• alterlaa
    Dabei seit: 1212278400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1212395616000

    Hallo Karin, habe gerade Deinen Beitrag gelesen. Cruise Canada und Amerika sind sicher die Schlechtesten, da bin ich bei meinen ersten Urlaub auch eingefahren, wir haben eine große Bettdecke, Bettwäsche und Handtücher gekauft und bei der Rückkunft solange gestritten, bis die Rechnungen dafür rückerstattet wurden. Von Vancouver und Calgary aus sind die besten "Traveland" und "Go West", voll ausgestattet aber ohne Plastikgeschirr, beste Wäsche, rein das wir zuerst glaubten es wäre ein Neuer. Seit 2 Jahren mit Slide Out!!!

    Liebe Grüsse

    Ulrich/Österreich

  • Watnu
    Dabei seit: 1176076800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1212945320000

    Hallo, ihr Kanada-Fans!

    Laßt mich sagen, daß Ihr Eurem Gedanken von Ost nach West mit dem Womo zu fahren falsch liegt. Wie schon andere bemerken, unterschätzt Ihr völlig die Grösse in Kanada. Hier ist alles abnorm groß: das Land, die Strassen, die Autos, der Benzindurst und die Supermärkte. Nehmt Euch 3 oder 4 Wochen Zeit und entscheidet Euch für z. B. West-Kanada.

    Flug nach Calgary, dann mit Womo nach Banff, Lake Louise, Jasper (es gibt auf dieser Strecke einen Extra-Trail nur für Wohnmobil-Fahrer, auch zum langsam-Fahren und Gucken). Weiter nach Clearwater in die Wildnis (Selbstversorger für 1-2 Nächte mit Strom, Wasser usw.) Wells Gray Park, Cache Creek, Whistler (Ihr werdet begeistert sein von dieser Retorten-Stadt) dann nach Vancouver (hat 13 Autobahn-Abfahrten). Hier kann man sich allein 3-4 Tage aufhalten. Nicht nach Vancouver-Island (das ist extra ein Urlaub, die Insel ist ca. 600 km lang).

    Manning Provincial Park, Manning, Oliver, Revelstoke, Sebe, Calgary. Abflug nach D.

    Und noch eins: Besorgt Euch hier bei Ebay evtl. schon mal einen "Nationalpark-Pass". Kostet sonst ca. 80-90 €. Habe gerade einen für 45 € ersteigert.(gilt noch 1/2 Jahr für alle kanad. NP)

    Das sind grob ca. 3000 km. Ein 7m-Campmobil (voll automatisch)braucht ca. 21-25 l Benzin/100 km. Ist "voll ausgestattet". Weitere Sachen gibt`s gegen saftige Aufpreise. Einkaufen im Supermarkt für ca. 1 Woche nötig) Vor-Reservierung von Campgrounds je nach Jahreszeit nicht unbedingt erforderlich.

    Habe diese Route 2006 unter Führung des ADAC mit 20 Wagen (40 Personen) gemacht und erste Erfahrungen gesammelt(da mußten wir natürlich reservieren). Natürlich haben wir den Reiseleiter mit bezahlt und deswegen werden wir im Sept.08 so eine Tour allein bewältigen, allerdings in Ostkanada (Indian Summer). Toronto, Montreal, Quebec und in die entsprechenden Nationalparks. Wir freuen uns schon.

    Nähere Infos und evtl. Unterlagen (Reiseführer usw.) stehen kostenlos zur Verfügung.

    Viel Spaß beim Planen für diese einmalige Reise.

  • treets
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 280
    geschrieben 1213188310000

    Hallo Renate und Rene,

    Ihr solltet auf jeden Fall die aktuellen Benzinkosten berücksichtigen.

    Im letzten Jahr haben wir beim Abflug von Las Vegas mit einem

    Mitreisenden gesprochen, der gerade eine Wohnmobilrundreise

    gemacht hatte. Je nach Größe können die Wohnmobile ca. 40 l

    Benzin schlucken und die derzeitigen Spritpreise von ca. 3 US Dollar

    pro Gallone lassen die Nebenkosten in die Höhe steigen.

    Bitte erkundigt Euch da nochmal.

    Ich würde Euch ansonsten auch einen Mietwagen und die Übernachtung

    je nach Wunsch in Motels, Hotels, B&B's empfehlen.

    Gruß Treets

  • treets
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 280
    geschrieben 1213275432000

    Hallo,

    habe gerade gelesen, dass die Spritpreise sogar derzeit mehr

    als 4 Dollar betragen.

    Gruß Treets

  • Diddes51
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1213534864000

    Hallo Renate und Rene!

    Also ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen,denn das was ihr für einen Canada Trip benötigt ist ZEIT,ZEIT und nochmal Zeit sonst kann dieser wunderschöne Trip zu Stress werden.

    Konzentriert euch z.B. auf West Kanada Vancouver,Banff,Jasper,Wells Gray,Prince George,Inside Passage und wenn es dann noch passt 1 Woche Vancouver Island.

    Auf dieser Tour werdet ihr soviel sehen und erleben,ihr werdet es niemals vergessen.

    Ich habe diese Tour in 3,5 Wochen gemacht und es war von der Zeit her noch 2 Wochen zu kurz(Canada ist gr0ß verdammt schön groß)

    Trotzdem wünsche ich euch für eure Planung in eines der schönsten Ländern und zu den freundlichsten Menschen dieser Welt viel viel Spass.

    YOU`RE WELCOME !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • alterlaa
    Dabei seit: 1212278400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1216106186000

    Also ich bin bestimmt kein Greenhorn da ich schon 6x mit dem Wohnmobil Urlaub in Canada gemacht habe und dabei ca. 32.000 km gefahren bin,mit 26 feet und 30 feet,aber 40 l verbrauch sind nicht möglich.Mit dem 30 feet und 4 Personen habe ich durchschnittlich 28 l gebraucht.Aber natürlich muß man auch die Spritkosten bei der Kostenplanung berücksichtigen.

    lg

    Ulich

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!