• sly
    Dabei seit: 1089590400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1108635804000

    Hallo,

    wir werden diesen Sommer unseren Urlaub zum ersten mal in der DR verbringen. Unser Ziel ist Samana, Hotel "Viva Wyndham Samana Beach Resort".

    Jetzt habe ich einige Infos über Land/Leute etc., aber am schlimmsten sind die Berichte über den Transfer nach Samana. Es wurde teilweise berichtet, dass der Fahrer wie "***" fährt und wenn Hunde auf der Straße sind könnte es sein, das diese auch mal überfahren werden!!!!

    Ist es wirklich so schlimm? Wer kann mir hierzu etwas berichten.

    Vielen Dank im vorraus

    Gruß Sylvi

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1108640918000

    Wenn man das erste Mal in der DR ist kommt einem die Busfahrt immer etwas komisch bzw. spanisch vor. Die Strassen sind halt etwas schlechter und am Strassenrand stehen keine modernen Wegelagerer mit Blitzen.

    Keine Sorge - alles halb so dramatisch.....

  • turtle
    Dabei seit: 1099526400000
    Beiträge: 187
    geschrieben 1108640937000

    Hallo Sylvi,

    wir sind gerade am letzten Sonntag von Samana zurückgekommen. Wir sind auch vom

    Flughafen Puerto Plata aus mit dem Bus zum Hotel (El Portillo Beach bei Las Terrenas) gefahren. Also es war schon anstrengend nach dem langen Flug noch 4 Stunden im Bus zu fahren. Dazu sind wir erst abends am Flughafen angekommen, es war also schon dunkel. Die Busfahrer kennen die Strecke wohl sehr gut, denn sie fahren wenn man die Straßenverhältnisse berücksichtigt, schon flott. Als gefährlich würde ich unsere Fahrten (hin und rück) jedoch nicht einstufen - ein bisschen abenteuerlich vielleicht. Wir sind zunächst mit dem Reisebus gefahren bis Sanchez und mussten dort in Kleinbusse umsteigen (getrennt nach den Hotels El Portillo Beach, Viva Wyndham und Coyamar). Dann gehts noch eine Straße über einen Berg. Die übrige Strecke zu Eurem Hotel kenne ich nicht so genau. Wir sind jedoch tagsüber mal bei einem Ausflug daran vorbeigekommen, da musste man dann Straße befahren, die zu einer Grußbaustelle führt. Daher war die Strecke hier sehr schlecht und es waren viele Bau-Lkw unterwegs. Ob es noch eine andere Zufahrt gibt, weiß ich nicht.

    Die Halbinsel Samana ist jedoch so schön, dass sich die lange Fahrt lohnt!!

    Ich wünsche Dir jedenfalls einen schönen Urlaub (...mit will...)

    Gruß, annette

    Kein Mensch ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren findet, der ihn versteht. (Nietzsche)
  • racerschneider
    Dabei seit: 1110326400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1110406041000

    hallo sylvi wer in die d.r. fährt darf natürlich keine deutschen strassen erwarten ich war schon 2 mal in samana im casa mit meiner familie uns hat die fahrt nicht gestört das lag aber auch daran das man unterwegs eine schöne landschaft bewundern kann und zwischendurch sowieso immer mal einschläft vom langen flug also viel spass

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!