley sollte eigentlich eine Klammer sein-leider lässt sich das nicht ändern :?

    Irrtümlich erzeugtes Smilie entfernt! ;)

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • bigmike22
    Dabei seit: 1185062400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1444825901000

    Hallo Ihr,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    @Mettigelmädchen

    Ich wollte auf keinen Fall irgendjemandem irgendetwas unterstellen.

    Das jeder die vorherrschende Situation anders empfindet ist nur natürlich.

    Allerdings wundern mich halt die großen Unterschiede zwischen den einzelnen Wahrnehmungen.

    @Nibjnile und vonschmeling

    Es gibt in dem 90%er-Weiterempfehlungsbereich so viele Hotels, dass man einfach nicht weiß, was man wählen soll. Zumal es halt deutlich günstiger als das Gypso sein soll, da ich wegen 100 - 200 € (für uns 4 zusammen) keine Experimente machen würde.

    Das Aska Bayview hat sich aus meiner Sicht hervorgehoben durch:

    1. Ich habe 3 Möglichkeiten zum Baden (Pool, Steg, Strand); wenn eines nichts ist, können wir ausweichen.

    2. Der Veranstalter sagt: "Im Winter 2013/14 aufwändig renovierte Anlage". Ich hoffe, dass dort bekannte Mängel behoben wurden (wie evtl. z.B. Filteranlage Pool)

    3. Das Hotel antwortet auf fast jede Bewertung. Von daher hoffe ich auf eine engagierte Leitung, die ernsthaft bemüht ist Misstände zu beseitigen.

    Mit der Straße und selbst mit Gerümpel auf den Fluren könnte ich leben. Irgendwie könnten wir uns wahrscheinlich auch mit einer kleinen Auswahl an Essen arrangieren, indem wir z.B. Wurst zum Frühstück von zuhause mitnehmen. Bei dreckigem Geschirr, Besteck und einem unhygienischen Speisebereich hätten wir allerdings schon ein Problem.

    Nur hier stellt sich halt dann wieder die Frage, welche Alternativen gibt es in dieser Preisregion. Das Eftalia Resort Hotel habe ich mir mal angeschaut, aber da lesen sich die Bewertungen zum Teil auch nicht besser (Strand dreckig, Straße vor der Tür, besoffene Holländer etc.).

    Viele Grüße Michael

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42907
    geschrieben 1444847035000

    Um zu deiner letzten Frage einigermaßen brauchbare Hinweise zu erhalten, müsstest du deine Angaben hinsichtlich des Abflughafens, der Reisenden und des Budgets wohl etwas präzisieren - oder halt selbst entsprechend filtern bei der Suche.

    Das Gypso ist schon nicht unbedingt besonders kostspielig, also ist eure Einstellung zu gewissen Zugeständnissen sicherlich realistisch.

    Übrigens ist eine einfache, landestypisch geprägte Kost nicht unbedingt fad oder gar minderwertig - man muss nur das Richtige auswählen. Die Standards hinsichtlich der Hygiene sind in preiswerten 3* Hotels ebenso streng wie in der (vermeintlichen!) Luxusklasse!

  • bigmike22
    Dabei seit: 1185062400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1444907431000

    Das blöde beim Filtern ist, dass immer nur der günstigste Erwachsenenpreis angezeigt wird.

    Nach einem Gesamtpreis kann man nicht suchen. Den sehe ich erst, wenn ich das Angebot beim Reiseveranstalter prüfe.

    Und da bestehen dann oft große Unterschiede (1.000,-- sind keine Seltenheit). Auf Anhieb sieht man so leider nicht, ob es sich um ein für unsere Konstellation preiswertes Hotel handelt oder nicht. Und da sind wir dann wieder bei der Vielzahl von 90%iger-Weiterempfehlungshotels.

    Es wäre klasse, wenn man nach Gesamtpreis filtern könnte. Auch eine Filtermöglichkeit nach Direktflug und Zwischenlandung wäre hilfreich. Gibt es aber halt derzeit nicht.

    Zu uns konkret:

    2 Erw. 2 Ki. (nächstes Jahr 13 und 7 Jahre alt)

    Flughafen: Frankfurt, Saarbrücken, Karsruhe, Stuttgart, Friedrichshafen

    Dieses Jahr haben wir 3.160,-- € im Gypso gezahlt (2 Wochen, AI, Ende August-Anfang September). Das war ok. Nächstes Jahr fängt es bei 3.700,-- € an.

    Das Aska käme auf ca. 2.700,-- €. Wenn wir ein Familienzimmer (2 Räume) buchen und die Oma, die bisher immer im angrenzenden Doppelzimmer mit Verbindungstür untergebracht war, mit dazunehmen würden kämen wir sogar auf ca. 2.300,-- € (Anteil von uns 4). Das wäre dann schon ein Hammerpreis, für den man Abstriche in Kauf nehmen könnte. Wenn man sich natürlich den ganzen Urlaub nicht wohlfühlt bringt die ganze Ersparnis dann auch nichts.

    Alternative wäre dann halt eben nur jedes 2. Jahr in Urlaub gehen, weil Ferienwohnung oder Mobilehome auf dem Campingplatz z.B. am Gardasee ist von den Gesamtkosten her auch nicht günstiger (und macht mich ehrlicherweise auch nicht wirklich an).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!