phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr071 541 4000HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Doreen (41-45)
Verreist als Familieim November 2019für 2 Wochen

Lage und Zimmer gut, Service sehr schlecht

2,0/6
Basis des Konzepts passt nicht, aber man möchte Premium Mitgliedschaften für viel Geld verkaufen. Auf E-Mail Anfragen wird nicht geantwortet.

Lage & Umgebung6,0
40 Min. zum Flughafen, toller weitläufiger Sandstrand, der flach ins Meer abfällt.

Zimmer4,0
Modernisierte Doppelzimmer sind schon etwas in die Jahre gekommen. Noch modern, aber die Verarbeitung lädt etwas zu wünschen übrig. Sonst sauber, Betten gut, nicht abgenutzt. Wir haben gut geschlafen.

Service2,0
Personal unaufmerksam, teilweise unfreundlich. Nur einzelne Kellner stechen neben schlecht ausgebildeten und lustlosen Personal heraus. Im Zimmer wurde Minibar nur nach Lust und Laube aufgefüllt. Bin ganz anderes von Riu Hotels oder Bavaro-Strandhotels gewohnt.

Gastronomie2,0
Keine Themenabende in Hauptrestaurant, jeden Tag das gleiche Essen, Abwechslung nur in den 5 anderen Themenrestaurants.
Brasilianisch/Currachcheria: viel zu schnell mit den Spießen, die schon nach knapp 10 Min. kommen, wenn die Vorspeise noch nicht beendet ist...5 verschiedene Spieße, die in 10 -15 Min. einmal durchgegangen sind...man muss den Zeitplan einhalten...
Japaner: Sushi war super, Vorspeisen lecker und sehr gut, Showcooking ok, leider negativ, dass es nur 3 von 5 in de4 Menükarte angegebenen zubereiteten Sachen gab und es wurde niemand von den 16 Gästen am Tisch gefragt, was er von Gekochten haben wollte...Für jeden würden z. Bsp. Reis mit Ei, Gemüse, Rind und Hähnchen auf den Teller gepackt und doof geschaut, wenn man etwas davon gar nicht haben wollte. Es gab kein Lachs, kein Schwein und auch keinen normalen Reus, wie angekündigt. Würde man vorher kurz in die Runde fragen (meist sogar bis zu 6 Kindern am Tisch) wer was und wieviel isst, müsste man nicht so übermäßig kochen uns hätte zum Schluss nicht so viel Essen übrig. Bedienung war einmal schlecht, beim zweiten Mal sehr aufmerksam.
Route 66/Amerilkanisch: Größte Enttäuschung, Getränke kamen nach der Vorspeise, die war gut, Bürger sehr schlecht, nur trockenes, nicht aufgewärmtes Brötchen, Petti war schlecht (meiner zumindest, ich habe mich die ganze Nacht übergeben), kein Bürger hatte Belag, wie in der Karte beschrieben, drauf, alles gleich. Sogar der Mini-Kid-Bürger harre die gleiche Größe wie jeder andere Bürger.
Mediterran: nicht besucht, da meist immer nur 1-2 Tische belegt waren
Französisch: nicht unser Geschmack, es gab zudem jeden Mittag und Abend Muscheln, wenn man die Essen wollte.
Italiener: tolles, schickes Restaurant, Gurke Vorspeisen, Pasta etwas fade und Pizzaböden etwas dick, aber grundsätzlich das beste Restaurant.
Es gibt ein Kaffe/Eisdiele, die gutes Eis hat, jedoch würde z. Bsp. Ein Schild „no Service“ reichen, wenn an der zusätzlich zur Selbstbedienung zu findenden Softeismaschine nachgefüllt wurde, damit nicht jeder zweite flüssiges Eis zapft und eine Schweinerei auf dem Fußboden hinterlässt.

Sport & Unterhaltung3,0
Altes Motorboot zum Bananaboot-fahren, hat sehr gestunken danach am Strand, wurd3 kaum genutzt.
Abends Live-Musik oder Shows, ganz nett. Düse waren außerhalb des Hotels, so dass man vom Lärm nicht gestört wird abends (mit Kind).

Sonntags Schaumparty im Pool mit übermäßig lauter Techno Musik. Die Lateinamerikaner mögen’s. Die meiste Animation nur in Spanisch.

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im November 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Doreen
Alter:41-45
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Doreen,

Zunächst einmal vielen Dank, dass Sie uns Ihre jüngsten Erfahrungen im Grand Sirenis Punta Cana Casino & Aquagames hinterlassen haben.

Wir sind sehr enttäuscht, dass wir Ihre maximale Zufriedenheit nicht erreicht haben. Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die Ihnen während Ihres Aufenthalts entstanden sind, da dies nicht die Art von Service ist, die wir gewohnt sind. Wir freuen uns sehr über Ihr detailliertes Feedback, das uns dabei half, die während Ihres Aufenthalts ermittelten Chancenbereiche zu identifizieren.

Wir möchten uns noch einmal aufrichtig entschuldigen und hoffen, dass Sie uns trotz dieser Unannehmlichkeiten die Gelegenheit geben können, Ihnen die Erfahrung zu demonstrieren, die nur Grand Sirenis garantieren kann.

Freundliche Grüße,
Ksenia Romashova
Assistant Manager
NaNHilfreich