• mattes82
    Dabei seit: 1265846400000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1329301166000

    Hallo zusammen,

     

    wir fliegen dieses Jahr in die Usa. Zunächst nach NYC um dann einen Inlandsflug nach Miami zu machen.

     

    jetzt gibt es eine vielzahl an flügen aus denen wir wählen können, die sich preislich auch nicht sonderlich unterscheiden. daher meine frage. welche airline hat die besten gepäckregelungen. wir werden mit 23 kg gepäck + handgepäckkoffer 8kg anreisen.

     

    welche airline hat da wohl die besten regelungen. habe bei einigen gesehen, dass ein koffer mit 23kg ca 25 dollar pP kostet.

     

    gibt es da bessere angebote bei anderen airlines?

     

    dann noch eine frage zum vorgehen. in Deutschland muss man ja oft bei den Airlines die Koffer bei Buchung angeben ansonsten zahlt man eine höhere Gebühr. Wie ist das bei den Airlines in den Usa geregelt. Konnte das azuf den Webseiten nicht genau rauslesen. Geht man einfach ohne Voranmeldung mit den Koffern zum Checkin und zahlt da die  25 USD pP bar bzw per Kreditkarte?

     

    Vielen Dank schonmal

  • Goon_CH
    Dabei seit: 1279497600000
    Beiträge: 292
    geschrieben 1329327987000

    Am besten Buchst du einen Multistopflug. D.h. die Transatlantikflüge und die Inlandflüge auf einem Ticket. Dann hast du überall die Freigrenzen wie beim Transatlantikflug. Also zahlst für das Gepäck nichts mehr.

    I love Vegas and Ayia Napa
  • mattes82
    Dabei seit: 1265846400000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1329381950000

    ****. die transatlantikflüge haben wir leider schon gebucht.

  • Goon_CH
    Dabei seit: 1279497600000
    Beiträge: 292
    geschrieben 1329383322000

    Ja dann musst du wohl oder übel für das Gepäck bezahlen. Aber würde mich jetzt nicht darüber Ärgern. Für das nächste Mal weisst du dann bescheid ;) .

    I love Vegas and Ayia Napa
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1329386759000

    Hallo,

    wahrscheinlich wirst Du nicht drumherum kommen, die Homepages der Fluggesellschaften alle zu durchforsten nach dieser Info, da sicherlich niemand auswendig sämtliche aktuellen Gebühren kennt, auch die Frage nach dem vorher anmelden ist sicherlich nicht einfach pauschal zu beantworten, da kann es ja Unterschiede von Airline zu Airline geben.

    Beachten sollte man auch, dass die Flüge von den verschiedenen New Yorker Flughäfen starten und man daher u.U. auch einen längeren Anfahrtsweg und/oder höhere Kosten hat, je nachdem, zu welchem Flughafen man fahren muß.

    Ich kann mich übrigens erinnern, dass die Kosten mal geringer waren bei vorheriger Anmeldung des Gepäcks, aber wie gesagt kann das ja auch, je nach Gesellschaft, anders sein.

  • Walter_ZH
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 196
    geschrieben 1329677002000

    Einige Bemerkungen zu den separat gebuchten Anschuss-Flügen in den USA:

    Bei vielen Fluggesellschaften in den USA existieren innerhalb der Economy Class Upgrade-Möglichkeiten. Bei United nennt sich das "Premier Travel". Man sitzt damit im vorderen Teil der Economy Klasse mit etwas grösserem Sitzabstand, und pro Person sind 2 Gepäckstücke inbegriffen. Dieses Upgrade könnte sogar billiger sein als die Gebühr fürs Gepäck. Allerdings muss man auf der Website zuerst den Economy-Tarif buchen, und erst nach der Bezahlung kann man dann das Upgrade noch dazu buchen. Im Oktober 2011 habe ich für den Flug von Chicago nach Salt Lake City (one way) für dieses Upgrade 66 $ bezahlt. Bei Continental heisst ein entsprechendes Upgrade "Economy Plus".

    Das online Check-in für Flüge in den USA ist meist ab 23 oder 24 Stunden vor dem Flug möglich. Wenn man den direkten Anschlussflug in den USA nicht zusammen mit dem Flug in die USA gebucht hat, dann sollte man das Check-in für den Anschlussflug noch vor der Gepäckaufgabe in Europa erledigen.

    In Europa sollte man bei der Gepäckaufgabe für den USA-Flug darauf bestehen, dass das Gepäck zum Endziel durchgecheckt wird. Das funktioniert in der Regel auch dann, wenn der Weiterflug nicht zusammen mit dem Flug in die USA gebucht wurde! Dann kann man bei der Einreise in die USA das Gepäck nach der Zollkontrolle gleich wieder abgeben, und man muss mit dem Gepäck nicht noch zum Check-In.

    Für den Rückflug gilt das gleiche: Auch wenn man einen Zubringer-Flug in den USA separat gebucht hat, dann kann man das Gepäck bis zum Endziel in Europa einchecken.

    Für Zubringer-Flüge innerhalb den USA gibt es offenbar ungeschriebene Regeln, welche das Zahlen der Gepäckgebühr ersparen können. In den Jahren 2009 und 2011 hatte ich jeweils einen Flug von New Orleans nach Chicago mit American Airlines separat gebucht. Das Online Check-in erledigte ich noch vor der Abreise im Hotel. Bei der Gepäckabgabe im Flughafen New Orleans wurde das Gepäck bis nach Zürich durchgecheckt (Anschlussflug ab Chicago mit Swiss). Für das Gepäck wurde von AA jeweils keine Gebühr eingezogen, ich habe dazu natürlich auch keine unnötigen Fragen gestellt…

    Ob es auch im Anschluss an den Flug von Europa ungeschriebene Regeln für einen separat gebuchten Anschlussflug gelten, kann ich nicht aus eigener Erfahrung sagen.

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1329679412000

    Also die Southwest Airlines macht immer Werbung, dass bei ihnen das Gepäck umsonst mitfliegen darf. Die fliegen auch von New York (La Guardia oder Newark) nach Fort Lauderdale. Das ginge ja, aber was der Flug kostet weiß ich nicht.

    Würde ich mir mal ausrechnen.

  • Kerstin357
    Dabei seit: 1168300800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1330919909000

    Ich bin gerade von Newark nach Fort Lauderdale und retour mit JetBlue geflogen. Nicht nur, dass das Gepaeck umsonst war, es gab tatsaechlich Getraenke und sogar einen kleinen Snack. Von Beifreiheit ganz zu schweigen. Jet Blue ist super.

  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1241
    geschrieben 1330935710000

    Ich bin mir nicht ganz sicher und finde auch den entsprechenden Beitrag nicht mehr, aber ich keine kürzlich erst in einem anderen USA-Forum gelesen zu haben, dass das mit dem kostenlosen Gepäck auf Inlandsflügen bei Buchung auf einem Ticket nun zumindest bei einigen Airlines nur noch gilt, wenn es ein unmittelbarer Anschlussflug in Verbindung mit dem Langstreckenflug ist. 

     

    Für den Threaderöffner ist das ja nun egal, aber diejenigen, für die das später auch eine Frage sein kann, sollten sich da zur Sicherheit nochmals genauer informieren.

     

    Nachtrag: Es handelt sich dabei um United, Continental und US Airways.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • icefox19
    Dabei seit: 1334448000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1335123721000

    Also wir fliegen mit 4 Personen im Juli von Fort Myers nach Newark mit JetBlue, da es die einzige Airline ohne Gepäckgebühren ist. Zumindestens wenn man p.P. 1 Koffer hat. Preislich super günstig. Und super Service, da ich bei der Onlinebuchung Probleme hatte. Hoffe wir werden beim Flug nicht enttäuscht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!