phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr071 541 4000HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight

Reisetippbewertung Oasis Park

Bild des Benutzers HolidayChecker20955545
von
Profil ansehen


Registriert seit 14.06.18
Fragen an Daniela...?
-
Aus: Deutschland
Alter: 36-40
Reisezeit: im Juni 18




Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 4.0

Viele Tiere und schöne Umgebung

Der Eintritt kostet 35 Euro. Der Park ist sehr schön und riesig, man muss schon zügig dadurch, damit man alles sieht.

Zuerst haben wir uns nicht zurecht gefunden und dachten das es nur wenig zu sehen gibt. Dann haben wir die Karte studiert und gemerkt, dass der Park doch recht weitläufig ist.

Wir waren 7 Stunden auf den Beinen und habe das erste Mal seit dem Urlaub richtig geschwitzt. Es war auch nicht so windig.

Die Enttäuschung änderte sich in Faszination. Vor allem die Pflanzen. Riesige Kakteen in allen möglichen Formen, wunderschöne Blumen.

Die Tiere waren auch okay, manche hat man gar nicht gesehen. Wem das Tierwohl am Herzen liegt, sollte nicht so genau hinschauen. Leider sind einige Käfige zu klein, die Affen apathisch, die Flamingos hatten kein Wasser, bei den Vögeln wusste ich nicht, ob die jetzt gespielt haben oder doch gekämpft. Die Käfige waren auch sehr klein, so dass die gar nicht richtig fliegen können. Allgemein sahen die Gehege recht klein aus. Nicht zu vergleichen mit den Tierparks in DE, z.B schwarze Berge.

Man gibt sich aber grosse Mühe, es gibt einige Liveshows, die alle ca. 15 Minuten dauern. Man kann sich Raubvögel von nahen anschauen oder ne Seehundshow sehen.

Ausserdem gibt es ein paar Dinge für die man zusätzlich Tickets kaufen musste.

Man kann für 12 Euro Kamelreiten, der Preis ist mehr als fair. Ich habs jetzt einmal gemacht, da ich es noch nie gemacht habe, aber brauch es nicht noch mal und kann es auch nicht empfehlen. Die Kamele werden nämlich nicht sonderlich gut behandelt.

Ich habe Giraffen, Pferde und Kamele gestreichelt, mich hat ein Seelöwe geküsst und ich hatte nen Vögel aufm Kopf.

Man müsste eigentlich nochmal hin, da man am Anfang viel Zeit durch das rumirren verloren und nicht alles geschafft hat. Jedenfalls lohnen sich die 35 Euro und wenn man weiss, dass man innerhalb eines Jahres nochmal dorthin geht, dann kann man sich einen Pass kaufen und bezahlt für zwei Besuche nur 55 Euro.

Was das empfehlen angeht, kann man nur ja oder nein anklicken. Meine Anwort wäre eher jein!


War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    4.0
    Sonnen