• AschenTaeck
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1283774993000

    @ Frank: meinst Du Needles über die Road 133 (Needles Obverlook Rd)? Das würde ja auf die Fahrt ex Moab zum Monument Valley sehr gut passen. Wie viel Zeit sollte man für den Abstecher einplanen?

    @Susannexyz: Colorado werden wir uns natürlich nicht entgehen lassen - sind ja 4-5 Tage in Denver und Umgebung...und die werden wir nicht permanent Downtown verbringen ;)  In die Rockys wird es auf jedenfall mal gehen.

    Haihappen - Uhaha!
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 880
    geschrieben 1283805570000

    Nein, ich meine eigentlich die 211 etwas weiter südlich, die direkt in den Park führt. Die Straße geht auch von der 191 ab. Tja, wieviel Zeit kann man im Park verbringen? Wir hatten 1,5 Tage nur für die Needles, sind aber auch gewandert. Wenn du nur die Viewpoints anfahren möchtest, dann solltest du schon einen halben Tag einplanen. Es sind immerhin 56 km vom Abzweig der 191 bis in den Park. Im Park selbst sind die Entfernungen aber nicht mehr groß.

    Wollt / könnt ihr weniger Zeit investieren, so ist der von dir genannte Overlook sicher eine gute Alternative. Gewesen sind wir dort nicht, haben aber tolle Fotos von dort oben gesehen.  

    Im Park selbst kann man schön zwischen den Needles hindurch gehen / wandern.

  • AschenTaeck
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1284461392000

    @ Frank: Zeit zum wandern werden wir wohl nicht haben bzw. uns sie nicht nehmen - aber vielen Dank für Deine Tipps zu Needles! Das werden wir uns nicht entgehen lassen.

    Andere Frage:

    Kennt jemand eine Autovermietung, bei der man klassische US-Cars in L.A. mieten kann mit Rückgabe in SFO? Meine Suche danach war bislang leider vergebens...

    Haihappen - Uhaha!
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1284560092000

    Blöde Frage, aber was verstehst Du unter klassische US-Cars ?

     

    Ich habe für meinen Mann mal US-Oldtimer gesucht und etwas gefunden, aber wäre gut zu wissen, nach welchem Auto du wirklich suchst.

    Bin ab morgen in Griechenland, aber schau ab und zu mal hier rein, also sag mir, was Du Dir vorstellst, vielleicht wurde ich bereits mal fündig.

     

    Diese Autos sind aber sehr teuer und in Las Vegas hätten wir ich glaube $ 3.000,- Selbstbehalt bei einem Unfall gehabt, drum haben wir das dann gelassen.

  • AschenTaeck
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1284649736000

    gute Frage :)  soooo der Spezialist bin ich nun auch nicht - es geht mir primär darum, dass ich die schöne CA1 von LAX nach SFO mit dem passenden Untersatz genießen möchte. Für den Trip DEN - LAX werden wir nen SUV nehmen, aber an der CA1 möchte ich dann doch Frischluft genießen.

    Am liebsten mit nem alten Chevy, Dodge o.ä. Hauptsache groß und mit V8-Blubbern - das Modell ist mir wirklich nicht so wichtig ;)

    Lokale Anbieter findet man ja im Web, habe aber bislang keinen gefunden, der Abholung LAX mit Rückgabe in SFO anbietet.

    Haihappen - Uhaha!
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1284656867000

    Hallo

     

    Wenn es nur um das "Offen" fahren und das blubbern geht; dann miete ein Fun-Car von Hertz, z.B. Ford Mustang oder Corvette, ist zwar nicht ein Oldie, macht aber auch Spass.

    Hatte ein GT-H Shelby vor 2 Jahren für 3 Wochen angemietet, war toll.

     

     

    Yukonhampi

  • AschenTaeck
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1284658124000

    Hi,

    vielen Dank für die Alternative - als Notlösung ok.

    Aber viel Chrom statt Plastik wäre mir schon lieber ;) und das läuft dann auf nen Oldie / Klassiker hinaus...

    Gruß

    Alex

    Haihappen - Uhaha!
  • AschenTaeck
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1285590527000

    Hallo zusammen,

    bzgl. des Death Valley's sind wir immer noch unentschlossen - eine Übernachtung dort werden wir aber nicht einplanen können.

    Wie viele Stunden sollte man ex LAS für das Death Valley einplanen? Ist es realistisch, früh morgens in LAS aufzubrechen, einen Abstecher ins Death Valley zu machen um dann nach LAXweiterzufahren?

    Inkl. Zabriskie Point im Valley sind es ca. 400 Meilen... sprich 7-9 Stunden reine Fahrtzeit...oder welchen Spot würdet ihr statt des Zabriskie Point's empfehlen?

    Haihappen - Uhaha!
  • AschenTaeck
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1297098717000

    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrungen bzgl. Fahrt ins Death Valley ex Vegas? Meine Frage ist, wie viele Stunden sollte man ex LAS für das Death Valley einplanen? Ist es realistisch, früh morgens in LAS aufzubrechen, einen Abstecher ins Death Valley zu machen um dann nach LAX weiterzufahren?

    Haihappen - Uhaha!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27268
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1297100628000

    Wir sind damals von Las Vegas aufgebrochen und in Richtung S.F. gefahren. 

    Wir waren mit 2 Fahrern, sind morgens zeitig losgefahren, und waren mit einigen (kurzen) Stopps im Death Valley am späten Nachmittag bequem am Ziel in Mammoth Lakes.

    Es kommt immer drauf an, wieviel Zeit ihr habt und was ihr sehen wollt. Wie in deinem oberen Posting würde ich aber auf keinen Fall 7-9 Std. Fahrzeit planen, du brauchst meistens einiges länger als angegeben. Das wäre m.M.n. zu viel.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!