Dirk (56-60)
Verreist als Paarim Dezember 2018für 1-3 Tage

Nicht als Wellness-Hotel zu empfehlen

4,0/6
Vom Design her eher dunkel gehalten aber natürlich dann viele Lichter überall, strahlt es Eleganz aus. Ich empfand dies als zwar anders aber sehr angenehm. Nur die Temperatur in den Fluren war für mein Gefühl etwas hoch.
Shuttleservice ist hervorragent, wie überhaupt das Personal sehr freundlich und zuvorkommend ist

Lage & Umgebung5,0
Wir haben das Hotel als Ausgangspunkt für uneren 3-tägigen Ski_urlaub in Ischgl genutzt. Durch den Shuttleservice mit Wartezeit von max. 15 min. (in der Regel aber viel kürzer) empfanden wir das Hotel als "direkt vor Ort"

Zimmer5,0
Am Anfang sehr warm. Haben dann die Klimaanlage runter gestellt. Dennoch Bettdecke auch sehr warm, deswegen ser oft aufgedeckt, dann wurde es wieder zu kalt (wir schlafen i.d.R. bei offenem Fenster), sind temperierte Wasserbetten gewohnt. Die Minibar-Preise waren schon etwas übertrieben hoch

Service5,0
Mit dem Service (Rezeption) hatten wir nur 2 mal ein kleines Problem. Zum einen die Komunikation mit Maseur zwecks Masage-Termin (Es ergab sich, auf Grund ausgefallenen Personals, eine Verschiebung des gebuchten Termins, was aber zum Masageteam nicht weiter komuniziert wurde). Zum zweiten traten bei der Abrechnung (Checkout) Abweichungen auf

Gastronomie5,0
Wir hatten Halbpension gebucht. Am Abend immer 5-Gänge-Menü. War sehr gut. Es gab nur ab und an Probleme mit der "Hintergrundmusik", die zeitweise etwas laut eingestellt war. Auch hier: für eine Flasche Wasser 9€ ist schon heftig

Sport & Unterhaltung3,0
Dies ist der größte Kritikpunkt: Zwischen großzügigem Schwimbad (allerdings zu wenig Liegen) und Sauna gibt es keine eindeutige Trennung. Wobei Schwimbad mit Badebekleidung zu nutzen ist, Sauna jedoch i.d.R. eigentlich textilfrei ist. Ich denke es lag auch an dem Klientel der Hotelgäste. so saßen zB, im Dampfbad unbekleidete ruhesuchende Personen neben sich lautstark unterhaltenden Personen in Badekleidung. Manche waren wohl das erste mal in einer Sauna und wußten nicht, wie man sich da zu benehmen hat (keine lautstarken Gespräche wegen Ruhebereich, Textilfrei aber in der Sauna Handtücher unterlegen, keine Handys oder Tablets im Saunabereich). Keine Ahnung vielleicht haben diese sich ja auch gedacht, sie sind reich und können sich alles erlauben. Ich habe dies bisher noch in keinem Hotel so erlebt (war aber bisher auch nur in max. 4-Sterne). Die gebuchte Massage war sehr gut

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Dezember 2018
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Dirk
Alter:56-60
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Dirk,
vielen Dank für Ihr Feedback des letzten Aufenthaltes.
Schön, dass Sie unseren bequemen und top organisierten Shuttleservice für erlebnissreiche Skitage in Ischgl genutzt haben.
Ihr Lob an unsere fleißigen und freundlichen Kollegen geben wir gerne weiter.
Wir finden es sehr schade, dass in Ihrem Zimmer nicht die perfekte Raumtemperatur in der Nacht einstellbar war. Bei einer Information hätten auch einer unserer Haustechniker weitere Lösungen angeboten.
Die Preisliste unserer Minibar startet ab EUR 4,00 und ist für ein 5***** Hotel bei Ischgl durchaus angemessen.
Wir danken für Ihren Hinweis bzgl. der Verschiebung der Massagetermine. Gerne prüfen wir intern nochmals unseren Kommunikationsfluß.
Bei Abreise unserer Gäste wird zur Prüfung immer eine Informationsrechnung vorgelegt, um evetl. Abweichungen umgehend zu klären. Schön, dass Unklarheiten sofort geändert wurden.
Unsere Gourmethalbpension kann man täglich im Restaurant "The Saint" genießen. Die danebenliegende Minotti Lounge wird regulär ab 23:00 Uhr etwas angeheizt mit Musik für eine tolle Atmosphäre. Wir finden es sehr schade, dass Sie sich hierbei gestört gefühlt haben. Bei Kenntnis vor Ort, hätten wir hier sofort reagiert und die Musiklautstärke angepasst.
Auch die Preise für eine Flasche Wasser ist dem Standard des Hotels und Preissegment des Ortes angepasst.
In unserem Spa sind bereits Hinweisschilder für die Benutzung der Sauna vorhanden, jedoch ist es nicht möglich das Gästeverhalten zu jederzeit zu steuern. Falls andere Gäste die ausgeschriebenen Sauna- und Poolregeln missachten, kann bei einem Hinweis vor Ort unser Spateam sofort helfen und andere Gäste hinweisen.
Es freut uns, dass Sie eine wohltuende Massage genießen konnten.
Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst und werden notwendigen Schritte umgehend vornehmen, um eine noch bessere Gästezufriedenheit zu garantieren!
Mit freundlichen Grüßen aus dem verschneiten Kappl
Peggy aus dem Zhero Team
NaNHilfreich