• DerRumtreiber
    Dabei seit: 1407283200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1409065646000

    Hallo, könnt ihr uns mal bitte Helfen!

    Wir haben jetzt schon ein bissel im Netz geschaut, bekommen aber leider keine ausreichenden Informationen.

    Wir fahren nächste Woche für 3 Wochen in die USA und möchten uns gerne eine Prepaidkarte für unser Handy zulegen.

    Wir möchten das Telefon für schnelle Telefonate zum Stornierungen von Hotels oder Änderungen nutzen. Vielleicht auch 2-3 mal kurze Gespräche nach Deutschland führen.

    Welche Prepaid-Anbieter ist hier möglich und auch günstig?

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1409068922000

    Schau mal hier rein

    Wir haben z.B. Hangout genutzt um nach Hause zu tel.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • DerRumtreiber
    Dabei seit: 1407283200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1409088754000

    Jupps, wird schon irgendwie klappen. Is ja eigentlich mit heutigen Medien kein Problem in Kontakt zu treten :o) Aber es soll Sie noch geben: keinen Computer und kein Internet, jaja, die Oma möchte auch nen Anruf haben haben :o)

  • Walter_ZH
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 196
    geschrieben 1409268181000

    Für den beschriebenen Handy-Einsatz könntest du auch das sogenannte "Roaming" nutzen. Das heisst, dass du in den USA das Handy mit der Sim-Karte deines Providers einschaltest. Im Internet kannst du dich über die Roaming-Gebühren deines Providers informieren. Neben den abgehenden Gesprächen werden auch alle angenommenen Gespräche verrechnet. Bei meinem Provider kann ich im Internet täglich die aufgelaufenen Gesprächskosten überprüfen. Ausserdem kann ich die maximalen monatlichen Kosten begrenzen.

    Das Handy funktioniert, wenn es mindestens ein Tri-Band-Handy ist, für den Roaming-Betrieb kann es auch ein Vertrags-Handy mit Sim-Lock sein. In den Einstellungen des Handys musst du jedenfalls den Datenverkehr ausschalten, weil die Roaming-Gebühren für Daten astronomisch hoch sind.

    Beim Roaming bist du über die übliche Nummer auch aus Europa erreichbar. Die Com-Box solltest du vor der Abreise zweckmässig einstellen, damit nicht unnötige Kosten entstehen.

     

    Unter  prepaidphonenews.com  finden sich aktuelle Infos über die Prepaid-Tarife in den USA. Ein Handy aus Europa kann entweder das Netz von AT&T oder das von T-Mobile USA nutzen. Andere Netzbetreiber wie zum Beispiel Verizon sind für Europäische Handys mit Sim-Karten nicht kompatibel.

    Auf walmart.com findest du mit dem Suchbegriff "prepaidsim card" einige Prepaid SIM-Angebote. Du kannst nachsehen, welche SIM-Karte in einer bestimmten Filiale aktuell vorhanden ist. Mit "site to store" kann man die gewünschte Karte auch in eine Filiale bestellen.

    Walter

  • Lisl93
    Dabei seit: 1350000000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1409303556000

    Wir haben das letzte mal über Google einen Ebay Anbieter für SIM Karten gefunden. Der hat bestimmte Flatrate Angebote gehabt (je wie lang du weg bist) - man konnte dann unbegrenzt ins Deutsche Festnetz und ins Amerikanische Netz telefonieren und simsen.

    Hat alles einwandfrei geklappt. Die SIM Karte haben wir erst kurz vor Abflug sicherheitshalber noch hier aktiviert (aber ab dann lief auch die Flat), gab keine Probleme.

    Für unseren USA Urlaub im September haben wir wieder eine bestellt.

    Aber im Florida Forum gabs die Diskussion auch schon mal :) evtl. hilft das ja weiter:

     SIM Karte USA

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!