• siha
    Dabei seit: 1106870400000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1144754936000

    Hallo,

    habe jetzt öfters gelesen das im Meer vor dem Iberostar und Riu

    Kobplex scharfkantige Felsen im Meer (Badebereich) sind.?!?!

    Kennt man doch gar nicht aus Punta Cana?

    Sollte man doch Badeschuhe mitnehmen? Bin ganz erstaunt zu etwas zu lesen?!!

    Kinder schauen ja nicht so beim Baden wo sie hin treten und eine Fußberletzung wäre ja nicht so angenehm :-(

    Wer war in der Nähe und kann Auskunft geben? Ob man doch lieber Badesandalen einpacken sollte?

    Gruß

    Siha

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1144762710000

    Hallo Siha,

    war schon 5 mal im Riu Resort Punta Cana u. kann das mit den Felsen nicht bestätigen.

    Das einzigste was ich zu den Felsen negativ äußern kann ist, daß mir in dem gesamten Strandabschnitt der Riu u. Iberostar Hotels höchstens 1 bis 2 Felsbrocken (0,5 bis 1 Quadratmeter groß) aufgefallen waren. Sonst habe ich über die ganzen am Strand zurückgelegten Kilometer an Strandspaziergängen nichts dergleichen wahrgenommen (war auch an unterschiedlichen Stellen im Wasser). Die Wahrscheinlichkeit ist dort sehr sehr gering. Badesandalen habe ich so mitgenommen, da das Laufen am Strand oder Richtung Snakbar verdammt heiß werden kann.

    Liebe Grüße, carsten

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2690
    geschrieben 1144767652000

    Hallo Shia,

    Schuhe sind nicht notwendig, nur sollte man nicht ins Wasser hechten.

    Auf Höhe des Melao und Taino sind tatsächlich felsen im Wasser, aber nicht scharfkantig.

    Üble Sache wenn man sich wie ich in die Fluten schmeisst und sich fast das Knie zertrümmert.

    Die Steine sind auch noch sandfarben und die sehen ist echt ne Kunst.

    Mein Mann möchte aus diesem Grund nicht mehr in die PC da er die Steine mehr als ätzend fand.

    Richtung Bambu sind keine Steine.

    Gruss

    Melly

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1144782314000

    Hallo mellygirl,

    aber die Anzalhl der Steine in Punta Cana ist schwindent gering. Wir hatten vor dem Palace einen kleinen Fels der mich auch störte. Am nächsten Tag sind wir dann 10 m in eine andere Richtung zu den Liegen am Strand u. das Problem war beseitigt. Sonst kann ich wirklich von keinen auffälligen Felsbrocken berichten.

    Liebe Grüße

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2690
    geschrieben 1144786845000

    Mag sein Carsten,

    wenn man davon weiss mags ja ok sein, aber leider sagte uns das vorher keiner. So mancher stürzt sich in die Fluten, die auch noch ziemlich wellig waren im November und erlebt dann alles Mögliche, wie ich mit meinem Knie.

    Andere würden sich wohl die Zähne ausschlagen.

    Es stört mich ungemein, wenn man da so aufpassen muss, wo man hintritt.

    Übrigens bin ich kurz vorm Bahipe auch mal ins Wasser, da waren auch Felsen drinne.

    Also...immer gaaaanz vorsichtig ins Wasser, man könnte sich den Knöchel verbiegen:(

  • siha
    Dabei seit: 1106870400000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1144789327000

    Tja vor 10 Jahren war das Wasser dort noch spiegelglatt und super-

    kann garnicht glauben das es jetzt wellig und so windig sein soll wie öfters beschrieben....

    Aber wir werden die ersten Tage das Wasser mal unter die Lupe nehmen, wenn es wirklich nur ein zwei Steine sind kann man ja ausweichen. In der letzten Bewertung klang das irgendwie dramatischer*g

    Dann bin ich ja beruhigt.

    Danke für die Antworten!

    Gruß

    Siha

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!