• teddy76teddy
    Dabei seit: 1245196800000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1556451563112

    Hallo liebe Reisenden,

    bald geht es für uns das 1. Mal nach Bali.

    Wir fliegen über Singapur und wollte Euch fragen, ob sich etwas geändert hat. Wir sind vor 4 Jahren von Koh Samui über Singapur und hatten in Thailand im Duty Free auf dem Rückflug Alkohol gekauft. Diesen mussten wir beim Umsteigen in Singapur entsorgen, da wir keine Flüssigkeiten mitnehmen durften. Bevor uns dies wieder passiert...… Hat hier jemand Erfahrung?

    Wir sind je 1 Woche in Ubud und Sanur und wollen eigentlich viel relaxen. Unsere Tochter will unbedingt raften. Sollte ich dies schon vorab buchen oder einfach in Ubud - bzw. über Hotel oder in der Stadt bei einem Anbieter?

    Was sollte man Eurer Ansicht nach auf alle Fälle gesehen haben. Wir haben uns sonst einfach immer einen Fahrer in Asien gemietet und uns rumfahren lassen, aber vielleicht habt Ihr ja noch tolle Tipps- der Reisefüher ist bestellt und wird die Tage gelesen.

    Könnt Ihr in einem der beiden Städte Massagesalons empfehlen oder habt Vorschläge für tolle Warungs? In Sanur auch gerne ein tolles Restaurant- da habe ich Geburtstag.

    Bin schon auf Eure Tipps gespannt.

  • Kermit68
    Dabei seit: 1268265600000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1556525221499 , zuletzt editiert von Kermit68

    Wo in Ubud wohnt ihr? Das wäre evtl. wichtig, wenn es um einen Massagesalon geht. Davon gibt es wohl unzählige gute in Ubud. Besonders gefallen hat uns das Spa im Tjampuhan Hotel, direkt am Wos River. Die Massagen finden in kleinen Hüttchen direkt am Fluss statt und sind sehr gut in wirklich traumhafter Atmosphäre. Allerdings dort auch recht teuer im Vergleich zu anderen Spas.

    Sehr bekannt ist auch das Karsa Spa, dessen Besuch man sehr gut mit einer Wanderung entlang des Campuhan Ridgewalk verbinden kann, da das Karsa Kafe und Karsa Spa am Ende dieses Trails liegt. Auch dort eine riesige Spa-Karte, ebenso schöne Atmosphäre, diesmal mit Blick auf die Reisfelder, nachher evtl. ein leckeres Essen im Karsa Cafe.

    Im Ortsteil Sangginan gibt es das Putri Spa, dort waren wir auch sehr zufrieden. Den Besuch dort könnte man mit einem Besuch des Walter Spies Museums verbinden, das direkt nebenan liegt. Dort auch um die Ecke, sehr zu empfehlen, ist das Cafe Kamasan. Dort kann man sehr gut essen und sich die Zutaten für das Essen direkt im Kräutergarten selbst pflücken.

    Ansonsten würde ich nix vorbuchen, vor Ort findet man allerlei Anbieter, auch für diverse Raftingfahrten. Als Fahrer hatten wir ein Paar, welches recht gut deutsch spricht. Obwohl mein Mann, wie auch ich, fließend Englisch sprechen und mittlerweile ich auch ein wenig Bahasa Indonesia, fanden wir es recht schön, die komplizierten Zeremonien und religiösen Zusammenhänge auf Deutsch erklärt zu bekommen. Ach ja, den Monkey Forest in Ubud natürlich nicht vergessen. Tipp bzgl. Essen gehen - Murnis Warung in Ubud, richtig gutes Essen und der beste Schokokuchen, den ich in meinem ganzen Leben hatte. Ebenso nett ist es im Sayan House mit traumhaftem Blick auf die Sayan Schlucht (dort in der Nähe wohnten wir beim letzten Besuch), Warung Bintangbali, Putus Wild Ginger, tbc.

    Ausflugsziele, die man ab Ubud besuchen kann, sind natürlich Pura Besaki, Tirtta Empul, Ulun Danur Batur, evtl. noch Kintamani mit Ausblick auf den Bratansee, die Reisterrassen Jatiluwih und Tegellalang, sowie die kleineren, aber allerschönsten Reisterrassen von Belimbing. Tirrta Gangga, der Wasserpalast, es gibt eine Menge zu sehen. Ab Sanur dann auf jeden Fall Uluwatu und Tannah Lot, evtl. die Surfer in Uluwatu am Suluban Beach.

    Falls du Interesse hast, kann ich dir den link zu unserem Reiseblog geben, wie waren schon mehrfach in Indonesien und auf Bali und dort ist evtl. der eine oder andere nützliche Tipp für dich.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!