Alle Reiseziele

West-Europa Kreuzfahrt

West-Europa

West-Europa Kreuzfahrt: Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt?

Idyllische Landschaften, malerische Strände und beeindruckende Klippen - bei einer Fahrt entlang der Atlantikküste erlebt man die unglaubliche Vielfalt und Schönheit Westeuropas. Sehenswerte Städte wie Lissabon, Amsterdam und Le Havre warten, um Dich mit ihren kulturellen Highlights, den Shoppingmöglichkeiten und den Ausflugsmöglichkeiten in ihren Bann zu ziehen. Das Reiseziel ist nicht weit weg, die Anreise ist kurz- also das perfekte Ziel, um sich eine kleine Auszeit vom Alltag zu gönnen. Worauf wartest Du? Hier erfährst du alles, was Du zu Deiner Traumreise wissen muss und kannst Deine Kreuzfahrt in West-Europa zum besten Preis buchen.

Folgende Fragen beantworten wir Dir in diesem Artikel:

  1. Warum sollte ich eine West-Europa Kreuzfahrt machen?
  2. Wann ist die beste Reisezeit für eine West-Europa Kreuzfahrt?
  3. Für wen eignet sich eine West-Europa Kreuzfahrt?
  4. Wie läuft eine West-Europa Kreuzfahrt ab?
  5. West-Europa Kreuzfahrt – aber wohin? Die schönsten Länder und Häfen: Das darfst Du nicht verpassen
  6. Mit welcher Reederei sollte ich eine West-Europa Kreuzfahrt machen?
  7. Welche Kreuzfahrt Routen in West-Europa sind besonders schön?

Warum sollte ich eine West-Europa Kreuzfahrt machen?

Diese Route ist perfekt für Dich, um Stadt- mit Strandurlaub zu kombinieren. Jeden Tag wartet ein neues Ziel auf Dich und egal ob Du Abenteuer erleben, in der Sonne liegen, Kultur und Kulinarisches genießen oder Städte erkunden möchtest- es ist auf jeden Fall etwas dabei. Westeuropa bietet die perfekte Mischung aus Kultur, Natur und Entspannung. Aufgrund der vielen Abwechslung ist diese Route auch für alle ideal, die vorher noch nie auf einer Kreuzfahrt waren. Längere Reisen kombinieren auf einer Kreuzfahrt auch noch Stopps in der Ostsee oder im Mittelmeer, sodass man die ganze Vielfalt und Schönheit Europas auf einer Kreuzfahrt, ganz ohne Planungsstress genießen kann. Das Hotel ist immer dabei, die Route steht fest, der Koffer wird während des Urlaubs nur geöffnet, um tolle Souvenirs zu verstauen und jeder Hafen ist ein neues Traumziel.

Wann ist die beste Reisezeit für eine West-Europa Kreuzfahrt?

Westeuropa befindet sich, genau wie wir, in der gemäßigten Klimazone. Dies spiegelt sich auch in der besten Reisezeit wider. Am schönsten sind die Kreuzfahrten in Westeuropa in den freundlichen Monaten Mai bis Oktober. Diese überzeugen mit angenehmen Temperaturen und geringer Regenwahrscheinlichkeit, sodass man die Zeit an Bord und die Landausflüge wirklich genießen kann. Wichtig ist zu beachten, dass sich Westeuropa über eine große Strecke von Nord nach Süd erstreckt und sich das Wetter daher unterscheidet. Während in Großbritannien und Irland das Inselklima vorherrscht, welches oftmals zu trübem Himmel und hoher Luftfeuchtigkeit führt, hat man in Mittelmeernähe mediterranes Klima mit trockenen, heißen Sommern und milden, feuchten Wintern. Der Koffer sollte entsprechend für alle Wetterlagen gepackt sein.

Impressionen aus West-Europa

Sonnenuntergang an Frankreichs Küste in Étretat - vom Hafen Le Havre zu erreichen

Für wen eignet sich eine West-Europa Kreuzfahrt?

Westeuropa hat einiges zu bieten, weshalb es als Reiseziel für alle Urlauber spannend ist. Wenn Du Städtetrips liebst, kannst Du viel Neues entdecken, Kultur und Geschichte erleben oder einfach ausgiebig Shoppen gehen. Sonnenanbeter und Naturfreunde können an schönen Stränden entspannen und an wilden Klippen spazieren gehen. Wer noch nie auf dem Ozean unterwegs war, findet mit einer West-Europa Kreuzfahrt den perfekten Einstieg. Dank der vielen angefahrenen Häfen erlebst Du, wie viel Schönes in deinen Urlaub passt und hast regelmäßig festen Boden unter den Füßen. Sehr gut eignen sich auch die Kurzreisen von Southampton in England nach Hamburg, um das Angebot eines Kreuzfahrtschiffs kennenzulernen, Kreuzfahrtluft zu schnuppern und festzustellen, ob man Kreuzfahrtfan wird. Ein weiterer Pluspunkt sind die kurzen Anreisezeiten zum Starthafen, was auch Familien sehr schätzen - so kann die Kreuzfahrt ganz entspannt beginnen.

Wie läuft eine West-Europa Kreuzfahrt ab?

Die Kreuzfahrten starten für gewöhnlich in Hamburg, Palma de Mallorca oder auf den Kanaren. Bei einer Anreise mit Flug, bucht man diesen am besten direkt im Paket über die Reederei, damit die Zeiten optimal abgestimmt sind, während bei einer eigenen Anreise ordentlich Puffer eingeplant werden sollte. Die Dauer einer klassischen West-Europa Kreuzfahrt liegt bei 12 Tagen, mit meist 3 Seetagen, an denen Du auf dem Schiff entspannen kannst. Die Unterhaltungsangebote, die Kinderbetreuung und der Spa-Bereich können in der Regel kostenfrei genutzt werden. Wellnessbehandlungen sollte man vorab buchen, da die Nachfrage immer hoch ist.
In jedem angefahrenen Hafen können Landgänge unternommen werden. Wer nicht auf eigene Faust unterwegs sein möchte, kann verschiedene Aktivitäten und Touren direkt bei der Reederei buchen und durch diese organisierten Ausflüge die Zeit für Sightseeing, Kultur, Sport und Strandbesuche optimal ausnutzen. Als Verpflegung ist Vollpension Standard und man bekommt zu jeder Zeit etwas zu Essen. Welche Getränke zudem inkludiert sind, hängt von Reederei ab.

West-Europa Kreuzfahrt – aber wohin? Die schönsten Länder und Häfen: Das darfst Du nicht verpassen

Für Lissabon solltest Du auf jeden Fall Laufschuhe im Gepäck haben. Die malerische Altstadt liegt auf steilen Hügeln und lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Zwischen verwinkelten Gässchen, versteckten Treppen und kleinen Plätzen kann man sich wunderbar verlieren und immer wieder den Ausblick genießen. Le Havre in Frankreich ist als „Wiege des Impressionismus“, ein toller Stopp für Kunstinteressierte und auch Paris ist nur 2 Stunden entfernt. In Málaga, der Geburtsstadt Picassos, warten moderne Kunst, antike Bauwerke und schöne Strände. Auf Gran Canaria wir das lebendige Las Palmas angefahren und die Entscheidung fällt schwer- geht man in der historischen Altstadt und an der herrlichen Promenade bummeln, oder macht man einen Ausflug in die beeindruckenden Dünenlandschaften von Maspalomas und verbringt einen entspannten Tag am Strand? Ein weiterer Highlight-Stopp ist Barcelona. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Sagrada Familia, der Park Güell und die Einkaufsstraße Las Ramblas sind einen Besuch wert. Hier haben wir Dir eine Übersicht der schönsten Häfen erstellt.

Die schönsten Städte und Häfen in West-Europa

Mit welcher Reederei sollte ich eine West-Europa Kreuzfahrt machen?

Alle Reedereien sind unterschiedlich und haben verschiedene Highlights. Für eine Rundreise auf dem Meer ist vielen Urlaubern eine Deutsche Reederei am Liebsten. Wir haben Dir daher die wichtigsten Unterschiede zwischen AIDA und TUI Cruises zusammengestellt, sodass Dir die Auswahl leichter fällt:

West-Europa Kreuzfahrt mit AIDA

AIDA steht für fröhlichen Cluburlaub auf dem Meer, weshalb sich hier Familien und Freundesgruppen richtig wohlfühlen. Auch der Spartipp rechnet sich - unter 25 bekommt man 25% Rabatt auf den Preis und wenn man eine Kabine zu viert belegt, kann man richtig gut sparen. Die Atmosphäre an Bord ist locker, viel Entertainment und Show-Programm sorgt für Spaß und wenn der Hunger kommt, sind in der Vollpension vorwiegend Buffetrestaurants, ohne feste Tischzeiten enthalten.

  • Entspannte Clubschiffatmospäre
  • Vollpension und alle Tischgetränke (Softdrinks, Bier, Tischwein) zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet-Restaurants inklusive
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • vielseitiges Sportangebot
  • Wellnessangebot
  • Kindebetreuung für jedes Alter
  • Hafengelder: inklusive
  • Bordsprache: deutsch
  • Trinkgelder: inklusive

West-Europa Kreuzfahrt mit TUI Cruises

Wellness, Entspannung und Sport – bei TUI Cruises findest du die perfekte Wohlfühlatmosphäre für eine unvergessliche Kreuzfahrt. Paare fühlen sich hier besonders wohl, aber dank der guten Kinderbetreuung fühlen sich auch Familien gut aufgehoben. Großartig ist das Premium Alles Inklusive Konzept, welches einen erheblichen Preisvorteil bietet. Vorwiegend gibt es auf diesen Schiffen A la Carte Restaurants, die aber ohne feste Tischzeiten besucht werden können.

  • Vollpension: Spitzengastronomie mit Service am Platz
  • Über 100 Markengetränke inklusive
  • Kinderbetreuung für jedes Alter
  • Vielseitiges Sportangebot
  • Wellnessangebot wie zum Beispiel Sauna-Besuch
  • Shows und Veranstaltungen an Bord
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Hafengebühren: inklusive
  • Trinkgelder: inklusive

Weitere Reedereien für Deine West-Europa Kreuzfahrt

So vielfältig wie die bereisten Ziele, sind auch die Reedereien, die West-Europa Kreuzfahrten anbieten. Von elegant bis lässig und von ruhig bis actionreich gibt es für jeden das passende Kreuzfahrtschiff. Eine kleine Übersicht:

Phoenix Reisen

  • Entspannte, traditioneller und edlere Atmosphäre
  • Vielseitiges Unterhaltungsprogramm
  • Einmalige und außergewöhnliche Seestrecken
  • Bordsprache: Deutsch
  • Trinkgelder: nicht obligatorisch, aber werden gerne entgegen genommen. Auf eine Barrechnung wird Trinkgled von 7% hinzugefügt.

MSC

  • Entspannte Atmosphäre
  • Etwas traditionellere und edlere Atmosphäre als bei klassischen Clubschiff-Reedereien
  • Gastronomie: hauptsächlich Service am Platz, wenig Buffet-Restaurants
  • MSC Yacht Club Suiten bieten alle Annehmlichkeiten eines kleinen Luxusschiffs
  • Bordsprache: englisch & deutsch
  • Trinkgelder: inklusive

Royal Caribbean

  • Entspannte, amerikanische „Fun-Ship“ Atmosphäre
  • Kreuzfahrtschiffe der Superlative mit Eislaufbahnen, Surfsimulatoren und Broadway-Shows
  • Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt „Symphony of the Seas“
  • Facettenreichtum der Bordaktivitäten macht Aufenthalt an Bord zu einem Erlebnis
  • Bordsprache: Englisch, deutschsprachiger Service auf ausgewählten Routen
  • Trinkgelder: Können auf freiwilliger Basis an Bord bezahlt werden

Costa

  • Traditionelles, italienisches Flair an Bord: „Italien auf dem Schiff“
  • Gastronomie: hauptsächlich Service am Platz, wenig Buffet-Restaurants
  • Sehr familienfreundliche mit zahlreichen Familienangeboten und Kinderrabatten
  • Manche Schiffe haben ganze Kunstausstellungen, andere zumindest Schmuckstücke von italienischen Künstlern an Bord
  • Bordsprache: Englisch & Italienisch, deutschsprachiger Service an Bord
  • Trinkgelder: inklusive

Welche Kreuzfahrt Routen in West-Europa sind besonders schön?

Es gibt viele tolle Varianten und alle Inseln und Routen haben ihren eigenen Charme, deshalb kann man das nicht pauschal beantworten. Hier haben wir Dir eine kleine Übersicht beliebter Routen zur Inspiration erstellt:

Reederei Länder Dauer Angebot
AIDA Spanien, Portugal, England, Frankreich, Deutschland 13 Tage Alle Infos
TUI Cruises Portugal, Spanien, Frankreich, England, Deutschland 13 Tage Alle Infos
Royal Caribbean England, Frankreich, Spanien 6 Tage Alle Infos
Costa Italien, Spanien, Portgual, Frankreich, Niederlande, Deutschland 11 Tage Alle Infos
Phoenix Reisen Deutschland, Niederlande, Belgien, England 11 Tage Alle Infos