So geht's:
Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's:
Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's:
Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Gerd (61-65)
Verreist als Paarim Juli 2016für 3-5 Tage

Hotel mit Standseilbahn, Zimmer mit Aussicht

6,0/6
Das Haus liegt an einem steilen Hang und unser Zimmer hatte ungehinderten Blick auf den Vierwaldstättersee. Phantastisch. Zu Fuß konnten wir Luzern erkunden und am Seeufer promenieren. Das ging völlig problemlos mit der Seilbahn. Wir haben es genossen, Ambiente des Hotels eingeschlossen.

Lage & Umgebung6,0
Das Haus liegt oberhalb des Palace-Hotels. Die 38m Höhenunterschied zur Uferpromenade werden für Fußgänger per Standseilbahn überbrückt, durchschnittliche Steigung 50%. Natürlich kommt man (von hinten) auch per Auto ans Hotel, es gibt sogar ein paar wenige kostenfreie Parkplätze und eine (teure) Parkgarage. Die Seilbahn wird ganz unspektakulär benutzt wie ein Aufzug. Und mit ihrer Hilfe kann man leicht zu Fuß an den See und zur Altstadt von Luzern, einschließlich Kapellbrücke, Bahnhof und Abfahrtstelle der Raddampfer.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Superior Zimmer im 2.Stock, dies schloss einen kleinen Balkon Richtung See mit ein. Ein bisschen Straßenlärm drang von unten hoch, obwohl man die Straße nicht direkt sehen konnte, aber der Blick auf den See, die Stadt und den Pilatus war toll. Bei geschlossenen Fenstern war es im Zimmer ruhig. Das Zimmer war geräumig, man konnte sich darin bewegen. Im Bad neben der Toilette 2 Waschbecken und eine Regendusche. Die Bad-Utensilien wie Shampoo, Dusch-Gel usw. waren von hoher Qualität. Das Ambiente passte zum Namen des Hauses, Art Deco, uns hat es gefallen. Bei sommerlichen Temperaturen fehlte uns eine Klimaanlage, denn wegen Mücken konnte man abends das Fenster nicht aufstehen lassen. Und dann ein paar wirkliche Kleinigkeiten: Der Handtuchhalter war derart eng neben dem Waschbecken angebracht, dass das Aufhängen vom Handtuch eine ziemliche Fummelei war. Und es gab keine Möglichkeit, das Duschtuch handgerecht neben die Dusche zu hängen, entweder fehlte ein Wandhaken oder ein Hocker zum Ablegen. Bademäntel hatten wir auch nicht, aber zumindest Hausschuhe.

Service6,0
Bei uns sehr freundlich und hilfsbereit, absolut angemessen eines 4-Sterne Plus Hotels.

Gastronomie6,0
Das Frühstücksbuffet war gut, leger und mit phantastischer Aussicht. Die Auswahl war reichlich, aber wir kennen schon noch größere Buffets. Zum Lachs gab es Prosecco, leckeres Brot, frisches Obst, übliche Eier, warme Speisen, beim Aufschnitt Bündner Fleisch, Körnerecke und Joghurt, eine kleine Käseplatte, man hatte schon eine gute Auswahl. Das Frühstücksbuffet hat um 10:00 Uhr geschlossen, manchmal mussten wir uns beeilen.
Abends das Restaurant Scala, 15 Punkten bei Gault-Millau sprechen für sich.

Sport & Unterhaltung6,0
Wir wollten Stadt und See und Umgebung erkunden, also haben wir das vorhandene Day Spa sträflicher weise ignoriert. Unsere Tage waren gut ausgefüllt, Raddampfer auf dem Vierwaldstättersee bis Flüelen und zurück, Zahnradbahn auf die Rigi mit ausgiebigen Spaziergängen, Altstadt von Luzern, Ausflug nach Andermatt mit Furkapass und Grimselpass. Können wir alles empfehlen. Abends gibt es im Hause den Beach-Club und die Bar, dazu in Luzern alles mögliche andere.
Wir fanden die über 100 Jahre alten Raddampfer auf dem See interessant, wenn man mindestens 1 Tag vorher bucht (Early Bird – Ticket muss man ausdrucken), bekommt man auch einen relativ guten Preis. Die Fahrt bis Flüelen mit relativ steilen Ufern rundum war für uns besonders sehenswert.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Juli 2016
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Gerd
Alter:61-65
Bewertungen:45
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gerd

Vielen lieben Dank für diese ausführliche Beschreibung und die Zeit die Sie sich hierfür genommen haben.
Unsere Lage ist einmalig in Luzern. Viele sagen nur von hier hat man diese perfekte Aussicht - und ja, es stimmt natürlich. Die kürzeste Standseilbahn der Welt, bring die Gäste in nur 1 Minute von der Seepromenade direkt in die Hotellobby.
Während der Sommerzeit kann man einen Drink in unserer Rooftopbar Beach Club geniessen - auch zugänglich für nicht Hotelgäste. Und wie Sie sonst so schön beschrieben haben, kann man aus Luzern (im Herzen der Schweiz) ganz viele tolle Ausflüge geniessen. Hierzu berät auch unser Concierge die Gäste mit Tipps immer gerne.
Ihr Feedback bezüglich Klimaanlagen werden wir bereits im 2017 beheben. Einige Stockwerke werden neu mit AC ausgestattet.

Wir würden uns freuen, Sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüsse
Ihr Hotel MONTANA-Team