• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1117718721000

    Liebe User,

    wir hatten es wiederholt geschrieben: HolidayCheck hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, dubiosen Geschäftemachern in der Tourismusbranche das Leben deutlich schwerer - und möglichst frühzeitig Informationen hierzu einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Heute erreicht uns die Bitte einer Film-und Fernsehproduktion der wir gerne nachkommen:

    Auf Gran Canaria treiben derzeit windige Geschäftemacher ihr Unwesen. Die Methode:sie sprechen Urlauber an Promenaden oder Ausflugszielen an oder kontaktieren sie per Telefon oder Email. Das Ziel ist, Clubmitgliedschaften für sogenannte "holidaypacks" oder "Urlaubsclubs" zu verkaufen. Die Clubmitgliedschaft kostet-festhalten- bis zu 10 000,-€ (!), im Voraus, versteht sich!

    Damit soll dann angeblich zu Discountpreisen Luxusurlaub weltweit möglich sein!

    Der Haken: will man diese Angebote buchen erhält man die Info: "diese Reise sei nicht buchbar".Die Alternativen, die dann angeboten werden sind dann wohl alles andere als "Luxusqualität".

    Wir brauchen zu dieser Geschichte mehr Infos-und vor allem die Schilderungen von Geschädigten.Die Berichte-bitte knapp und auf Fakten konzentrieren, samt Namen und Mailadresse der Geschädigten-  bitte mit Telefonnummer an:

    redaktion@holidayCheck.de.

    Wir von HolidayCheck leiten die Daten gesammelt an die Fersehproduktion weiter, insoweit sind natürlich alle, die sich melden auch mit der Weitergabe der Informationen einverstanden.

    Wir danken Euch für die aktive Mitarbeit.

    Viele Grüße

    Günter/HoldiayCheck

  • Silvia28
    Dabei seit: 1075852800000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1117741981000

    Hallo!!!

    Gibt es tatsächlich noch Leute die auf soetwas reinfallen???????

    Ernsthaft, hätte nicht gedacht das jemand aus Unkenntnis auf sowas reinfällt.

    Oder unterschreiben die, um ihre Ruhe zuhaben??? Nachdem sie vermutlich stundenlang zugetextet wurden???

    Silvia

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1117758495000

    Nannte man dies nicht mal Time-Sharing....und unendlich viele Informationen wurden durch die Medien veröffentlicht....

    Trotzdem sucht man weiter nach Opfern?

    Wir haben auch mal den "Hauptgewinn" gezogen - die Bauernfänger wirken recht überzeugend. Wir haben der jungen, attraktiven, blonden, deutschsprachigen Dame das Hauptgewinn-Los wieder in die Hand gedrückt und sind schlicht gegangen. Das lange Gesicht des bereitstehenden Taxis-Fahrers war sehenswert.

    Gran Canaria, Playa del Ingles, Januar 2005.

    Gruß Erika

  • kanarenfan
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2449
    geschrieben 1117791632000

    Will ja hier keine Werbung machen, aber kauft euch mal das Buch "Die Reise zum Blau". Da hat sich einer bei einer Time-Sharing-Firma auf GC beworben und erzählt in dem Buch was er so alles erlebt hat.

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3910
    geschrieben 1117883617000

    Hallo!

    Also, ich kann es nicht glauben, daß es noch immer Menschen gibt, die auf soetwas hereinfallen. Überall wird man davor gewarnt, auch im Bus vom Flughafen zum Hotel. Uns hat man dann auch noch im Hotel beim Einschecken vor diesen Typen gewarnt.

    Bekannte von uns haben sich einmal den Spaß gemacht und haben sich abschleppen lassen. Sie wurden nach j.w.d. gekarrt, dort gab es ein Super-Hotel und Bungalows die zur Besichtigung freigegen waren, bekamen super zu Essen und zu Trinken und dann als "Geschenk" noch zwei Flaschen Sekt. Aber alles Reden half nicht, sie wollten einfach nichts unterschreiben. Also fuhr man Sie wieder unverrichteter Dinge zurück nach Playa del Ingles. Den Sekt haben wir dann am Sylvesterabend getrunken.

    Ich weiß, daß ist kein gutes Beispiel - aber so kann man es auch machen.

    Einen schönen Sommer :sunglasses:

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Carle
    Dabei seit: 1214611200000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1117907231000

    Hallo,

    wir wurden mehrmals auf Cran Canaria in Maspalomas am Leuchtturm angesprochen, eine Traum Anlage von TUI in der Nähe zu besichtigen mit Kinderfest, Essen usw. (hatten 2 kleine Kinder mit). Die Masche war die, er zeigte uns eine Mappe mit Firmen Logo von TUI mit den angeblich bereits interessierten Gästen aus unserem Hotel mit Angabe der Zimmer-Nr. Er käme auch von TUI. Ich glaube viele werden denken, TUI wird uns wohl nicht reinlegen als seriöser Reiseveranstalter und fahren mit. Also Finger weg und einen Bogen um diese ****** machen.

    Gruss Anna C.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!