• 2extreme4U
    Dabei seit: 1295395200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1403700326000

    Nachdem wir Anfang des Monats für 5 Tage auf Städtereise in Istanbul waren und ich einige gute Tipps aus diesem Forum hatte, dachte ich mir, dass ich als Dankeschön einen Bericht einstelle.

    Tag 1: Unser Flug landete fast pünktlich am frühen Nachmittag auf dem Flughafen Atatürk. Beim Zoll gab es eine Überraschung: wir reisten mit Personalausweis und erwarteten daher das hier öfters beschriebene Vorgehen mit Zettel und Einreisestempel. Allerdings war dies nicht der Fall, sondern wir konnten nach Prüfung direkt passieren. Wir haben zur Sicherheit nachgefragt, nicht dass uns bei der Ausreise eine böse Überraschung blüht, aber es ging in der Tat einfach so  ;)

    Wir holten uns (dank DKB) an einem der zahlreichen Bankautomaten gebührenfrei Geld und liefen dann Richtung Metro. Direkt vor dem Drehkreuz gab es einen Automaten an dem man sich eine Istanbulkart holen konnte. Kostete 10 TL, wobei 4 TL als Guthaben bereits drauf waren. Wir luden noch etwas Geld auf und fuhren dann inkl. einem Mal Umsteigen bis zur Haltestelle Sultanahmet. Unsere Unterkunft (Hotel Novano) lag nur wenige Gehminuten von Blauer Moschee/Hagia Sofia entfernt. Die sehr gute Bewertung bei Tripadvisor & Co. kann ich nur bestätigen, da das Hotel sehr sauber und ruhig ist, die Angestellten sind freundlich und hilfsbereit und das Frühstück bietet eine gute Auswahl. Und dies alles zu einem wirklich günstigen Preis  :D

    Nachdem wir uns kurz erfrischt haben, starteten wir unsere Erkundungstour und liefen über die Galatabrücke zum Galataturm, wo recht wenig los war. Zu Abend gegessen haben wir in einem netten Restaurant in der Nähe mit tollem Blick auf Turm und Hafen inkl. Sonnenuntergang. Anschließend ging es gemütlich zurück Richtung Hotel.

    Tag 2: Da für diesen Tag eher schlechtes Wetter gemeldet war, entschieden wir uns für die Sehenswürdigkeiten im Umkreis unseres Hotels: Blaue Moschee, Hagia Sofia, Topkapi Palast und Großer Basar. Auch hier war zwar überall etwas los, allerdings fast keine Warte-/Anstehzeiten, somit recht angenehm. Als Ausgleich für die Lauferei besuchten wir gegen Abend den Suleymaniye Hammam (35 Euro pro Person) und waren wirklich begeistert: top Service von der Begrüßung über die Einweisung bis zum eigentlichen Badeablauf inkl. Massage. Wir lasen in manchen Kritiken, dass es teilweise sehr voll wäre, was aber bei uns überhaupt nicht der Fall war (Besuchszeit ca. 17h). Vollkommen relaxed gingen wir anschließend zum Hotel zurück. Zum Abendessen suchten wir uns im Stadtteil Kumkapi ein schönes gemütliches Fischrestaurant.

    Tag 3: Nach dem Frühstück schauten wir uns den Versunkenen Palast an, anschließend ging es per Tünel zum Taksim-Platz mit anschließendem Bummel durch die Istiklal Caddesi. Den Rückweg zum Taksim-Platz fuhren wir mit der historischen Straßenbahn. Nachmittags schauten wir uns noch den Dolmabahçe-Palast an und nahmen vor dort aus eine Fähre nach Kadiköy wo wir zu Abend aßen und noch etwas durch die Altstadt bummelten.

    Tag 4: Vom Anleger Eninönü nahmen wir um 10:35 eine Fähre Richtung Schwarzes Meer mit dem Endhaltepunkt in Anadolu Kavagi. Dort hat man 3h Aufenthalt bevor es um 15h wieder zurück geht. In Anadolu Kavagi stiegen wir zur Burg hoch, waren aber etwas enttäuscht, da man nicht hinein konnte. Na ja, so genossen wir eine Weile den tollen Ausblick und tranken anschließend gemütlich einen Kaffee. Der Preis für die Fahrt beträgt lediglich 25TL und man kann einen Audioguide für 10TL dazu leihen. Ein wirklich schöner und empfehlenswerter Ausflug! Nach der Rückkehr in Eninönü schauten wir uns noch den Gewürzbasar an und aßen dort zu Abend.

    Tag 5: Da unser Rückflug erst um 19h ging, hatten wir noch einen Großteil des Tages zur Verfügung. In Anbetracht des schönen Wetters entschieden wir uns für einen Ausflug zu den Prinzen Inseln und nahmen daher eine der ersten Fähren. Wie im Reiseführer erwähnt, sind die Inseln am Wochenende von den Einheimischen stark besucht, nach der Ankunft am Anleger in Adalar verteilte sich die Menschenmasse aber rasch wieder. Wir wollten uns die Kirche Aya Yorgi anschauen und machten uns daher auf den Fußweg dorthin. Etwas nervig waren die vielen vorbeirasenden Kutschen und Fahrräder, die sich teilweise ziemlich knapp und rücksichtslos überholten. Der Weg zur Kirche war speziell am Ende recht steil und anstrengend, aber der Ausblick auf das umliegende Wasser und die Buchten entschädigt auf alle Fälle für die Anstrengungen. Der Weg vom bzw. zum Fähranleger lässt sich zu Fuß in 1-1,5h je Richtung bewältigen. Nach der Rückkehr holten wir unser Gepäck im Hotel und fuhren mit der Straßenbahn zum Flughafen, wo unser Rückflug problemlos über die Bühne ging.

    Fazit: Istanbul ist wirklich eine absolut tolle Stadt! Die Erkundung ging vollkommen problemlos und wir hatten keinerlei Probleme. Von daher klare Weiterempfehlung!!!

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14685
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1403786631000

    Schöner Bericht, 2extreme4U - der allerdings besser als Reisetipp eingestellt werden sollte.

    Ich habe eine Frage bzgl. Tag 3: Du schreibst, dass Ihr mit dem Tünel zum Taxim-Platz gefahren seid; das ist nicht möglich! Ich nehme mal an, dass Ihr die Standseilbahn von Kabataş zum Taxim-Platz genommen habt, der Tünel geht von Karaköy zum südlichen Ende der Istiklal.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • 2extreme4U
    Dabei seit: 1295395200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1403818800000

    @ Sokrates:

    Du kannst den Bericht gerne in Tipp ändern, damit habe ich kein Problem.

    Bzgl. Tünel/Standseilbahn hast du natürlich Recht, da bin ich beim Schreiben irgendwie durcheinandergekommen. Leider kann ich den Beitrag nicht mehr ändern.

    Viele Grüße!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1403822772000

    ...da kann man nichts 'ändern', Du solltest ihn als Reisetipp (ganz oben unter "Bewertung abgeben" zu finden) abgeben, dann können es auch die lesen, die nicht im Forum sind... ;)

  • 2extreme4U
    Dabei seit: 1295395200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1403897941000

    Danke für die Hilfe, habe es als Tipp eingereicht...

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14685
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1403904131000

    Danke! ;)

    Dann kann ich ja hier zumachen.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!