• emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1156437009000

    Die Verschuldung des TUI-Konzerns bezifferte

    deren Chef Michael Frenzel zuletzt auf knapp

    3 Milliarden ( 3.000.000.000 ) Euro, schreibt das Handelsblatt.

    Belastet wird das Unternehmen u.a. durch das Engagement

    im Schifffahrtsbereich. Mittelfristig erwägt man daher eine

    Trennung vom Fluggeschäft zum Abbau der Schuldenlast.

    Hier klicken

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1156447459000

    Nach meinen Informationen will sich TUI nicht von seiner Flugzeugflotte trennen, diese soll nach dem HLX-Modell zusammengefasst werden. HLX gilt als reditestärkere Charterlinie von TUI, weil sie nur etwa 20% ihrer Plätze einzeln verkauft.

    Wesentlich schlimmer ist die mögliche Übernahme der TUI durch Möller-Maersk, da die TUI durch den Zukauf von CP Ships und der nachlassenden Frachtraten im internationalen Containerverkehr enorm unter Druck geraten ist. Eine weitere Belastung der Gruppe kommt durch die Übernahme von dba durch Air Berlin hinzu.

    Durch die derzeitige Situation sollen mindestens zwei Hauptverantwortliche (Konzernvorstand und Bereichsvorstand Touristik) den Konzern verlassen, weitere werden sicher noch folgen.

    Aber vielleicht kommen ja noch Finanzinvestoren zum Zuge, wenn der Kurs der TUI weiter unter Wert gehandelt wird? Und dann wird es die TUI wohl nicht mehr lange geben...

  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1156452801000

    Steht da auch nicht, aber es ist eine Option, die man prüft.

    Die Zusammenlegung der beiden TUI-Airlines (was Deutschland betrifft),

    wird unabhängig davon wahrscheinlich schon kurzfristig erfolgen.

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1156520192000

    darum liefert Wiedeking keine Quartalszahlen.

    Sofort wird spekuliert, die schon häufig erzählte Story von einer Zerschlagung des Konzerns.

    dass Tui nach der AB Übernahme reagiert ist doch völlig normal, denn Stillstand bedeutet schließlich Rückschritt.

    Zusammenlegen von Hapag Fly und HLX, wenn das nicht fruchtet, evtl.verkaufen. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass großartige Synergieeffekte durch das Zusammenlegen entstehen, ist wohl mittelfristig ein Verkauf sehr warscheinlich.

    Interessant wird dann sein wer einsteigt. LH, um Marktanteile zu halten oder viell. wiederum AB, um richtig anzugreifen.

    Aber auch alles Zukunftsmusik und reine Spekulation.

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1157190280000

    Zusammenlegung nun beschlossen.

    Kaum sind die Farben auf den Fliegern immer trocken, müssen Sie wieder umlackiert werden ;)

    Wie wird wohl der neue Name sein?

    Habt ihr ne Idee?

    Vielleicht Ferienbomber?

    Und auf den Cook Fliegern steht vielleicht auch bald Quelle?

    Dann wird das BoardShopping etwas ausgedehnt :D

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1157204675000

    Fachleute spekulieren mit HLX für die gesamte Airline oder

    TUIfly. Jedenfalls wird die "neue" Airline ab Sommer 2007

    einheitlich auftreten, der Name soll im Oktober verkündet werden:

    Mehr Infos bei Reuters - hier klicken

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!