Mit Kleinkind (2 J.) nach Italien - wohin fliegen - suchen dringend Tipps!

  • mikika27
    Dabei seit: 1163808000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1164105505000

    Hallo zusammen,

    nächsten Sommer möchten wir gerne mit unserer kleinen Tochter nach Italien fliegen. Sie wird dann 2 Jahre alt sein. Wir möchten auf jeden Fall fliegen, de Flug soll aber nicht so lange dauern. Da wir noch nie in Italien waren, suchen wir dringend Tipps zum familienfreundlichen Urlaub.

    Es wäre toll, wenn ihr eure Erfahrungen mit uns teilt und ein paar Tipps parat habt.

    Unsere Kriterien sind:

    - ruhiges familienfreundliches Hotel

    - nah am Strand = unbedingt Sandstrand, keine Kiesel oder so

    - Familienzimmer, es soll ein zusätzliches Schlafzimmer geben

    - Babybecken am Pool

    - Spielplatz auf dem Hotelgelände

    ansonsten gutes Essen, toller Service und und und ein perfektes Hotel eben.

    Falls ihr so eines kennt, dann bitte meldet euch.

    Vielen Dank im voraus.

    LG

    mikika27

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1164107562000

    ...ich empfehle Dir den Golf von Gaeta bei Baia Domizia. Die Strände sind sehr schön, auch kulturell wird in der Umgebung vieles angeboten.

    Nächsten Flughäfen wären Rom (etwa 100km ) und Neapel (60km).

    Ein Hotel kann ich dort nicht empfehlen, da ich dort campen war, aber hier kannst Du mal schauen, ob die eins gefällt.

  • Torbole
    Dabei seit: 1090281600000
    Beiträge: 562
    geschrieben 1164112554000

    ich kann dir das rocca nettuno in tropea empfehlen, sind nur 2 stunden flug, schau dir die hp einfach mal an

    ciao

    Rita

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1164117112000

    Ich möchte Dir auch das Rocca Nettuno empfehlen!

    2 Std. Flug, Transferzeit nicht allzu lange, AI, direkt am Strand!

    Oder wie wäre es mit dem Garden Resort Calabria? In Italien sind die meisten Strände Sandstrände.

    Uns gefiel es sehr gut im Gargano, allerdings ist der nächste Flughafen dort Bari, das sind ca. 180km... Wir flogen nach Neapel, nahmen uns ein MIetauto und fuhren quer über den Stiefel nach Gargano! Ein wunderbarer Urlaubsort, allerdings im Verhältnis zum restl. Italien am Teuersten... :(

    Ansonsten wäre es für das Kind in der Gegend um Venedig superschön, in Venedig gibts auch einen Flughafen (Marc o'Polo). Die Sandstrände dort sind ein Wahnsinn, kann man schon mit der Karibik vergleichen!

    Sardinien sollte auch sehr schön sein, kenne ich allerdings nur von Bekannten!

    Elba wäre für mich auch mal eine Reise wert, Bekannte waren mit ihren Kindern dort - ein Traum (sagten sie)

    Wollt Ihr mit Eurem Kind wirklich in ein Hotel?

    Wir waren mit unserer Tochter, als sie 1,5 Jahre alt war, in der Türkei. Unser Fazit: nie wieder mit einem Kleinkind in ein Hotel.

    Das Hotel war ok, aber wir fühlten uns mit ihr sehr eingeengt. Es war ein AI HOtel, sehr groß und weitläufig, auch gab es immer was zu essen (Kleinkinder sind manchmal sehr unflexibel ;))

    Danach mieteten wir uns immer einen Bungalow, machten selbst das Frühstück, mittags gabs - wenn überhaupt - eine Jause, und abends gingen wir immer essen! Unsere Tochter hat das so gut in Erinnerung, daß sie nur noch diese Art von Urlaub haben möchte! Ich finde es mit Kindern ungezwungener, kann nach dem eigenen Rhythmus leben, aber ich möchte hier niemandem etwas vorschreiben!

    Ich hoffe, Euch ein wenig geholfen zu haben!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • Miriam157
    Dabei seit: 1196640000000
    Beiträge: 305
    geschrieben 1164290522000

    Hallo!

    Also wir fliegen auch nächstes Jahr nach Italien, genauer gesagt nach Cilento :).

    Ich war zwar noch nie auf Sardinien, aber einige Bekannte die dort schon öfters waren, schwärmen nur davon!

    Sizilien wäre auch auf jeden Fall eine Reise wert! Traumhafte Strände und tolle Restaurants und Läden...

    Und sonst soll Kalabrien auch suuuuper sein. Meine Nachbarin war dort und sich wollte gar nicht mehr weg, wie sie mir erzält hat.

    Hotels kenn ich dort leider keine, da wir immer in einem Ferienhaus waren.

    LG Miriam

  • pikascho
    Dabei seit: 1149206400000
    Beiträge: 251
    geschrieben 1164720970000

    Hallo mikika27,

    ich kann mich der Empfehlung von Rita nur anschließen, an das Rocca Nettuno in Tropea (Kalabrien) habe ich in diesem Fall auch gedacht. Eine sehr schöne Anlage in traumhafter Lage und überwiegend Familien. Uns hatte es so gut dort gefallen, dass wir ein Jahr später gleich wieder hin sind. Schau dir die Bewertungen einfach mal an.

    Grüßle pikascho

  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1164839846000

    Ich würde von Süditalien im Sommer abraten! Zu heiß für so ein kleines Kind! Empfehle die Obere Adria oder den Gardasee! Viele vergessen, dass Süditalien um einiges tiefer südlich liegt als z. B. Mallorca, man kommt schon an Tunesien ran!!

    ;) melbelle
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1165503966000

    @Puffel,

    hallo, jetzt bin ich doch sehr erstaunt, wo ist es am Gargano denn teuer?

    Wir hatten es genauso gemacht wie Ihr, bis Neapel geflogen, haben allerdings dann noch Freunde in Rom besucht, waren eine Woche in Giulianova und dann 1 Woche in Vieste als Wiederholungstäter im Hotel Degli Aranci.

    In der Altstadt in Vieste, in Peschici und auch in den anderen Orten fand ich das Essen ausgesprochen günstig, in den oft kleinen Tante Emmaläden war es regelrecht billig. Wo wart Ihr denn da???????

    Zum Titel: Wichtig ist natürlich auch die Reisezeit, Juli und August sollte flachfallen, sehr schön ist es überall im September, ob Jesolo

    mit Hotels auf dem Strand (Flughafen Venedig), ob Rimini & Co (Riccione, Cattolica, Gabbice Mare etc.) Flughafen Rimini, Apulien mit Flughäfen Bari und Brindisi - hier gibt es auch endlose Sandstrände, ein schönes Hotel ist in Torre Canne das Del Levante, liegt direkt am Strand. Und gut essen kann man eigentlich überall, wenn man weiss, dass die italienische Küche einfach ist, nicht so geschnörkelt und aufwendig wie die französische. Und ausser Fisch ist ja im Herbst Pilz- und Trüffelzeit, da schlagen manche Herzen höher, meins auch und die tollen Nudeln sind ganz bestimmt auch für einen zweijährigen Winzling geeignet und gutes Gemüse gibt's auch.

    Bella Italia ist immer eine Reise wert. In diesem Sinne

    LG

    Elba war im September noch gestopft voll - wer weiß woher sie alle kamen. Es reiht sich ein Campinplatz an den anderen. Die Hotels

    sind eigentlich zu teuer - das Preis/Leistungsverhältnis stimmt nicht bei dem was geboten wird. Gut gefallen hat mir Porto Azzurro, von dem Rest war ich eigentlich enttäuscht, hatte eigentlich mehr erwartet.

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1165513481000

    @ Reisemarie: nun ja, wir (2 Erw. + 1 Kind 3 Jahre) haben damals pro Abendessen 100,- oder mehr ausgegeben, und wir essen nicht das komplette Programm.

    Im Gegensatz dazu in Jesolo letztes Jahr haben wir fürs Abendessen zu 3. 50,- ausgegeben. Das ist schon ein Unterschied.

    Im Vergleich auch zu Österreich: eine Dose Eistee kostete dort 2,50 und hier evtl. 1,- Das macht auf 2 Wochen in Summe doch was aus.

    Ich beschwere mich nicht, daß wir uns das nun nicht leisten konnten, aber der Vergleich zum letzten Jahr bei Jesolo hinkte doch!

    Aber dennoch: nächstes Jahr auf jeden Fall wieder Italien! Viell. auch noch einen Abstecher nach Rom - wer weiß?

    Ich schließ mich Deiner Meinung an:

    Bella Italia ist immer eine Reise wert!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1165568202000

    @puffel

    Ich kann's immer noch nicht glauben. Weisst Du denn noch, wo Ihr 100 Euro für ein Essen zu zweit mit einem Kind ausgegeben habt?????

    Nun gibt es ja solche und solche Restaurants. In Jesolo ist natürlich der Wettbewerb gross bei der Fülle. Da haben wir auch sehr günstig gegessen und es war lecker, allerdings hatte das Essen nicht die Klasse und Qualität der guten Fischrestaurants am Gargano. Hier gab es auch mal Seeteufel mit frischen Steinpilzen für ca. 17 Euro x 2 = 34,00 als Vorspeise überbackene Muscheln haben wir uns geteilt waren ca. 7 Euro, große Flasche Wasser 2,80, Flasche Wein für 8 - 9 Euro, für das Kind leckere Pasta für 5-6 Euro, da bist Du bei etwa 60/65,- Euro vom allerfeinsten, dafür würde man hier in Deutschland das dopplte bezahlen.

    Na denn, in welchem Ort wart Ihr denn???? Hatte es Euch gefallen? Wart Ihr auch mal weiter südlich? Locorotondo und Alberobello?

    Ach ja, es gibt so viele schöne Gegenden, komme ich gleich wieder ins träumen. Schönes Adventwochenende und

    LG

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!