• Werner1971
    Dabei seit: 1219708800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1244644036000

    Hallo zusammen,

    nachdem wir im vergangenen Jahr erstmalig in den USA waren und eine Rundreise durch den Westen unternommen haben, hat uns das USA-Fieber gepackt.

    Daher überlegen wir, ob wir im September ´09 für 2-3 Wochen in den Osten der USA reisen und dort mit dem Mietwagen die Städte und Gegenden erkunden.

    Natürlich gibt es im Osten nicht die überwältigenden Nationalparks, die uns im Westen so fasziniert haben. Wir hoffen aber, den „Indian Summer“ zu erwischen.

    Als Pflichtprogramm steht für uns bisher New York City, Washington, Niagarafälle, Toronto, „Indian Summer“ etc. auf dem Wunschzettel.

    Vor allem interessiert uns, ob sich eine solche Rundreise auch mit 3-4 Tagen Erholung kombinieren lässt. Im Westen hatten wir die letzten Tage in Santa-Barbara verbracht und uns bestens erholt. Strand fällt im September im Osten wohl aus. Vielleicht gibt es aber Vergleichbares an einem der zahlreichen Seen?

    Würde uns freuen, wenn jemand bereits eine vergleichbare Tour gemacht hat und uns den einen oder anderen Tipp geben könnte.

    Hierfür schon mal besten Dank vorab.

    Gruß

    Werner

  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1244654286000

    Für den Indian Summer solltet Ihr auf jeden Fall New Hampshire/Maine/Vermont/Mass. einplanen, auch Boston ist eine Reise wert - dafür würde ich den Abstecher nach D.C. weglassen. Insbesondere Acadia NP und die White Mountains sind sehr schön zur Foliage Zeit.

    Im September kann (muß aber nicht) es noch sehr schön sein, Cape Cod würde sich für ein paar Tage auspannen anbieten. Insbesondere das Neuenglandwetter ist nicht immer vorhersehbar: Wir haben letzten September alles erlebt: von T-Shirt Wetter mit Sonnenschein und Nieseldauerregen bei ca. 15 Grad...

  • Werner1971
    Dabei seit: 1219708800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1245014977000

    Hallo,

    danke für den Tipp.

    Du hast Recht, D.C. haben wir aus unserer Planung gestrichen und uns mehr auf die östliche Region konzentriert. Zur Erholung an den letzten drei Tagen haben wir jetzt Cape Cod vorgesehen.

    Hier unsere aktuelle Routenvorstellung für Sept. 09.

    -Abflug FRA und Ankunft in New York.

    -New York

    -New York

    -Übernahme Mietwagen. Fahrt nach Corning oder Ithaca?

    -Ankunft in Niagara Falls

    -Niagara Falls

    -Toronto

    -Huntsville. Algonquin Park

    -Ottawa

    -Adirondack Park

    -Adirondack Park

    -White Mountains

    -Bar Harbor (Acadia N.P.)

    -Boston

    -Boston (Outlet Shopping in Wrentham)

    -Cape Cod (zur Erholung vor der Rückreise)

    -Cape Cod

    -Cape Cod

    -Abflug von New York nach FRA

    Die Route sollte hoffentlich so machbar sein. Hat jemand noch einen Tipp zur Verbesserung bzw. einen besonderen Hotelvorschlag?

    Die Strecke von Cape Cod nach NYC ist relativ lang. Je nachdem wann unsere Abflugzeit sein wird, müssen wir evtl. noch in einer näheren Umgebung die letzte Nacht verbringen. Long Island wird wohl nicht bezahlbar sein, wenns keine ******** sein soll.

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Gruß

    Werner

  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1245052748000

    Hallo Werner,

    es kommt drauf an, wo ihr auf Cape Cod sein werdet, wir hatten letztes Jahr unseren Rücklfug von JFK gegen 20:00h und mußten von Boston runterfahren, das ging ganz gut. Normale Fahrtzeit so um die 4h bis NYC und dann noch das letzte Stück (was u. U. nochmal ne Stunde sein kann, je nach Verkehr) durch den Stadtverkehr zum Flughafen. Selbst wenn Euer Flug schon am Spätnachmittag zurückgeht sollte das zu schaffen sein.

    Zur der Route hier mal ein paar Anmerkungen:

    -Abflug FRA und Ankunft in New York.

    -New York ok :D

    -New York ok :D - 2 Tage sind zwar wenig aber man bekommt schon einiges geschafft

    -Übernahme Mietwagen. Fahrt nach Corning oder Ithaca? - kenne ich nicht, rein von der Fahrtzeit und um einen Tag zu sparen könntet ihr aber auch direkt bis Niagara durchfahren, sollten so gut 6 Stunden sein. Alternative: Woodbury Premium Outlet zum shoppen (gute Stunde nördlich von NYC//anstatt Wrentham später)

    -Ankunft in Niagara Falls

    -Niagara Falls - einen ganzen Tag fand ich fast zu viel, evtl. schon am Nachmittag weiter nach Toronto

    -Toronto - ok

    -Huntsville. Algonquin Park - war ich noch nicht

    -Ottawa - s. o.

    -Adirondack Park - s. o.

    -Adirondack Park - s. o.

    -White Mountains - fürs durchfahren reicht, aber unterschätzt die Strecken und die Zeit nicht, zumal man ja öfter mal anhält zwischendurch. Mt. Washington Auto Road ist ganz witzig.

    -Bar Harbor (Acadia N.P.) - recht viel zu fahren, außerdem sollte man mind. 2 Übernachtungen in Acadia machen, wenn man vom Park was sehen will, denn sonst ist es nur hin und zurück fahren. Bar Harbor hat uns nicht so gut gefallen, zu viel Trubel und Touris, wers idyllischer mag: Southwest Harbor

    -Boston - WEIT zu fahren und nicht wirklich Gelegenheit viel zu sehen. Insbesondere die Küstenörtchen Camden, Rockland etc. den ganzen Weg runter sind nett anzusehen, wir hatten uns letztes Jahr für diese Strecke 3 ganze Tage genommen was noch fast zu kurz war.

    -Boston (Outlet Shopping in Wrentham) - s. o. lieber Woodbury weil größer und stattdessen lieber in Ruhe die Stadt ansehen.

    -Cape Cod (zur Erholung vor der Rückreise) - Kann ich leider nichts genaues empfehlen weil ich immer nur Tagestrips dorthin gemacht habe. Auf dem Weg dorthin aber mal in Plymouth stoppen

    -Cape Cod

    -Cape Cod

    -Abflug von New York nach FRA

    Ich hoffe, es hilft und es waren nicht zu viele "besser anders" Anmerkungen ;)

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 498
    geschrieben 1245931632000

    Cape Cod zum Erholen ist sicher super, wir haben in Dennisport direkt ein  Hotel am Strand erwischt, sind aber auch im August dort.

    LG, Daniela

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!