Joël (31-35)
Verreist als Familieim April 2021für 1-3 Tage
Verreist während COVID-19

Modernes Hotel in Zentrumsnähe

5,0/6
Hotel nahe dem historischen Stadtzentrum. Idealer Ausgangspunkt um Bern zu entdecken. Das Hotelgebäude wirkt freundlich und modern. Wir nutzten das Swiss Advantage Zimmer ohne Balkon zu dritt.
Wir würden wieder in das Hotel kommen, wenn wir in Bern übernachten würden.

Lage & Umgebung6,0
Einfache Anreise mit dem Auto. Eigene Tiefgarage vorhanden (kostenpflichtig). Nahe Stadtzentrum (nur über die Brücke).

Zimmer5,0
Die Zimmer sind eher klein, aber gut ausgestattet. Nespresso-Kaffeemaschine und gratis Minibar vorhanden. Schöne Zimmeraussicht über die Stadt.
Die Verdunkelungsmöglichkeiten sind sehr gut. Moderne TV-Geräte ist mit Smartphone koppelbar.
Dusche ist mit Glaswand zum Zimmer, welcher jedoch mit einem Vorhang die nötige Intimsphäre bietet. Schön wäre jedoch eine separate blickdichte Türe zur Toilette.

Service4,0
Check-in dauerte recht lange.
Nebenbei erkundigten wir uns über die Essenmöglichkeiten. Das asiatische Restaurant Yù war Sonntagts leider zu, weswegen wir ausgelegte Karte beim Eingang zum italienischen Restaurant Giardino begutachteten. Nachdem durchschauen der Karte haben wir hier reserviert, was wir am Abend jedoch eher bereut haben (siehe unten).

Gastronomie4,0
Das Frühstücksbuffet war im Giardino aufgebaut. Die Auswahl war genügend, jedoch nicht überwältigend. Für den Preis jedoch mehr als angemessen (Hotelbuchung inkl. Frühstück). Der Kaffee war gut.
Ich denke ausserhalb der Pandemie wäre die Auswahl besser gewesen. Ob Eierspeisen aus der Küche möglich gewesen wären, weiss ich nicht. Aktiv angeboten wurde uns diese Möglichkeit jedoch nicht.

Das Abendessen im Giardino war knapp Durschnitt. Die beim Restauranteingang ausgelegte Menukarte war am Sonntag Abend leider nicht gültig.
Es gab nur eine sehr kleine Karte mit wenigen Gerichten zur Auswahl. Als wir beim Service nachfragten, ob es die Gerichte, welcher auf der Karte beim Eingang aufgeführt waren, nicht geben würde, hat man uns entgegnet, draussen läge noch die falsche Karte und hat diese kurzerhand ohne weiteren Kommentar oder Entschuldigung ersetzt.
Das einzige vegetarische Gericht dieser kleinen Karte zwar sehr speziell aber trotzdem schmackhaft (Safranrisotto mit Orange). Die Burger waren ebenfalls in Ordnung. Beim Salat voraus fehlte die Würze und die Salatsauce war meiner Meinung nach zu ölig. Unter diesen Umständen hätten wir nicht im Hotel gegessen, da wir alle drei uns für ein anderes Gericht der grösseren Karte entschieden hätten.
Die Barmitarbeiter waren freundlich.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Bar war für einen kurzen Aufenthalt gemütlich. Kein Wellness oder Pool vorhanden.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1-3 Tage im April 2021
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Joël
Alter:31-35
Bewertungen:24
NaNHilfreich