phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr071 541 4000HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Csilla (56-60)
Verreist als Paarim November 2019für 2 Wochen

Unvergesslicher Urlaub im Ramada

6,0/6
Wir haben unser Hotelzimmer 2 Tage vor der Thomas Cook Pleite gebucht und angezahlt und es war fraglich, ob wir kommen können. Das Team vom Ramada hat uns aber sehr nett aus der Klemme geholfen und wir konnten einen unvergesslichen Urlaub, wie geplant in diesem tollen Hotel verbringen. Ich habe 2 wichtige Tipps: Mückenschutzarmband und leichten Regenschirm mitnehmen. Im Flieger im Boardshop gibt es einen Lightweight Schirm (170 g), den gibt es nirgendwo günstiger. Im Zimmer liegen zwar Schirme bereit, diese sind jedoch groß und wenn man keinen Schirmträger hat, möchte man diese nicht mitschleppen. Man braucht sie aber, auch wenn es nicht danach ausdieht, wenn man losgeht.

Lage & Umgebung6,0
Dieses Hotel liegt direkt am Strandabschnitt, wo 2004 der Tsunami am stärksten wütete. Auf dem Gelände gibt es Tsunami Evacuation Routen. Die Lage des Hotels könnte besser nicht sein. Der Strand ist schön und man befindet sich gleichzeitig im Ort. Man geht raus aus dem Hotel und ist man Mitten drin von Geschäften und Massagestudios, Restaurants und der Markt ist auch in fußläufiger Nähe. Die Fahrt vom Flughafen war ca. 1,5 Stunden mit dem hoteleigenen Shuttlebus inclusive WiFi und Wasser. Die interessanten Ausflugsziele liegen etwas weiter weg und wir wollten eher relaxen, so haben wir nur eine private Tagestour gemacht.

Zimmer6,0
Wir hatten eine Beach Front Villa und das war TOLL. Es gibt nur 8 solche Zimmer auf 4 Bungalows verteilt. Sie liegen nur paar Meter vom Meer entfernt. Vom Bett aus blickt man aufs Andamanische Meer. Ich habe mich im Zimmer sehr wohl gefühlt. Die Einrichtung ist liebevoll und komfortabel. Ich würde sagen, das beste Strandhotel-Zimmer, das wir bis jetzt hatten. Auch die Aufteilung hat mir sehr gefallen. Es gab auch eine Badewanne und sehr viel Platz für unsere Sachen. Die Betten sind bequem. Wasserkocher ist vorhanden und jeden Tag wird genügend Wasser bereitgestellt. Unsere Terrasse war überdacht und das war sehr gut, denn wir waren zur Monsunzeit da und es hat viel geregnet.

Service6,0
Allen, wirklich ALLEN Mitarbeitern des Hauses war die Zufriedenheit der Gäste sehr wichtig und wir haben uns mit den Menschen SEHR WOHL gefühlt. Das Herz des Hauses ist Ann und sie verzaubert jeden mit ihrer liebevollen Art. Wir haben sehr viel Miss Tina zu verdanken. Sie hat uns aus der Thomas Cook Klemme geholfen und uns mit Tipps und sehr guten Vorschlägen zur Tourplanung zur Seite gestanden. Mir persönlich ist auch Bee (Mellow Bean) ans Herz gewachsen. Sie hat sich sehr nett beim täglichen High Tea (sehr zu empfehlen) um uns gekümmert und am letzten Nachmittag hat sie mir ein sehr schönes selbstgebasteltes Geschenk überreicht. Ein Indikator für den Wohlfühlfaktor sibd die Stammgäste, die wir getroffen haben und die seit Jahren immer wieder kommen.

Gastronomie6,0
Das Essen im Hotel schmeckt super. Das Frühstück ist abwechslungsreich und reichhaltig. Es gibt viele frische Früchte, frischgepresste Säfte und verschiedene warme Speisen zusätzlich zu den Standardsachen. Wenn ich in Asien bin, bin ich sowieso nur bei der Fresh & Hot Corner anzutreffen beim Frühstück und hier gab es viel Leckeres. Besonders hervorheben möchte ich die frische Leckereien (gabz viel mit Mango) beim Nachmittagstee. Das konnte ich einfach keinen der 11 Nachmittage ausfallen lassen. Und auch die Heissgetränke waren abwechslungsreich: neben Kaffee und Tee gab es Matcha und Thai tea und andere Besonderheiten. Vom Abendessen her hat uns das Thai Steet Food Buffet ganz besonders gut gefallen. Abends gab es auch hausgemachte Betthupferl.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Ich habe z . B. am Handtuch-Falten Kurs teilgenommen, weil ich die kunstvolle Art, wie die Thais die Handtücher falten, lernen wollte. Ich mache das jetzt zu Hause auch so. Ganz schön fand ich auch die House spirit Zeremonie. Ausserhalb der Anlage empfehle ich das Massagestudio Bee Bee (gleich rechts, wenn man von der Hauptstrasse in die Zubringerstrasse zum Hotel einbiegt. Fragen Sie hier nach Mai oder The Best Massage nahe zum Hotel, fragen Sie hier nach Poni. Auf dem Markt direkt hinter dem Taxi Point befinden sich 2 Garküchen, die einen Stand teilen. Beide sind sehr gut, mein Favorit war die Dame rechts. Sie kocht fantadtisch und reicht nach dem Essen ein eisgekühltes feuchtes Tuch.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Csilla
Alter:56-60
Bewertungen:45
Kommentar des Hoteliers
Liebe Csilla,

lieben Dank für Ihr tolles und ausführliches Feedback :)

Es freut uns sehr, dass Ihnen Ihr Urlaub hier bei uns im Ramada Khao Lak Resort gefallen hat!

Das gesamte Team wünscht Ihnen eine gute Zeit und freut sich, Sie in Ihrem nächstem Urlaub wieder hier bei uns im Paradies begrüßen zu dürfen!

Sonnige Grüße aus Khao Lak, Tina vom Guest Relation Team
NaNHilfreich