• Susi26
    Dabei seit: 1166486400000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1204378768000

    Also wir fliegen ja nun mit unserem Sprössling zum ersten mal in den Urlaub bzw. auf Familienbesuch und da er ja noch nicht ganz ein halbes Jahr ist, nehmen wir natürlich seinen KW mit. Ich konnte insoweit vorsorgen, als das wir mit der AB (zwar ab Nuernberg fliegen) und so der kleine Mann sein Babykörpchen bekommt, leider erhalte ich immer unterschiedliche Aussagen, was die Beförderung seines KW angeht.

    Bei der Sitzplatzreservierung erklärte mir eine sehr freundliche und geduldige Dame von AB, dass sie leider vorher keinerlei Auskunft erteilen können, ob ich den kleinen Mercedes nun als Speergepäck aufgeben müsse oder wir damit bis zum Boarden warten könnten (ihn also parktisch an der Flugzeugtür abgeben). Das wäre von der Position des Flugzeuges abhängig. Gestern erklärte mir dann ein Mitarbeiter vom Reisebüro am Nürnberger Flughafen, dass der KW immer mit bis zum Flugzeug genommen werden kann. Wem nun glauben, es ist schon ein Unterschied ab unser Sohn bis zum endgültigen Boraden im KW liegen kann oder wir ihn in seiner Bauchtrage die 2 Stunden tragen müssen.

    Und bei den Bestimmungen von AB heißt es unter anderem der KW müsse verpackt sein????? Wie soll ich

    as denn machen!

    Sorry, wenn die Fragen etwas komisch klingen, aber ich will einfach nichts falsch machen und vor vornherein soviel Stres wie möglich ausschließen!

    Susi

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1204379315000

    ...ich würde auf Nummer sicher gehen und den Kinderwagen zusammenfalten, mit einem Gepäckgurt so zusammenziehen, daß er sich nicht öffnen kann und als Sperrgepäck aufgeben. Ihn erst vor dem betreten der Maschine dann zusammenzufalten und zu sichern wäre mir persönlich zu stressig. Das Kleine habt ihr dann ja in der Bauchtrage eng bei euch, was ihm sicherlich auch entgegenkommt, da es die persönliche Nähe hat...;)

  • Susi26
    Dabei seit: 1166486400000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1204380265000

    Danke, ich möchte einfach nur vorbereitet sein und nicht wie ... dastehen, wenn man mir dann sagt, ich müsse den Kinderwagen vorher aufgeben.

    Was die Bauchtrage angeht, hast Du sicherlich recht, leider haben wir einen "Zwerg" der, nennen wir es mal schwere Knochen hat, das könnte für alle Beteiligten unangenehm werden ;) !

    Auf der einen Seite wäre es mir lieber auch wegen dem Stress der Kleine hätte auch seinen gewphnten KW, in dem er nun einmal am Besten Ruhe findet, auf der anderen Seite istd asd Gefährt doch größer und ein Zusammenbinden ist wahrscheinlich rtasamer!

    LG Susi

  • Katja13
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 380
    geschrieben 1204380727000

    hallo,

    ich würde mich in diesem fall auf die aussage vom flughafen verlassen. nach meiner info ist es so, dass es an den sicherheitsbestimmungen des flughafen liegt, ob das möglich ist oder nicht. und eben nicht von der airline oder gar vom reiseveranstalter.

    wir fliegen fast immer von hannover aus und da muss man die kinderkarren generell am sperrgepäckschalter abgeben.

    vielleicht legt ihr euch doch einen handlichen buggy für den urlaub zu? da geht das mit dem zusammenklappen ja ruck zuck.

    lg katja

    Ich liebe Urlaub!!!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!