• Travelfever67
    Dabei seit: 1401148800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1401186826000

    Hallo zusammen,

    hab leider keinen adequaten Reiseführer für den Oman gefunden. Mich würde interessieren, wie die Reisekosten für den Oman sind. Was kosten saubere Doppelzimmer? Und gibt es sie überall? Ist es möglich, ein 4x4 in Dubai zu mieten, in den Oman zu fahren und es wieder in Dubai zurückzugeben, da die Mietwagen dort billiger sind. Essen habe ich gehört ist relativ güstig. Wie sieht es mit den Eintrittspreisen aus?

    Vielen Dank im Vorraus

    Travelfever

  • Daniel Gorf
    Dabei seit: 1125878400000
    Beiträge: 1117
    geschrieben 1401187879000

    Hallo und willkommen im Forum,

    die Reiseführer von Dumont und Reise Know How sind schon gut und können behilflich sein.

    Du kannst einen Mietwagen von Dubai aus mieten, aber die Preise sind nach den Zahlungen der Oman Versicherung nicht mehr günstiger. Wo soll es denn überhaupt hingehen? Wenn du noch nicht dort warst, rate ich dringend davon ab, auf eigene Faust Offroad Touren zu machen, denn nur dort braucht man einen Allrad Wagen. Hotels sind relativ teuer im Oman, liste doch mal auf was du willst, dann kann man mehr helfen.

    Ciao Daniel

  • Travelfever67
    Dabei seit: 1401148800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1401194851000

    Hallo Daniel,

    also, was ich sehen wollte, Muscat, Musandam Nizwa, Sur, Wadi Bani Khalid, Hadschar-Gebirge und eventuell runter bis Salalah. Das ist aber eine Zeit- und Kostenfrage...

    Habe eben gehört, dass  es kaum günstige Unterkünfte gibt. Gut, ich habe einige Länder bereist und stelle an die Unterkünfte nicht "so" hohe Ansprüche. Meine Freundin allerdings, mit der ich reisen werde, ist sehr pingelig, was Sauberkeit angeht und geht schon von "deutscher" Gründlichkeit aus... Ob sich das vereinbaren lässt???

  • Daniel Gorf
    Dabei seit: 1125878400000
    Beiträge: 1117
    geschrieben 1401195704000

    Also das ist ein sehr ambitioniertes Programm was nur schwer in dieser Zeit umsetzbar ist.

    Ich würde dir folgenden Vorschlag machen. Du nimmst dir ein Hotel in Ras Al Khaimah und kannst von da aus Musandam bereisen und ins Hajar Gebirge, aber erhoffe dir nicht zu viel davon. Außerdem muss man bei Musandam das Wetter einkalkuieren, im Sommer ist es unerträglich und manche Fahrten werden nicht durchgeführt. 

    Dann würde ich nach Muscat fliegen und mir dort ein Hotel nehmen, die Preise sind jedoch hoch, ich kenne lediglich das Al Bustan, das Al Husn und das Grand Hyatt alles sind sehr gute aber auch teure Hotels. Früher galt die Villa Shams als Geheimtip, das sill dort recht gut sein. Ansonsten ist das Shangri La al Waha bestimmt auch ok, also wegen der Hygiene müsst ihr euch keine Sorgen machen. In viele Wadis kommt man ohne Local Guide nicht mehr hinein, daher seid ihr auf Hilfe angewiesen und Wadi Shab kann man problemlos von Muscat aus bereisen, gleiches gilt für Nizwa. Sur hat nichts zu bieten und daher kann ich es nicht empfehlen. Der Oman ist ein relativ teures Land, man kann zwar günstig Leben, aber die Unterkünfte sind recht kostenintensiv. Wann wollt ihr denn überhaupt fahren?

    Ciao Daniel

  • Travelfever67
    Dabei seit: 1401148800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1401196486000

    Hallo Daniel,

    wir wollten Anfang Januar für 2 - 3 Wochen fahren, wie gesagt, eine Kostenfrage... Ausserdem soll zu der Zeit Hauptzeisezeit der Einheimischen sein...:-( Ich reise sehr viel, vor allem in Asien, Indien, das kann man preistechnisch natürlich nicht vergleichen... Eventuell kommt noch ein Reisepartner mit, dann könnten wir die Mietwagenpreise durch 3 teilen. Denkst Du denn, dass es empfehlenswert ist, einen 4x4 zu mieten, bzw. ist es nötig. Habe gelesen, dass es ohne Erfahrung eh riskant sein soll.

    Habe allerdings gehört, dass es mittlerweile Hostels und homestays geben soll. Denkst Du, man kann ein sauberes DZ ("deutsche Gründlichkeit") für um die 60 - 70 Euro pro Tag kriegen?

    Was würdest Du denn sonst noch empfehlen???

    Vielen Dank für die Tipps

  • Daniel Gorf
    Dabei seit: 1125878400000
    Beiträge: 1117
    geschrieben 1401197060000

    @ Travelfever67:

    Du benötigst definitiv keine 4x4 Wagen, das Straßennetz ist hervorragend und in die Wadis darfst du nicht fahren, das wird auch polizeilich kontrolliert. Januar/Febuar ist mit die teuerste Reisezeit, mit 60-70€ wirst du kaum was ordentliches finden, da liegt man bei mindestens 100€ p/P. Das mit dem Mietwagen ist alles machbar, habe ich vor Jahren auch mal gemacht, bin von Fujairah nach Muacat gefahren. Ich würde das nicht mehr machen, zum einen ist mir die Versicherung zu teuer und der Zeitverlust ist enorm, außerdem gibt es sehr günstige Flüge in den Oman und die Mietwagen sind nur unwesentlich teurer als in den Emiraten. Das Preisniveau ist ein ganz anderes, eventuell nur mit Singapur und Hongkong vergleichbar.

    Ciao Daniel

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1401199459000

    Hallo, ich kan nur beipflichten: ein sportliches Vorhaben! Zunächst gibt es einen (m.E. den besten) Reiseführer Oman von Georg Popp. Ist schon etwas dicker, aber ausgezeichnet!

    Ich war einige Male in Oman, würde aber nach Deiner Schilderung anders vorgehen. Wenn es denn Musandam sein soll, hat Daniel ganz richtig geschildert: mach's von Ras al Khaimah aus. Da gibt es auch erträgliche Hotelpreise (wenn man etwas weniger ausgeben will, aber gute Qualität will: das Ras Al Khaimah Hilton in der Stadt. Das ALTE -nicht das am Strand.Strandzugang hast Du trotzdem).

    Unter diesem Gesichtspunkt der Preisfrage würde ich mir vielleicht in Sohar ein Standquartier suchen und von dort mit dem Mietwagen die Küste und die Castles abklappern. Nizwa, Rustaq, Bahla...kann man alles in Tagestouren packen. Muscat reicht auch ein Tag. Die Stadt hat Fläche, aber keine so zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Von den Wadis die Finger weg ! Ohne Erfahrung mit dem 4x4 reinbrettern ist nicht! Ich habe mich mal im Schotter direkt neben einer Straße festgefahren- wenn das weiter drin gewesen wäre....

    Nach Salalah kann man mit dem Auto fahren; aber: da sind über 1000km NICHTS (bis auf zwei government resthouses-very basic). Fliegen ist besser. Salalah ist für ein paar Tage (mit Umgebung) ganz nett, aber, ich bin einmal runter gefahren und würde es nicht wieder tun. Jedoch: viel Spaß in diesem tollen Land!

  • Travelfever67
    Dabei seit: 1401148800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1401199579000

    Hallo Daniel,

    also denkst Du, dass man zu einer anderen Reisezeit günstigere Zimmer bekommt? Habe auf der lonleyplanet-Seite Zimmer für besagtem Preis gefunden und die Bilder waren vielversprechend:

    http://www.lonelyplanet.com/oman/hotels/hostels-and-budget-hotels

    habe in verschiedenen Foren gelesen, dass man halt einen 4x4 braucht, für Wadis und gewisse Steigungen in den Bergen. Durfte man früher alleine in die Wadis?

    Was kosten denn die Führer?

  • Travelfever67
    Dabei seit: 1401148800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1401209020000

    Ermal danke für die zahlreichen Tipps.

    Wenn man ds so machen würde, wie herward das vorgeschlagen hat und Salalah auslässt, würden dann 2 Wochen reichen? Und braucht man dann überhaupt einen 4x4?

    Wie kann man dann in die Wadis? Mit Führer? Und was würde das kosten?

  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1402559846000

    hallo Travelfever,

    ich bin grad zurück aus dem Oman, wo es wieder super war.

    Also, in die meisten bekannten Wadis , Tiwi, Shab, Wadi Bani Khalid, zB. kannst Du mit einem normalen PKW reinfahren.

    Was ich sicher weis das Du fürs Wadi Awf einen 4x4 brauchst. Nach ca. 2m endet die Strasse.

    hatte letztens einen Omani mit 4x4 für den Jebel Ahkdar genommen, der hat 30 Rial gefragt. Der war ca. 6 h mit uns unterwegs.

    Jebel Shams und Jebel Akdahr dürfen nur mit 4x4 angefahren werden. Halberwege stehen Polizeiposten, da kommst Du nicht vorbei. Die Strassen sind zwar super, aber es halt zu steil für ein normales Auto, halt nicht gut für die Bremsen.

    Die Villa Shams kann ich auch nur empfehlen, da hast Du auch gleich ein Auto incl.

    Ansonsten find ich Dein Programm zuviel

    . Salalah musst Du extra machen.

    Essen kann man ziemlich güstig, aber auch sehr teuer. Alles ist reichlich vorhanden. Eintrittspreise z.B. in ein Fort kostet meist 500 Baiza=1 Euro oft auch gratis.

    Der Oman ist wunderschön und es gibt viel zu sehen.

    Viel Spass im Oman.

    Gruss Ulrike

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!