• SLOP
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1183453256000

    Hallo zusammen,

    folgende Sachlage:

    wir haben kürzlich geheiratet und fliegen in 2 Wochen in die USA.

    Meine Frau hat meinen Namen angenommen. Da ein neuer Pass voraussichtlich nicht rechtzeitig fertig gewesen wäre, hat man uns beim Reiseunternehmen (FTI) dazu geraten mit ihrem alten Reisepass (also mit altem Namen) zu fliegen (angeblich sei das in dem Fall so üblich).

    1. Könnte das bei der Einreise irgendwelche Probleme geben? Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?

    So, nun hat meine Frau bereits eine neue Kreditkarte mit neuem Namen beantragt, die sie dann mitnehmen würde.

    Könnte es da in den USA irgendwelche Probleme beim Bezahlen geben (weil die ja dann auf ihren neuen Namen läuft)? Soweit ich weiß benötigt man ja die Kreditkarte nie mit Reisepass bzw Ausweis zusammen...

    Zur Sicherheit nehmen wir die Heiratsurkunde mit - aber wer weiß, ob das so alles in den USA akzeptiert wird...

    Hat jemand von euch damit Erfahrungen gemacht? Schließlich sind wir ja nicht das erste Ehepaar, das seine Flitterwochen kurz nach der Hochzeit in den USA verbringt...

    Vielen Danbk schon mal.

    SLOP

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1183460954000

    Die Tickets laufen schon auf den neuen Namen?

    Ich habe leider gar keine Ahnung.

    Ab und zu wollen die in den USA den Ausweis zur Kreditkarte sehen.

    Sorry, kann dir leider nicht helfen :frowning: .

  • SLOP
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1183461318000

    Hallo,

    nein, Tickets haben wir natürlich und bewust auf den alten Namen ausstellen lassen (da hieß sie ja auch noch so).

    Beim auswärtigen Amt sagte man uns, dass es nur wichtig sei, dass der Name auf dem Flugticket, bzw bei Hotels o.ä. mit dem im Reisepass übereinstimmen muss.

    Und das ist bei uns der Fall. Alles wurde mit ihrem alten Namen gebucht.

    Wegen der neuen Kreditkarte muss man sehen. Wenn sie den Ausweis dazu sehen wollen, müssen wir die Heiratsurkunde mit vorzeigen - oder eben mit meiner Kreditkarte bezahlen.

    Danke aber für die Antwort.

    SLOP

  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 445
    geschrieben 1183464780000

    Hallo

    Wir sind vor einigen Jahren frisch verheiratet in die USA geflogen, wir hatten das Problem , das das Ticket auf den Mädchennamen meiner Frau ausgestellt war, der Pass aber mit dem "richtigen" Namen.

    Das Problem war beim einchecken in Deutschland . Die Dame von der Fluggesellschaft ( Delta ) monierte dies . Uns war es bis dahin garnicht aufgefallen . Sie sagte , das es bei der Einreise sicher ein Problem geben würde , und es kann sein das wir zurückgeschickt werden.

    In den USA angekommen wollte aber niemand etwas von uns , und es klappte ohne Probleme. Dies war aber schon vor dem 11.September, es dürfte alles etwas schwieriger geworden sein.

    Ich würde mich auf jeden Fall mit der Fluggesellschaft Rücksprache halten. Oder noch mal das Reisebüro

    Das mit der Kreditkarte ist eine andere Sache . Wir mußten schon oft unseren Ausweiss, Führerschein beim Einkauf mit Kreditkarte zeigen, um den Namen abzugleichen, da die Deutschen Karten ( zumindest meine ) für Amerikaner etwas fremd sind. Mit dem Begriff Volksbank können die nicht wirklich was anfangen. Mit meinem Personalausweiss den ich dann immer zeige, können die Damen an der Kasse dann aber noch weniger was anfangen. Beim Walmart in Marietta ( Atlanta Georgia ) hat eine Kassiererin meine Personalausweiss abgelehnt mit den Worten " You need Georgia ID ".

    Auf meine Frage " I never heart that everybody needs a Georgia ID to shop at Walmart ", wurde dann der Manager gerufen , der sich hundetmal entschuldigte und uns noch einen schönen Tag wünschte.

    Wünsche dir auf jeden Fall viel Spass

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1183498292000

    Flug dürfte klar gehen, haben wir auch so gemacht, keine Probleme, bei der einreise stimmen ja auch Pass und Flugticket also auch alles Ok bitte auch den alten namen auf den Formularen und jeder einzeln eine Einreisekarte, so als ob Ihr nicht verheiratet wärt.

    Kreditkarte kannst du vergessen, es werden ca. jedes 2. X der Ausweis verlangt, bei Wallmart immer, wenn der name dann nicht belgt werden kann, kann es euch passieren, dass die Karte eingezogen wird...die deutsche Urkunde können die auch nicht deuten...

    Also das besser lassen!

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1183498716000

    Hi!

    Sehe ich genau so. Wir sind 2 Tage nach unserer Hochzeit nach San Francisco geflogen und damals hatte ich natürlich auch noch meinen "alten" Pass. War überhaupt kein Problem, da der Paß ja noch gültig war.

    Mit der KK würde ich lieber nicht zahlen, da Ihr damit Schwierigkeiten bekommen könntet (und da sind die Amerikaner ziemlich empfindlich).

    LG

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • mocoberlin
    Dabei seit: 1165017600000
    Beiträge: 278
    geschrieben 1183503918000

    Ich würde auch mal sagen, so lange die Namen auf dem Paß und Ticket identisch sind, dürfte es keine Probleme geben- aber ehrlich gesagt, würde ich in der Botschaft mal nachfragen. Mir ist nämlich im letzten Jahr passiert, dass auf meinem Ticket statt Mrs. Mr. xxx stand, ich bekam ein neues Ticket ausgestellt (Aussage der Airline, die Amerikaner sind da sehr zimperlich) und dann ging das Theater am Flughafen los... zum Glück sind wir immer zeitig da...ich glaube das ganze Prozetere hat über 1h gedauert, denn ich hatte zwar das neue Ticket, aber die hatten vergessen, das auch im Rechner um zuschreiben und so waren meine Daten auch an die Amerikaner gemeldet worden- eine Nachfrage ergab, das es evt. Schwierigkeiten bei der Einreise geben könnte, also haben sich die Damen am Schalter wohl durch die halbe Welt telefoniert... ich bin natürlich geflogen. Trotzdem hatte ich ein mulmiges Gefühl bei der Einreise und dann auch bei der Ausreise, aber alles lief glatt.

    Ihr seit ja auch nicht die ersten, welche ihre Hochzeitsreise in den USA verbringen- manche stürzen sich sogar gleich nach der Trauung ins Flugzeug! Aber bei dem "Verfolgungswahn" der Amerikaner momentan wäre ich doch etwas vorsichtig!

    moco
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1183506603000

    Verlangen die ATM´s auch die Vorlage eines Passes? :D

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1183541225000

    @juanito sagte:

    Verlangen die ATM´s auch die Vorlage eines Passes? :D

    Das wohl nicht, aber ich glaube, dass es mit manchen Kreditkarten ziemlich teuer werden kann, am Automaten Geld zu ziehen, oder sehe ich das falsch?

    Wir haben ja die KK von der DKB, mit der kann man weltweit kostenlos Geld abheben, ist aber glaube ich nicht bei allen so.

    LG

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • SLOP
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1183542314000

    Dann sehe ich es richtig, dass es beim Bezahlen per Kreditkarte ohne Pass Probleme geben könnte

    (dann sagt man halt, man hat gerade keinen Ausweis dabei und ich zahle mit meiner Kreditkarte, bei mir ist es ja kein Problem).

    Aber dennoch kann sie ja über ihre Kreditkarte und der Pin Nummer am Automaten Bargeld ziehen - unabhängig auf welchen Namen nun ihr pass lautet...

    Richtig?

    Noch was: bekommt man am Automaten auch immer eher kleine $-Scheine? (weil ihr schreibt, dass man schon bei 50 $-Noten krumm angeschaut wird...)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!