• Kev-Pro
    Dabei seit: 1219363200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1219446416000

    Guten Abend!

    Da ich in ca. 2 Wochen in die USA fliegen habe ich noch ein paar Fragen bezüglich umsteigen, bin zwar schon mehrmals geflogen jedoch musste ich noch nie umsteigen und bin auch alleine unterwegs.

    Also meine Reiseroute sieht folgendes vor:

    Fliege von Wien ab nach Paris(CDG) dort habe ich 1h Zeit zum umsteigen auf den Flug von Paris nach New York(JFK). Von New York geht es dann zur Enddestination Toronto, in NY bleiben mir ca. 3h zum umsteigen.

    Nun wollte ich wissen wies mit der Zeit aussieht ob das ausreicht, beim Buchen meinte die Fluglinie es sollte sich ausgehen. Werde mit Delta Airlines bzw. die ersten beiden Flüge mit Air France fliegen.

    Wird das Gepäck direkt bis zur Enddestination durchgeschickt? Soweit ich gelesen bzw. gehört habe muss man in den USA das Gepäck an sich nehmen und dann wieder einchecken? Muss ich dann am JFK auch zu einem Counter für den weiterflug gehen? oder ganz raus und wieder neue einchecken? Wie sieht das in Paris aus?

    Sollten die Flüge aus irgendwelchen Gründen verspätung haben, wie sieht das mit umbuchen bzw. anderen Anschlussflügen aus? -- Da ich ja alles bei der gleichen Fluggesellschaft gekauft habe und das auch noch alles zusammenhängend ist, sollte es da keine Probleme geben oder?

    Wie sieht das mit Orientierung am Flughafen aus? gibts da spezielle Counter für Umsteiger?

    Beim Rückflug siehts dann sowieso anders aus, da ich ca. 4 Tage in NY bleibe und dann nur über Paris nach Wien fliege, da sind auch etwa 2h dann Zeit.

    Danke schon mal im Voraus für die Hilfe!

  • jand_60
    Dabei seit: 1148256000000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1219679197000

    Hallo Key-Pro,

    wow, mehr umsteigen war wohl nicht möglich??? Aber keine Angst, es ist einfacher als gedacht.

    Also, da Delta ein Alliance Partner von Air France ist, wird der Flug JFK / Toronto wohl ein Code-Share Flight sein. Auf deinem Ticket (oder Ausdruck der Buchungsbestätigung) kannst Du dies erkennen. Beim Check-In in Wien wirst Du alle Bordkarten bis Toronto bekommen und dein Gepäck wird bis Toronto durchgecheckt.

    In Paris ist eine Stunde nicht viel zeit, aber da es sich um einen Anschlussflug handelt wird Air France dies berücksichtigen. Dein Gepäck wird umgeladen.

    In NY einfach dem International Transfer Passenger Zeichen folgen und den Prozess durchlaufen. Dein Gepäck brauchst Du nicht zu nehmen, da Du ein International Transfer Passagier ohne Einreise in die USA bist und so weder dein Gepäck noch Du wirklich einreisen (obwohl Du durch die Registration musst).

    Bei übermässigen Verspätungen wird es etwas schwieriger. Hier zählt der Schuldgedanke und die Wirtschaftlichkeit. D.h. ist die Airline schuld oder sind viele Transferpassagiere an Bord das ankommenden Flugzeug, dann wartet der Flieger schon etwas länger. Ansonsten zählt das klassische Prinzip "Pech gehabt" und der nächste Weg führt Dich zum nächsten Schalter von Air France. Hier ist man Dir bei der Umbuchung behilflich. Bei weiteren Leistungen zählt wieder wer Schuld ist. Kläre auf jeden Fall ab, wo dein Gepäck ist und mit welchem Flug es weitergeschickt wird. Dies muss nicht unbedingt dein Flug sein.

    Viel Spass und eine tolle Reise.

    jand_60

  • Kev-Pro
    Dabei seit: 1219363200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1219699182000

    Hey, ja mal Danke für die Antwort!

    Mehr umsteigen war nicht mehr möglich da hast du recht ^^!

    Da ich aber unbedingt auf diesem Trip auch New York quasi mitnehmen wollte, war es aus irgendeinem Grund die günstigste Lösung!

    Also das mit dem Gepäck das durchgecheckt wird ist mal eine gute Tatsache! Ich hoffe bei einer Stunde Zeit in Paris kommt das dann auch mit!

    Ja das mit dem Umsteigen in New York wird was, also muss ich das Gepäck auch in New York nicht holen da es auch durchgecheckt wird?

    Ich muss zwar in die USA Einreisen und dieses Immigration Form usw. ausfüllen, Fingerscan usw. und durch die Sicherheitschecks um dann eigentlich im Terminal zu verbleiben und hoffentlich den Anschlussflug zu erwischen, das bei Rush Hour am JFK ... Aber na ja geht sich schon i-wie aus.

    Okay gute also das mit umbuchen werd ich hoffentlich nicht brauchen ^^!

    Aber man weiß ja nie ... -- also kommts immer auf die Schuldfrage an welche Leistungen man erhält!?

    Danke mal für die Antwort!

    Lg Kev-Pro

  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1219700237000

    Ich will Dich nicht beunruhigen, aber 1h in Paris CDG reicht nur, wenn Dein Flug aus Wien auch wirklich pünktlich ist, ansonsten kann es knapp werden. CDG ist auch leider nicht der übersichtlichste Flughafen, am besten schonmal vorher im Internet schauen, wo Du höchstwahrscheinlich lang mußt; kann helfen wenn Du eh nicht so viel Zeit hast.

    In NYC reichts auf jeden Fall, wenn alles durchgeht und Du nur im Transit bist sowieso, und selbst mit Immigration sollte es kein Thema sein.

    Als ich vor einigen Jahren länger drüben war, wurde die meisten Canada Flüge (zumindest von Boston aus) als domestic (also mit vorher Gepäck holen und einreisen) behandelt, ich weiß aber nicht ob das immer noch so ist.

  • Kev-Pro
    Dabei seit: 1219363200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1219701456000

    Ja stimmt das mit Paris ist doch recht knapp wird aber von Air France bzw. Delta so vorgeschlagen bei der Buchung!

    Im INternet hab ich dazu von AirFrance auch was gefunden, hier wird beschreiben wie man zum anderen Terminal kommt, da ich auf von 2D auf 2E muss. Hier der Link

    Ja habe ich gehört das das mit dem Einreisen in die Usa auch so funktioniert das man das Gepäck dann nochmals holen und einchecken muss!

    Konnte dazu aber bisher keien Informationen finden, spätestens beim Check-In in Wien sollte ichs dann wissen!

    Vielleicht weiß ja hier noch wer mehr?

    Danke schon mal!

    Lg Kev-Pro

  • Seekuh4
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1219825202000

    Ich bin mal Wien-Paris-San Francisco geflogen. Da war in Paris auch nur 1h Zeit. Natürlich hat sich der Flieger ein bissl verspätet, da warens nur mehr 35min. CDG ist seeehr groß!

    Wir hatten, als wir vom Flieger raus kamen, eine vom Bodenpersonal nur für uns, die hat schon auf uns gewartet. Die ist dann mit uns im Schlepptau quer durch den Flughafen "gejoggt" (echt schnell!!!! :shock1: ) zum Anschlussflugzeug!

    War super-anstrengend (weil wir hatten schweres Handgepäck und sie Dame war Schwarze und super-athletisch gebaut...). Aber wir habens geschafft!

    Also vielleicht "blüht" dir das ja auch! ;)

  • Kev-Pro
    Dabei seit: 1219363200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1219961868000

    Ja naja, wenn das so ist ...!

    Ich hoffe nicht das mir das blüht, hoffe mal das alles glatt geht, also so im Prinzip sollte es dann alles funktionieren!

    Gibts sonst noch was auf das ich im besonderen aufpassen sollte?

    Danke für die Antworten!

  • Kev-Pro
    Dabei seit: 1219363200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1220478162000

    So Danke für die Hilfe, morgen gehts los, wird hoffentlich alles klappen soweit!

    Lg

  • Kev-Pro
    Dabei seit: 1219363200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1220635269000

    Hey!

    Wollte nur ein kurzes Feedback geben wies gelaufen ist:

    Also in Wien schon mal 20 min zu spaet weggeflogen, und auch mit dieser Verspaetung gelandet, aber nicht direkt am Terminal angedockt sondern mussten zuerst mit dem Bus zum Terminal und dann noch das Terminal wechseln, mehr Bildschirme waeren etwas hilfreich gewesen aber egal, dann nach langer Busfahrt und nur mehr 10 min bis zum Ende des Boardings, gleich inn die ueberholspur beim Sicherheits Check, da aber nur 2-3 Schalter offen waren, dauerte das auch ...

    Das geschafft und dann zum Gate gelaufen und das ueber die stehend Foerderbaender! Das ging dann recht flott!

    Beim Boarding selber hatten sie keinen Stress, da man auf recht viele Umsteiger hatte und das so und so schon kannte.

    Obwohl ich schon spaet dran war machten sie nach dem Boarding noch einen Sicherheitscheck durch Zufallsprinzip, der Beamte meinte nur es is eh schon egal, bin ja so und so schon spaet dran ^^!

    Sonst hat aber alles gepasst und dann nach Toronto mit vorher Immigration und Customs war auch kein Problem, Wartezeit maximal 20 min!

    Lg

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!