Jacqueline (41-45)
Verreist als FamilieOktober 20211 Woche Sonstige

Ein wunderschöner gelungener Urlaub - gern wieder

6,0 / 6
Die Hotelanlage ist sehr großzügig, sauber und sehr abwechslungsreich gestaltet. Es gibt 3 separate Restaurants, die man kostenlos jeweils einmal buchen kann, wenn man All inclusive Urlauber mit mind. 7 Tagen Aufenthalt ist. Das Personal ist super nett und sehr emsig unterwegs. Auch der Essensbereich überzeugt mit super Service und netten Hotelangestellten. Die Zimmer werden täglich gereinigt und aufgeräumt. Hier kann man echt einen schönen entspannten Urlaub genießen.
Das Einzige, was etwas anstrengend war, dass alle nur Englisch gesprochen haben. Nach einigen Tagen haben wir uns da rein gefunden und dran gewöhnt. Deutsch hat absolut keiner gesprochen, bis auf eine nette Dame im Asiataischen Restaurant. Für ältere Leute fanden wir das etwas befremdlich. Man sollte sich hier vielleicht etwas mehr auf deutsche Urlauber einstellen, da waren jedenfalls genügend.

Lage & Umgebung
5,0
Das Hotel liegt in einem kleinen beschaulichen Ort, der aber bei Spatziergängen sehr interessant ist, wenn man sich für Land und Leute interessiert. Es gibt einige kleine Läden, Shops und ein paar passable Strände. Da wir uns aber ein Mietauto genommen hatten, waren wir hier nur 2-3 Mal unterwegs. Einkaufmöglichkeiten für Getränke und kleine Snacks sind vorhanden, brauch man aber bei All-incluvice-Buchung nicht.
Der Hoteleigene Strand war nicht so unser Ding, da er wirklich sehr klein ist, aber das wussten wir vorher und wir sind ja so uns so den ganzen Tag unterwegs gewesen auf der Insel. Da findet man viel viel schönere Fleckchen, Buchten und Bademöglichkeiten. In der Hotelanlage gibt es mehrere Pools. Die sind echt schön und angenehm zum Baden. Auch die Liegen und Flächen sind sehr sauber. Allerdings gibt es immer Urlauber, die 7:30 Uhr schon die Liegen reservieren, sodass man Mittags keinen Platz mehr findet. Für die Kinder ist der Wasserpark ein echter Fun und man kann den ganzen Tag dort verbringen.
Einziges Manko ist, dass das Hotel in der Einflugschneise vom Flughafen liegt und gefühlt aller halbe Stunde ein Flieger übers Hotel schwebt und entsprechend Lärm verursacht. Da wir tagsüber aber meist unterwegs waren hat es uns nicht gestört und irgendwann achtet man nicht mehr so darauf

Zimmer
5,0
Wir hatten ein Dreibettzimmer, was schon einige Jahre auf hinter sich hat, aber es wurde jeden Tage gesäubert und etwas aufgeräumt. Das ist uns im Urlaub sehr wichtig. Ob da ein oder 2 Gebrauchsspuren an den Möbeln sind, ist dann egal. Es muss alles funktionieren und ordentlich sein. Die Handtücher wurden jeden Tag gewechselt, was uns etwas verwundert hatte, obwohl wir die Handtücher nicht auf den Boden gelegt haben zum tauschen. Aber wir empfanden das als sehr guten Service. Auch die Strandlaken gab es für jeden und die wurden auch getauscht. Also Tip-Top und das Zimmerpersonal war immer sehr sehr freundlich und zuvorkommen. Es gab auch jeden Tag für jeden eine Flasche Wasser

Service
6,0
Hier gab es auch keinen Grund zur Beschwerde. Es waren alle sehr zuvorkommend. Die Koffer wurden einem am Bus abgenommen und ins Zimmer gebracht, man musste sich um nichts kümmern und wenn man mal eine Frage hatte, wurde einem immer geholfen. Beim Auschecken haben wir sogar einen Anruf bekommen, ob jemand helfen kann.
Im Restaurant waren alle Kellner sehr freundlich und haben sich wie "Bienchen" um alles gekümmert.

Gastronomie
6,0
Im Restaurant waren alle Kellner sehr freundlich und haben sich wie "Bienchen" um alles gekümmert. Der Chef stand jeden Tag am Eingang und hatte seine Mannschaft voll im Griff. Die Getränke wurden an den Tisch gebraucht und trotz Corona war auch das Buffet immer sauber und es wurde auch sofort alles aufgefüllt, wenn es fast leer war. Die Speisen waren sehr abwechslungsreich. Sicher gabe es immer im Grund das Gleiche, aber jeden Abend auch zusätzlich Abwechslung. Auch das Kinderbuffet war superlecker - als Erwachsener hat man dort auch immer mal was Hübsches gefunden. Ganz toll empfanden wir die 3 Restaurants, die wir zusätzlich einen Abend buchen konnten (Griechisch, Italienisch, und Asiatisch). Blöd war halt, dass das nur über die Hotelapp ging, aber man fuchst sich da auch durch. Die Speisenauswahl war der Hammer, es waren nur eine begrenzte Anzahl von Leuten möglich, die im Restaurant buchen konnen ,und daher war es sehr ruhig und angenehm. Auch die Karte haben wir auf Deutsch bekommen. Wir mussten also an 3 Abenden nicht im Hauptrestaurant essen. Das war für uns ein superschönes Urlaubserlebnis. Im Hauptrestaurant wurde es doch ziemlich laut teilweise. Wir hatten aber dann unsere Zeiten gefunden, an denen es sehr angenehm war.

Sport & Unterhaltung
5,0
Jeden Abend gab es trotz der Lage auch eine Abendveranstaltung, die von den Hotelanimateuren wirklich schön gestaltet waren. Auch von außerhalb kamen einige Künstler und wir hatten viel Spaß. Es war für jeden etwas dabei. Normalerweise musste man sich über die Hotelapp zur Veranstaltung einbuchen, aber irgendwie waren gefühlt die ganzen Gäste im Theater und es war doch zeitweise sehr eng ohne entsprechenden Abstand. Das empfanden wir nicht sehr schön, aber wir haben uns etwas abseits einen Platz gesuch und konnten so jeden Abend was erleben. Auch an den Bars gab es Lifemusik und immer leckere Getränke. Also wer sich da beschwert, sollte sich eine einsame Insel buchen.

Hotel
6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Oktober 2021
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Jacqueline
Alter:41-45
Bewertungen:2