• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28983
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1171871276000

    Dann hole ich das Thema auch mal wieder nach oben.....

    Christof, bist du schon einen Schritt weitergekommen ?

    Über das Internet kannst du doch alle Fernsehsender erreichen und den Fall schildern, damit es vielleicht ausgestrahlt wird.

    Nicht jeder der vielleicht zur gleichen Zeit im gleichen Hotel war, hat Internet.

    Versuche doch auch mal an die Zeitungen ranzukommen.

    Liebe Admins,

    kann man das Thema nicht irgendwie ersichtlicher auf HC einstellen.

    Viele, die eine Hotelbewertung abgeben, nutzen doch gar nicht das Forum....

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Dylf
    Dabei seit: 1171584000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1171884003000

    @'Dylf' sagte:

    Am 05.01.07 ist meine sehr gute Freundin Jutta Brodrecht, 41 Jahre alt für zwei Wochen in dei Türkei geflogen. Sie wohnte in einem Hotel im Alara Tourism Center, Okurcular 07415 Alanya / Antalya. Am 12.01.07 habe ich als letztes Zeichen von ihr eine sms bekommen, in der sie fragte, ob in Hamburg alles in Ordnung ist, weil sie im Fernsehen die Bilder der Flut gesehen hatte. Ich schickte sofort zurück: alles OK, mach die keine Sorgen. Zwei Tage vor dem geplannten Rückflug am 19.01.07 fragte ich sie per sms um welcher Uhrzeit ihr Flieger in Hamburg landet, weil ich sie abholen wollte. Es kamm keine Antwort mehr, ganauso an den Tagen danach. Als am 19.01.07 die Maschine aus Antalya um 22.30 kam, war sie nicht drin. Leider wusste ich nicht wie das Hotel heisst, sodass erst Montag 22.01.2007 konnte ich das in Erfahrung bringen. Ich rief sofort im Hotel an und ein deutschsprechender Mitarbeiter teilte mir mit, dass Jutta bereits seit mehreren tagen ihr Zimmer nicht benutzt hatte und im Hotel nicht gesehen wurde. Ich hatte den Vater von Jutta informiert und am Mittwoch sind die Eltern, Bruder und ich dahin geflogen. Wir haben eine Vermisstenanzeige bei der lokalen Gandarmerie erstattet, die Polizei hat ein Gebiet durchsucht, wo sie möglicherweise spazieren gegangen ist, aber ohne Erfolg. Wir haben auch eine Vermisstenanzeige in die lokale Zeitung gestezt, die danach auch von anderen online Zeitungen veröffentlicht wurde. Ein paar tage später auch in der deutschen Ausgabe von "Yenialanya" Wir haben zusätzlich dinA4 Blätter mit zwei Bildern von Jutta und kurzem Text auf türkisch, deutsch und englisch in der Hotelumgebung auf Fensterscheiben von Geschäften, restaurants und tankstellen aufgeklebt. Bis heute haben wir keine Spur von Jutta. Ich bin völlig verzweifelt, schlafe und esse kaum noch. Die schlimmsten Horrorszenarien gehen mir durch den Kopf, was mit Jutta passieren sein könnte.

    Gestern früh habe ich in einem Türkeiforum die Vermisstenanzeige gefunden, die ein hilfsbereiter Mitglied gefunden hatte und auf diese Weise mehr Menschen davon erfahren können.

    Kann uns jemand helfen?. Weiss jemand einen Rat? Was können wir noch tun?!!!

    Die Polizei in hamburg, das Konsulat in Alanya, die Botschaft in Ankara und ein BKA Beamter der bei der Botschaft arebitet wurden informiert. So viel ich weiss blebt dieser BKA beamter im Kontakt mit den türkische behörden.

    Christof

  • Dylf
    Dabei seit: 1171584000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1171885127000

    @'Dylf' sagte:

    Am 05.01.07 ist meine sehr gute Freundin Jutta Brodrecht, 41 Jahre alt für zwei Wochen in dei Türkei geflogen. Sie wohnte in einem Hotel im Alara Tourism Center, Okurcular 07415 Alanya / Antalya. Am 12.01.07 habe ich als letztes Zeichen von ihr eine sms bekommen, in der sie fragte, ob in Hamburg alles in Ordnung ist, weil sie im Fernsehen die Bilder der Flut gesehen hatte. Ich schickte sofort zurück: alles OK, mach die keine Sorgen. Zwei Tage vor dem geplannten Rückflug am 19.01.07 fragte ich sie per sms um welcher Uhrzeit ihr Flieger in Hamburg landet, weil ich sie abholen wollte. Es kamm keine Antwort mehr, ganauso an den Tagen danach. Als am 19.01.07 die Maschine aus Antalya um 22.30 kam, war sie nicht drin. Leider wusste ich nicht wie das Hotel heisst, sodass erst Montag 22.01.2007 konnte ich das in Erfahrung bringen. Ich rief sofort im Hotel an und ein deutschsprechender Mitarbeiter teilte mir mit, dass Jutta bereits seit mehreren tagen ihr Zimmer nicht benutzt hatte und im Hotel nicht gesehen wurde. Ich hatte den Vater von Jutta informiert und am Mittwoch sind die Eltern, Bruder und ich dahin geflogen. Wir haben eine Vermisstenanzeige bei der lokalen Gandarmerie erstattet, die Polizei hat ein Gebiet durchsucht, wo sie möglicherweise spazieren gegangen ist, aber ohne Erfolg. Wir haben auch eine Vermisstenanzeige in die lokale Zeitung gestezt, die danach auch von anderen online Zeitungen veröffentlicht wurde. Ein paar tage später auch in der deutschen Ausgabe von "Yenialanya" Wir haben zusätzlich dinA4 Blätter mit zwei Bildern von Jutta und kurzem Text auf türkisch, deutsch und englisch in der Hotelumgebung auf Fensterscheiben von Geschäften, restaurants und tankstellen aufgeklebt. Bis heute haben wir keine Spur von Jutta. Ich bin völlig verzweifelt, schlafe und esse kaum noch. Die schlimmsten Horrorszenarien gehen mir durch den Kopf, was mit Jutta passieren sein könnte.

    Gestern früh habe ich in einem Türkeiforum die Vermisstenanzeige gefunden, die ein hilfsbereiter Mitglied gefunden hatte und auf diese Weise mehr Menschen davon erfahren können.

    Kann uns jemand helfen?. Weiss jemand einen Rat? Was können wir noch tun?!!!

    Die Polizei in hamburg, das Konsulat in Alanya, die Botschaft in Ankara und ein BKA Beamter der bei der Botschaft arebitet wurden informiert. So viel ich weiss blebt dieser BKA beamter im Kontakt mit den türkische behörden.

    Christof

  • Dylf
    Dabei seit: 1171584000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1171885373000

    @'Dylf' sagte:

    Am 05.01.07 ist meine sehr gute Freundin Jutta Brodrecht, 41 Jahre alt für zwei Wochen in dei Türkei geflogen. Sie wohnte in einem Hotelim Alara Tourism Center, Okurcular 07415 Alanya / Antalya. Am 12.01.07 habe ich als letztes Zeichen von ihr eine sms bekommen, in der sie fragte, ob in Hamburg alles in Ordnung ist, weil sie im Fernsehen die Bilder der Flut gesehen hatte. Ich schickte sofort zurück: alles OK, mach die keine Sorgen. Zwei Tage vor dem geplannten Rückflug am 19.01.07 fragte ich sie per sms um welcher Uhrzeit ihr Flieger in Hamburg landet, weil ich sie abholen wollte. Es kamm keine Antwort mehr, ganauso an den Tagen danach. Als am 19.01.07 die Maschine aus Antalya um 22.30 kam, war sie nicht drin. Leider wusste ich nicht wie das Hotel heisst, sodass erst Montag 22.01.2007 konnte ich das in Erfahrung bringen. Ich rief sofort im Hotel an und ein deutschsprechender Mitarbeiter teilte mir mit, dass Jutta bereits seit mehreren tagen ihr Zimmer nicht benutzt hatte und im Hotel nicht gesehen wurde. Ich hatte den Vater von Jutta informiert und am Mittwoch sind die Eltern, Bruder und ich dahin geflogen. Wir haben eine Vermisstenanzeige bei der lokalen Gandarmerie erstattet, die Polizei hat ein Gebiet durchsucht, wo sie möglicherweise spazieren gegangen ist, aber ohne Erfolg. Wir haben auch eine Vermisstenanzeige in die lokale Zeitung gestezt, die danach auch von anderen online Zeitungen veröffentlicht wurde. Ein paar tage später auch in der deutschen Ausgabe von "Yenialanya" Wir haben zusätzlich dinA4 Blätter mit zwei Bildern von Jutta und kurzem Text auf türkisch, deutsch und englisch in der Hotelumgebung auf Fensterscheiben von Geschäften, restaurants und tankstellen aufgeklebt. Bis heute haben wir keine Spur von Jutta. Ich bin völlig verzweifelt, schlafe und esse kaum noch. Die schlimmsten Horrorszenarien gehen mir durch den Kopf, was mit Jutta passieren sein könnte.

    Gestern früh habe ich in einem Türkeiforum die Vermisstenanzeige gefunden, die ein hilfsbereiter Mitglied gefunden hatte und auf diese Weise mehr Menschen davon erfahren können.

    Kann uns jemand helfen?. Weiss jemand einen Rat? Was können wir noch tun?!!!

    Die Polizei in hamburg, das Konsulat in Alanya, die Botschaft in Ankara und ein BKA Beamter der bei der Botschaft arebitet wurden informiert. So viel ich weiss blebt dieser BKA beamter im Kontakt mit den türkische behörden.

    Christof

  • sara111
    Dabei seit: 1169337600000
    Beiträge: 410
    geschrieben 1171890829000

    auch ich drücke euch fest die daumen...

    ich glaube bei erwachsenen werden nicht so schnell überall flugblätter geklebt oder überhaupt mit einer großangelegten suche begonnen,solang es keine hinweise auf ein verbrechen gibt....es gibt viele ,die einfach abhaun und alles hinter sich lassen wollen....also gebt den mut nicht auf....

    gruss sara

    lebe jeden tag,als wäre es der letzte
  • Ottifantenbernie
    Dabei seit: 1120780800000
    Beiträge: 246
    gesperrt
    geschrieben 1171927650000

    Nur,um denn Thread wieder noch oben zu holen!

    Leider reagiert kein Admin darauf, das Thema zu fixieren :(

  • tinchen38
    Dabei seit: 1165708800000
    Beiträge: 76
    gesperrt
    geschrieben 1171927947000

    /einig ottifantenbernie. aber die admins haben hier mehr damit zu tun reisen zu verkaufen.

  • tinchen38
    Dabei seit: 1165708800000
    Beiträge: 76
    gesperrt
    geschrieben 1171928418000

    und sara, man darf nicht vergessen das heute rosenmontag ist. da geht das natürlich alles noch langsamer.

  • tinchen38
    Dabei seit: 1165708800000
    Beiträge: 76
    gesperrt
    geschrieben 1171928656000

    würdet ihr euch denn einen zacken aus der krone brechen? mit einem bild und reinstellen?

  • sindarella****
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 184
    geschrieben 1171929363000

    ein bild das wäre wirklich eine gute idee.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!