• Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1313665284000

    Hallo,

    also ich kenne sowohl den Island in the Sky District als auch The Needles, beide Teile des Canyonlands NP sind sehr unterschiedlich, der 3. Teil, The Maze, ist sehr abgelegen und unerschlossen und nur für Allradfahrzeuge geeignet.

    Der Island in the Sky Distict ist für mich deutlich beeindruckender als The Needles gewesen, eine Fahrt zum Dead Horse Point SP gehört natürlich unbedingt dazu.

    Da Du nur bis Blanding weiterfährst, würde ich mir überlegen, ob Du nicht doch diesen Teil des Nationalparks besuchst.

    Falls dann noch etwas Zeit sein solltest, könntet Ihr ja auf dem Weg gen Süden immer noch einen kurzen Abstecher auf den Highway 211 machen. Relativ am Anfang dieser Straße befndet sich der Newspaper Rock, den solltet Ihr dann wenigstens noch anschauen.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27268
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1313671316000

    AI-BVB

    in Page wäre mir persönlich die Zeit zu knapp, da gibt es so viel zu sehen:

    den Antilope Canyon

    den Glen-Staudamm

    ganz in der Nähe einen tollen Aussichtspunkt, der keinen speziellen Namen hatte

    den Horseshoe Bend

    und dann noch den See selbst

    Wir hatten dort 2 Ü und sind dann zum Monument Valley gefahren

    Als Übernachtungsmöglichkeit für den Grand Canyon South (siehe Bewert. von Juli) bietet sich auch Tusayan an. Du kannst von dort direkt mit dem Bus die einzelnen Punkte abfahren. Wir waren dort im Best Western, direkt in der Nähe des Heliport.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 498
    geschrieben 1313829180000

    Hi,

    wir kommen gerade von unserer "Denver to San Francisco" Reise zurück mit vielen gesammelten Eindrücken, daher denke ich, kann ich dir  hier und da nützlich sein.

    Ich habe irgendwie überlesen, ob ihr das erste Mal in dieser Gegend seid.

    Bezüglich Page muss ich zustimmen, es gibt jede Menge zu sehen. Wir haben dort sogar drei Nächte verbracht. Angesehen haben wir uns den Wire Pass (Slot Canyons, absolut zu empfehlen und das beste, das wir dort gemacht haben), die Toadstool Hoodoos, die Horseshoe Bend, die Hanging Gardens (nicht so sehr zu empfehlen), die Glen Canyon Recreaction Area (Schwimmen im Lake Powell) und den Dam. Wenn ihr das erste Mal dort seid, dann ist der Antelope Canyon natürlich auch beeindruckend.

    Ich würde beim Grand Canyon auch in Tusayan wohnen, die Lage dort ist die Beste, allerdings hat uns persönlich das Best Western nicht so zugesagt.

    In Moab würde ich auch den Dead Horse Point State Park empfehlen, wenn ihr ein wenig Offroad fahren wollt, dann bietet sich der Shafer Trail an (ein paar gute Nerven sind da aber von Vorteil, es geht tw. steil hinunter). Wir waren natürlich auch vom Delicate Arch begeistert und vom Negro Bill Canyon.

    Wenn euch in Las Vegas alte, ausrangierte Neonschilder mit Geschichte interessieren, dann empfehle ich euch einen Besuch im Neon Museum, wir waren absolut begeistert. Toll auch die Freemont Experience am Abend!

    Bei weiteren Fragen, einfach schreiben!

    LG, Daniela

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • AschenTaeck
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1314225336000

    Hi,

    ...da habt ihr ja die gleiche Route gewählt :)

    Wie seid ihr denn von Vegas nach L.A. gefahren, wenn man fragen darf? Wir haben noch die Idee, evtl. einen Abstecher ins Death Valley oder Richtung Süden in den Joshua Tree zu machen...und in L.A. dann wirklich nur zu übernachten.

    Achso, und ja - wir sind das erste Mal in der Gegend (außer Denver)

    Sonnige Grüße, Alex

    Haihappen - Uhaha!
  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 498
    geschrieben 1314256255000

    Wir sind dieses Mal von Las Vegas nach San Diego gefahren und dann die Küste rauf bis nach San Francisco mit einigen Zwischenstopps.

    Beim letzten Mal sind wir von Las Vegas durch das Death Valley nach Lone Pine gefahren und dann zum Yosemite Nationalpark.

    Beide Routen sind okay, aber wenn ihr das Death Valley nicht kennt, würde ich mich auf jeden Fall für diese entscheiden, ist schon einzigartig dort.

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 332
    geschrieben 1314271009000

    Wir sind letztes Jahr die Strecke durchs Death Valley auch so gefahren - aber in umgekehrter Richtung. Von Lone Pine (Best Western - war klasse) durchs Valley über Pahrump nach Vegas. Das war prima zu fahren.

  • AschenTaeck
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1314372147000

    ...na dann werden wir wohl einen Abstecher ins Deathvalley machen :)))

    Danke für Eure Tipps

    Alex

    Haihappen - Uhaha!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!